Themen
25.02.2014 Facebook Seiten / Pages

Facebook: Mit Hilfe von Page-Tags neue Seiten entdecken

Nach dem Facebook im Januar Trending für das Hervorheben von Konversationen eingeführt hat, bringt Facebook heute eine weitere neue Funktion, die es Menschen erlaubt , neue Konversationen zu Themen, die ihnen bereits gefallen, zu entdecken. Bei der neuen Funktion handelt es sich nicht um eine Anpassung im Algorithmus, sondern um eine Funktionserweiterung. Mit Page-Tags neue Seiten […]

Thomas Hutter
2 Min. Lesezeit
1 Kommentar

Nach dem Facebook im Januar Trending für das Hervorheben von Konversationen eingeführt hat, bringt Facebook heute eine weitere neue Funktion, die es Menschen erlaubt , neue Konversationen zu Themen, die ihnen bereits gefallen, zu entdecken. Bei der neuen Funktion handelt es sich nicht um eine Anpassung im Algorithmus, sondern um eine Funktionserweiterung.

Mit Page-Tags neue Seiten entdecken

Klickt ein Facebook Nutzer bei einer Seite auf “Gefällt mir”, wird ihm neu auch ein Beitrag einer anderen Seite angezeigt, in der diese Seite markiert ist. Beispielsweise gefällt einer Person die Seite von “Sportler X”. M”Medienseite Y” veröffentlich nun einen Post, in der “Sportler X” markiert ist. Im News Feed der Person wird nun der Post von “Medienseite Y” über “Sportler X” angezeigt. Für beide Seiten bedeutet dieses Update, dass ie mehr Menschen mit ihrem Posting erreichen können. Die gleiche Funktionen kennen wir bereits von den persönlichen Profilen: Beiträge, in denen Freunde markiert wurden, können im News Feed von Freunden auftauchen. Entsprechend identisch ist dies nun in Beiträgen von Seiten möglich.

Beispiel im News Feed mit einer Story über Dwight Howard via Bleacher Report (Quelle: Facebook)

Beispiel im News Feed mit einer Story über Dwight Howard via Bleacher Report (Quelle: Facebook)

Wie wird die Auswahl der Beiträge im News Feed beeinflusst?

Facebook schreibt in der englischsprachigen Meldung zu dieser neuen Funktion, dass sehr viele Faktoren für die Darstellung im News Feed berücksichtigt werden (z.B. Likes, Comments, Shares und Clicks). Facebook analysiert auch, welche Beiträge die grösste Interaktion erhalten von Personen, welche beide Seiten mit “Gefällt mir” markiert haben, also publizierte Seite und markierte Seite. Wenn beispielsweise jemand Dwight Howard und gleichzeitig den Bleacher Report geliked hat, geht Facebook davon aus, dass diese beiden Seiten verbunden sind. Wenn nun Menschen die beiden Seiten geliked haben diesen Beitrag mit “Gefällt mir” markieren, ist dies ein Indikator, dass die News auch für Fans interessant sein könnte, die nur Dwight Howard geliked haben. Dies bedeutet wiederum, dass einige Beiträge von Seiten, welche andere Seiten markieren, bei neuen, zusätzlichen Personen angezeigt werden können.

Erhöht das Markieren einer Drittseite die Sichtbarkeit meines Beitrages?

Ja und nein. Besteht ein relevanter Zusammenhang zwischen den beiden Seiten, dürfte die organische Reichweite eines Beitrages tatsächlich erhöht werden, vorausgesetzt Menschen, die mit beiden Seiten verbunden sind, liken diesen Beitrag. Stehen die beiden Seiten nicht in einem sinnvollen Zusammenhang und entstehen praktisch keine gemeinsamen Likes, dürfte keine Reichweitenerhöhung stattfinden.

 

 

Wöchentlicher Newsletter zu Facebook Marketing

 

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?