Themen
11.05.2016 Facebook Mobile

Facebook: Moments App nun auch in Deutschland und Österreich verfügbar

Die praktische Foto-Sharing Applikation Moments von Facebook, welche im November in der Schweiz für einige Nutzer bereits zugänglich war, wurde nun auch in der EU, wenn auch in einer abgespeckten Version lanciert. Warum eine abgespeckte Version für die EU? Ganz einfach, eine der Kernfunktionen von Moments ist die Gesichtserkennung, die gemäss EU Datenschutzrichtlinien nicht verwendet werden […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Die praktische Foto-Sharing Applikation Moments von Facebook, welche im November in der Schweiz für einige Nutzer bereits zugänglich war, wurde nun auch in der EU, wenn auch in einer abgespeckten Version lanciert. Warum eine abgespeckte Version für die EU? Ganz einfach, eine der Kernfunktionen von Moments ist die Gesichtserkennung, die gemäss EU Datenschutzrichtlinien nicht verwendet werden darf. In der abgespeckten Version für die EU verzichtet Facebook auf die praktische Gesichtserkennung. Dies ist wiederum der Grund, warum Moments bereits früher in der Schweiz verfügbar war, da die Gesichtserkennung in der Schweiz kein Problem darstellt …

Was ist Moments?

Viele Fotos auf vielen Geräten bei vielen Freunden, das ist heute bei vielen Veranstaltungen der Fall. In der Tat hat heute jeder bei fast allen Gelegenheiten eine Kamera mit dabei, falls nicht, sicherlich einer der vielen Freunde. Häufig werden Fotos mit vielen verschiedenen Geräten gleichzeitig geschossen, damit sichergestellt ist, dass jeder am Schluss das gewünschte Gruppenfoto bei sich im Gerät hat. Alle Fotos an einem Ort zu organisieren ist dabei häufig ein schwieriges Unterfangen. Genau hier knüpft “Moments” an.

Eine private Möglichkeit Fotos mit Freunden zu teilen

“Moments” erlaubt das Synchronisieren von Fotos von mehreren Personen. Wenn beispielsweise mehrere Personen an einem Hochzeit Fotos aufnehmen, können diese untereinander mit Hilfe von “Moments” geteilt werden. Die Synchronisierung der Fotos passiert auf einem privaten Weg, jeder erhält an einem Ort sämtliche Fotos, die an einem bestimmten Ort aufgenommen wurden. “Moments”gruppoiert die Fotos auf dem Smartphone basieren wo und wann die Bilder aufgenommen wurden und nutzt Gesichtserkennungstechnologie um Freunde auf den Fotos zu identifizieren (in der EU ist diese Funktion deaktiviert). Anschliessend können diese Fotos mit spezifischen Freunden geteilt werden, welche ihre Bilder entsprechend ebenfalls auf diese Weise freigeben können, alle Bilder werden so gemeinsam in “Moments” gesammelt.

Moments (Quelle: Facebook)

Moments (Quelle: Facebook)

“Moments” behält alle diese Bilder synchronisiert und organisiert und erlaubt innerhalb der App die Suche nach spezifischen mit Freunden aufgenommenen Bilder. Dabei nutzt “Moments” die Gesichtserkennungstechnologie um Vorschläge für das Tagging von Freunden zu ermöglichen. Die Tag-Vorschläge können in den Einstellungen kontrolliert werden.

 

Download von “Moments”

Moments steht sowohl für das iPhone wie auch für Android zur Verfügung.

 

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?