Themen
03.03.2015 Facebook Marketing

Facebook: Multi Product Ads mit bis zu 10 Bildern / Links

Ich habe vor einigen Wochen  über ein interessantes Tool auf dem Markt berichtet: Dem Multi-Product-Ads Generator von Socialised.de. Nun erreichte uns die Nachricht, dass die Entwicklung des Tools nicht still steht. Neu besteht die Möglichkeit, 10 Sets (Bilder + Link + Text) in Multi Product Ads (neu Carousel Ads) darstellen zu lassen und diese als Darkpost zu  […]

Thomas Hutter
4 Min. Lesezeit
1 Kommentar

Ich habe vor einigen Wochen  über ein interessantes Tool auf dem Markt berichtet: Dem Multi-Product-Ads Generator von Socialised.de. Nun erreichte uns die Nachricht, dass die Entwicklung des Tools nicht still steht. Neu besteht die Möglichkeit, 10 Sets (Bilder + Link + Text) in Multi Product Ads (neu Carousel Ads) darstellen zu lassen und diese als Darkpost zu  bewerben.

Nicht verändert wurde die Anzeige, welche immer noch 5 Sets zählt, neu werden diese allerdings von Facebook erst zufällig sortiert und dann basierend auf der Leistung angeordnet. Sprich jeder Klick auf ein Bild verbessert das Ranking des Links, entsprechend wird das Bild mit dem Text und dem Link weiter links angezeigt.

Da die Multi Product Ads immer mehr im Power Editor ausgerollt und damit gratis jedem Werbetreibenden bei Facebook zur Verfügung steht, habe ich die Entwickler einfach einmal um den Sinn Ihres Tools nachgefragt.

Trotz Multi Product Ads Funktion im Power Editor entwickelt Ihr multiproductads.com weiter, warum?

Socialised: Wir müssen gestehen, dass die plötzliche Meldung von Facebook, die Multi Product Ads  (neu Carousel Ads) jetzt schnell auszurollen, uns selber total überrascht hat. Wir wollten ein Tool schaffen, was ohne monatliche Kosten dem User eine einfache und schnelle Möglichkeit gibt, Multi Product Ads zu erstellen.

 

Anfangs ging es dabei nur um die 5 Sets und die Möglichkeit der Darkposts, was beides, bei den meisten Werbetreibenden auf Facebook im Power Editor noch nicht möglich war. Was sind jetzt, wo der Rollout gestartet hat, die Vorteile eurer Lösung gegenüber den Möglichkeiten im Power Editor?

Wir sehen in unserem Tool das Alleinstellungsmerkmal in der erweiterten Funktionalität. Im Power Editor sind aktuell nur fünf Bilder möglich. Unsere Lösung bietet aktuell 10 Sets mit einer auf der Leistung basierenden Sortierung an. Sets die gerne geklickt werden, werden besser positioniert und daher wieder öfter geklickt. Diese Funktion ist aktuell nur über die API bei FB möglich, nicht aber über den Power Editor und auch nicht über den normalen Werbeanzeigenmanager. Auch sind im Power Editor keine Dark Posts möglich, dh. pro Werbeanzeige, bzw. dann auch pro  wird Dazu ist der Power Editor nicht jedermanns/-fraus Sache. Er ist nicht sofort verständlich und für jeden zu bedienen. Unser Tool ist einfach und intuitiv.

 

Anmerkung: Wer mehr zum Power Editor erfahren möchte, empfehle ich eines unserer Facebook Ads Seminare oder den Workshop am 18.03. in München zu besuchen

 

Bei wem seht Ihr den Hauptnutzen von Multi Product Ads?

Aktuell sehen wir in unserer Kundenliste von kleinen Shops mit einer Facebook Seite bis hin zu Agenturen jeden. Das Thema Multi Product Ads (neu Carousel Ads) für den, der die Performance erkannt hat, sensationell. Man steht kaum im Wettbewerb, besonders wenn die Zielgruppe gut gewählt ist. Multi Product Ads (neu Carousel Ads) geben dem User eine völlig neue Erfahrung. Facebook besteht aus dem Scroll von Oben nach Unten. Nun brechen diese Werbeanzeigen diesen Ansatz und der Mensch am Bildschirm verweilt auf der Anzeige, da er nach rechts scrollen kann.

Es gibt also nicht den speziellen Kunden, jeder der etwas zu präsentieren hat, kann nun auf einen Schlag 5 Produkte, Dienstleistungen, Beispiele usw. zeigen.

 

Ist die CTR wirklich wesentlich besser als die bei Link Ads?

Hier sprechen sowohl unsere Tests wie auch Kundenstimmen eine klare Aussage. Buffalo Deutschland, hat mit einer Kampagne mit Multi Product Ads (neu Carousel Ads) in Belgien getestet und fantastische Ergebnisse erzielen können. CTR 4.01% – dazu 12k likes und über 1’000 Kommentare.

Eigene Zahlen können wir auch belegen:
Normales Link Ad mit gleichem Inhalt (Text), gleiche Zielgruppe und 1 Bild:

  • Reach 142’431
  • Clicks 2’040
  • CPC 0.36 €
  • CTR 1.230%

 

Multi Product Ad (neu Carousel Ads) mit gleichem Text, 10 Sets (auf Performance basierend aktiv), bei gleicher Zielgruppe:

  • Reach 168’644
  • Clicks 5’312
  • CPC 0.16 €
  • CTR 2.801%

 

Man sieht also deutlich, dass die Multi Product Ads (neu Carousel Ads) eine wesentlich bessere Leistung zeigen, da sie einfach aus der Masse der normalen Anzeigen herausstechen.

 

Wie geht’s weiter ? Es ist doch nur eine Frage der Zeit bis auch die 10 Sets inklusive auf Leistung basierter Darstellung im Power Editor verfügbar sind?

Nun, es gibt bisher neben uns nur einen Toolanbieter auf dem Markt. Dieser hat aber ein deutlich höheres und auf monatliche Abrechnung basierendes Preismodell. Wir bleiben bei einmal kaufen, immer Nutzen. Wir vermuten, dass Facebook nicht so schnell die 10er Variante bringen wird. Wir schauen aber weiter Voraus und arbeiten an einem Tools um die neuen Dynamic Product Ads über unser Tool anzubieten, dabei können die Daten direkt aus den Product-Feeds aus Shopsystemem heraus integriert werden. Entsprechend können immer top aktuelle Artikel automatisch beworben werden.

 

Vielen Dank, gibt es sonst noch etwas für meine Leser ?

Ja, wir haben einen Bonus-Code für Deine Leser:  HUTTERCONSULT bei der Bestellung angeben und 10% sparen…

 

Fazit

Beim Einsatz mit den Multi Product Ads haben wir ähnliche Erfahrungen gemacht, die Performance war in den meisten Fällen besser als bei normalen Link Ads. Die auf Leistung basierende Darstellung der Bild/Link/Text-Sets finde ich sehr interessant. Absolutes Top-Kriterium für den Einsatz des Tools von multiproductads.com ist für mich persönlich allerdings der Umstand, dass über das Tools echte Darkposts erstellt werden können. Gerade beim Einsatz von sehr vielen Werbeanzeigengruppen weiss ich Dark Posts und damit verbunden die Kumulierung der Intearaktionen wie Likes, Kommentaren und Shares auf einer Werbeanzeige sehr zu schätzen, der Kontrollaufwand reduziert sich so massiv.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?