Themen
26.08.2015 Facebook Seiten / Pages

Facebook: Namensänderungen von Facebook Seiten einfacher möglich

Wie Facebook im Product and Business Update mitteilt, wird das Umbenennen von Facebook Seiten massiv vereinfacht. Bis anhin war es nur möglich, Facebook Seiten mit weniger als 200 Fans umzubenennen. Umbenennungen von Seiten mit mehr als 200 Fans mussten über einen Facebook Account Manager eingeleitet werden. Facebook schreibt dazu: We’ve heard from businesses that it often takes […]

Thomas Hutter
3 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Wie Facebook im Product and Business Update mitteilt, wird das Umbenennen von Facebook Seiten massiv vereinfacht. Bis anhin war es nur möglich, Facebook Seiten mit weniger als 200 Fans umzubenennen. Umbenennungen von Seiten mit mehr als 200 Fans mussten über einen Facebook Account Manager eingeleitet werden.

Facebook schreibt dazu:

We’ve heard from businesses that it often takes a while for them to request Page name changes. To simplify and speed up the process, we now allow Page admins to edit their Page name directly from their Page’s ‘About’ section (on desktop and mobile). Page name changes will then be implemented immediately wherever possible; although updates to verified Pages or name changes that differ significantly from the original will be reviewed for compliance with policy.

 

shutterstock_111393362

Wie können Facebook Seiten umbenannt werden?

Die Änderung des Seitennamens kann durch den Seitenadministrator im Info-Bereich der Facebook Seite vorgenommen werden. Neben dem Namen findet man den Stift und den Hinweis “edit”, bzw. “ändern”.

Info-Bereich der Facebook Seite

Info-Bereich der Facebook Seite

Anschliessend kann der Namen im entsprechenden Feld angepasst werden.

Namensänderung einer Facebook Seite - Info Bereich

Namensänderung einer Facebook Seite – Info Bereich

 

Je nach dem, was für eine Änderung gemacht wird, wird die Änderung relativ schnell aktiv. Facebook überprüft entsprechend die Änderungsanträge, einfache Namensänderungen, z.B. die Korrektur von Rechtschreibefehlern, kleine Namensanpassungen, dürften so schnell und einfach durchgeführt werden.

Keine grüne Wiese

Das vereinfachte Ändern des Seitennamens bedeutet allerdings keine grüne Wiese, es gelten nach wie vor die Richtlinien rund um die Benennung von Facebook Seiten:

Facebook schreibt dazu in den Nutzungsbedingungen für Facebook-Seiten

II.    Verwaltung von Seiten

A. Seitennamen und Facebook-Internetadressen

Seitennamen und Facebook-Internetadressen müssen die Seiteninhalte genau wiedergeben. Wir können deine administrativen Rechte entfernen bzw. von dir verlangen, den Seitennamen und die Facebook-Internetadresse für jedwede Seite zu ändern, die diese Anforderung nicht erfüllt.

Seitennamen müssen folgende Anforderungen erfüllen:

  1. Sie dürfen nicht nur aus allgemeinen Begriffen bestehen (z. B. „Bier“ oder „Pizza“);
  2. sie müssen richtige, grammatikalisch korrekte Großschreibung verwenden und dürfen nicht ausschließlich Großbuchstaben enthalten, mit Ausnahme von Akronymen;
  3. sie dürfen keine Zeichen oder Symbole, wie beispielsweise unnötige Satzzeichen und Handelsmarkenbezeichnungen, enthalten;
  4. sie dürfen keine überflüssigen Beschreibungen oder unnötigen Kennzeichen enthalten;
  5. sie dürfen andere Personen nicht zu der Ansicht verleiten, es handele sich bei der Seite um eine offizielle Seite des Gegenstands der Seite oder sie sei von einem autorisierten Vertreter des Gegenstands der Seite genehmigt worden; und
  6. sie dürfen nicht die Rechte anderer verletzen.
B. Namensänderungen und Migrationen
Wir bearbeiten nur Namensänderungen und Migrationen, die nicht zu einer irreführenden bzw. unbeabsichtigten Verbindung führen. So erlauben wir beispielsweise Migrationen von lokal zu global, wie z. B. „Facebook Frankreich“ zu „Facebook“, aber keine Migrationen von global zu lokal oder Ort zu Ort, wie beispielsweise „Facebook Frankreich“ zu „Facebook Russland“. Außerdem darfst du keine Namensänderung oder Migration beantragen, die zu einer Umordnung einer Produktseite zu einer Markenseite, einer allgemeinen oder Meinungsseite zu einer Markenseite bzw. einer Gruppe zu einer Seite führen würde. Alle Migrationen erfolgen nach unserem Ermessen und sind endgültig.

Missbrauch (leider) möglich

Die Vereinfachung der Umbenennung von Facebook Seiten ist grundsätzlich zu begrüssen, allerdings bietet die Vereinfachung auch Potential zum Missbrauch. Wird beispielsweise eine Seite im Namen angepasst, kann sie relativ einfach mit einer anderen Seiten mit gleichem Namen zusammengeführt werden, entsprechende Fälle sind mir bekannt und dürften natürlich nicht im Sinne der Fans der entsprechenden Seiten sein.

Komplexe Änderungen

Komplexe Änderungen, beispielsweise GROSSSCHREIBUNGEN bei entsprechenden Markennamen, komplexere Umbenennungen (Beispielsweise bei Fusionen, Rebranding, etc.) können nach wie vor nur über einen Account Manager beantragt werden.

 

Image Credits

“Das Wort “”unmöglich”” in “”möglich”” verwandeln.” by shutterstock.com

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?