Themen
15.06.2015 Facebook Mobile

Facebook: Neue Mobile App “Moments” – Photos auf einem privaten Weg mit Freunden teilen

Der Trend zur Diversivizierung mit Hilfe von Standalone Apps hält bei Facebook weiter an. Wie Facebook im News Room bekannt gab, wurde die neue Mobile App “Moments” per heute lanciert und der Rollout sowohl für Android wie auch iOS in den USA gestartet. Bereits im September wurde über Mutmassungen rund um die mögliche Lancierung von Moments […]

Thomas Hutter
2 Min. Lesezeit
1 Kommentar

Der Trend zur Diversivizierung mit Hilfe von Standalone Apps hält bei Facebook weiter an. Wie Facebook im News Room bekannt gab, wurde die neue Mobile App “Moments” per heute lanciert und der Rollout sowohl für Android wie auch iOS in den USA gestartet. Bereits im September wurde über Mutmassungen rund um die mögliche Lancierung von Moments berichtet. Mit Hilfe von “Moments” sollen Menschen via Facebook Bilder auf einem privaten Weg mit Freunden teilen können.

[iframe src=”https://player.vimeo.com/video/130380325?color=ffffff&title=0&byline=0&portrait=0″ width=”600″ height=”338″ frameborder=”0″ webkitallowfullscreen mozallowfullscreen allowfullscreen]

 

Viele Fotos auf vielen Geräten bei vielen Freunden

In etwa so, wie im Titel, könnte man die Beschreibung von Facebook in der Pressemeldung kurz fassen. In der Tat hat jeder bei fast allen Gelegenheiten eine Kamera mit dabei, falls nicht, sicherlich einer der vielen Freunde. Häufig werden Fotos mit vielen verschiedenen Geräten gleichzeitig geschossen, damit sichergestellt ist, dass jeder am Schluss das gewünschte Gruppenfoto bei sich im Gerät hat. Alle Fotos an einem Ort zu organisieren ist dabei häufig ein schwieriges Unterfangen.

Eine private Möglichkeit Fotos mit Freunden zu teilen

Genau hier knüpft “Moments” an. “Moments” erlaubt das Synchronisieren von Fotos von mehreren Personen. Wenn beispielsweise mehrere Personen an einem Hochzeit Fotos aufnehmen, können diese untereinander mit Hilfe von “Moments” geteilt werden. Die Synchronisierung der Fotos passiert auf einem privaten Weg, jeder erhält an einem Ort sämtliche Fotos, die an einem bestimmten Ort aufgenommen wurden. “Moments”gruppoiert die Fotos auf dem Smartphone basieren wo und wann die Bilder aufgenommen wurden und nutzt Gesichtserkennungstechnologie um Freunde auf den Fotos zu identifizieren. Anschliessend können diese Fotos mit spezifischen Freunden geteilt werden, welche ihre Bilder entsprechend ebenfalls auf diese Weise freigeben können, alle Bilder werden so gemeinsam in “Moments” gesammelt.

Moments (Quelle: Facebook)

Moments (Quelle: Facebook)

 

“Moments” behält alle diese Bilder synchronisiert und organisiert und erlaubt innerhalb der App die Suche nach spezifischen mit Freunden aufgenommenen Bilder. Dabei nutzt “Moments” die Gesichtserkennungstechnologie um Vorschläge für das Tagging von Freunden zu ermöglichen. Die Tag-Vorschläge können in den Einstellungen kontrolliert werden.

Weitere App von den Facebook Creative Labs

Moments ist nach Paper, Slingshot, Mentions, Rooms, Groups, Riff und Hello mittelerweile die achte “standalone App” aus dem Facebook Creative Labs.

Rollout in den USA

Wie Facebook in der Pressemeldung berichtet, ist der Rollout sowohl für iOS wie auch für Android Geräte in den USA gestartet. Weitere Länder sollen in Kürze ebenfalls starten.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?