04.01.2021 Statistiken / Insights

Facebook: Rekordzahlen von Facebook und WhatsApp an Silvester

Im letzten Jahr 2020 war auch das letzte Silvester eine neue Situation für uns alle. Social Distancing beherrschte den Übergang der Jahre und schränkte das Feiern mit Freunden und Familie stark ein. Um jedoch trotzdem mit den Liebsten verbunden zu sein, nutzten viele die Apps von Facebook. Dabei entstanden neue Rekordzahlen, welche Facebook veröffentlicht hat.

Lena Eberhardt
2 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Wie das ganze Jahr 2020 war auch die vergangene Silvesternacht anders. Weniger Menschen als gewohnt feierten das neue Jahr auf den Strassen. Stattdessen verbrachten mehr Menschen eine gemütliche Nacht zu Hause, blickten auf ein schwieriges Jahr zurück und hofften auf hellere Tage in der Zukunft. Obwohl so viele Menschen aufgrund der COVID-19-Pandemie von Freunden und Familie getrennt waren, konnten sie sich dennoch auf die gleiche Weise miteinander verbinden, wie sie es das ganze Jahr über getan haben: Durch Online-Video- und Audioanrufe, und zwar in Rekordzahlen. Facebook präsentiert in einem neuen Beitrag diese Nutzerzahlen.

Rekordzahlen zu Silvester

Im Jahr 2020 nutzten die Menschen die Technologie von Facebook, um in Kontakt zu bleiben und Dinge zu erledigen, obwohl sie sich von der Gesellschaft distanziert und zu Hause bleiben mussten. Videogespräche waren wohl die gefragteste Funktion. Facebook konnte über das ganze Jahr einen Anstieg der Videochats über Messenger, Instagram und WhatsApp beobachten. Obwohl die Silvesternächte bislang immer stark von den Diensten profitiert haben, wurden in der vergangenen Silvesternacht neue Rekorde aufgestellt.

Caitlin Banford, Technical Program Manager bei Facebook sagt, dass vor der COVID-19 Pandemie die Silvesternacht bei Facebook um Mitternacht die größten Spitzen bei Messaging, Foto-Uploads und Social Sharing auf der ganzen Welt erzeugt hat. Im März 2020 jedoch erzeugten die ersten Tage der Pandemie Traffic-Spitzen, die den Silvesterabend um ein Vielfaches in den Schatten stellten – und das über Monate hinweg. Hinter den Kulissen arbeitete Facebook Engineering zusammen, um beispiellose Effizienzverbesserungen voranzutreiben und um die Infrastruktur widerstandsfähiger zu machen. Dieses Jahr sah Silvester ganz anders aus, weshalb Facebook Engineering-Teams in allen Facebook-Apps bereitstellte, welche bei Problemen unterstützten. So konnten Menschen sich weltweit verbinden und das Jahr 2021 gemeinsam einläuten.

Wie haben Menschen mit den Facebook Apps gefeiert?

WhatsApp

  • Mehr als 1.4 Milliarden Sprach- und Videoanrufe wurden in der Silvesternacht 2020 weltweit getätigt, die meisten Anrufe an einem einzigen Tag auf WhatsApp überhaupt.
  • Die Zahl der WhatsApp-Anrufe stieg um über 50 % im Vergleich zum gleichen Tag im letzten Jahr.

Messenger

  • Die Menschen feierten mit Effekten im Messenger. Der Top-AR-Effekt in den USA war “2020 Fireworks”.
  • Silvester 2020 war der größte Tag aller Zeiten für Messenger-Gruppen-Videoanrufe (3+ Personen) in den USA, mit fast 2-mal mehr Gruppen-Videoanrufen im Vergleich zu einem durchschnittlichen Tag.

Instagram Live und Facebook Live

  • In der Silvesternacht gab es weltweit mehr als 55 Millionen Live-Übertragungen auf Facebook und Instagram.

(Quelle: Facebook Newsroom)

Fazit

Menschen verbinden und zusammenbringen trotz Social Distancing. Genau das passiert in den Facebook Apps jeden Tag. Die Zahlen zu Silvester zeigen, dass die Apps von Facebook für viele von uns unverzichtbar geworden sind und sie Menschen in solch schwierigen Zeiten stark in der Kommunikation unterstützen können. Wir sind gespannt, wie sich die Zahlen dieses Jahr entwickeln werden, in einem Jahr, wo Voraussagen nur schwer getroffen werden können.

Facebook Instagram LinkedIn Xing TikTok

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn