Themen
10.08.2018 Facebook Ads / Werbeanzeigen

Facebook: Reminder! Ab dem 15. August gilt der neue Custom Audience Consent Workflow

Wie bereits im Juli von Facebook angekündigt, gilt ab dem 15. August der neue Custom Audiences Consent Flow. Unter anderem müssen die AGB von Facebook regelmässig akzeptiert und auch bei Custom Audiences via Data-Upload werden weitere Informationen abgefragt wie beispielsweise die Herkunft der Daten. Zudem müssen beim Teilen von Custom Audiences mehrere Punkte beachtet werden. […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Wie bereits im Juli von Facebook angekündigt, gilt ab dem 15. August der neue Custom Audiences Consent Flow. Unter anderem müssen die AGB von Facebook regelmässig akzeptiert und auch bei Custom Audiences via Data-Upload werden weitere Informationen abgefragt wie beispielsweise die Herkunft der Daten. Zudem müssen beim Teilen von Custom Audiences mehrere Punkte beachtet werden.

Ads Empfänger werden über die Datenherkunft informiert

Seit dem 2. Juli werden Werbetreibende beim Erstellen von Custom Audiences nach der Herkunft der Daten befragt. Beim Erstellen von Custom Audiences über den Daten-Upload müssen Werbetreibende Angeben, ob die Daten direkt von den Menschen gesammelt, von einem Partner bereitgestellt wurden oder die Daten eine Kombination aus beidem sind.

Abfrage-Dialog beim Erstellen von Custom Audiences (Quelle: Facebook)

Abfrage-Dialog beim Erstellen von Custom Audiences (Quelle: Facebook)

 

Im Drop-Down Menü “warum sehe ich diese Werbeanzeige” wird den Empfängern von Werbeanzeigen angezeigt, ob die Daten vom Werbetreibenden oder vom einem Partner zur Verfügunggestellt werden und ob die E-Mail-Adresse oder Telefonnummer verwendet werden.

Informationen für den Werbeempfänger (Quelle: Facebook)

Informationen für den Werbeempfänger (Quelle: Facebook)

 

Anforderungen für das Teilen von Custom Audiences

Ebenfalls verschärft werden die Anforerungen, wenn ein Werbetreibender eine Custom Audiences aus einer Kundendatei mit seiner Werbeagentur teilt. In diesen Fällen müssen beide Parteien über den Business Manager eine Beziehung zur gemeinsamen Nutzung der Custom Audience aufbauen und sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden erklären.

Custom Audience Sharing Dialog (Quelle: Facebook)

Custom Audience Sharing Dialog (Quelle: Facebook)

 

AGB Erinnerung

Wie bereits in der Vergangenheit sind Werbetreibende, die Custom Audiences aus einer Kundendatei verwenden, letztendlich dafür verantwortlich, dass sie die erforderlichen Genehmigungen zur Nutzung und Weitergabe der Daten von den in den Custom Audiences inkludierten Personen haben. Während sich diese Zuständigkeiten nicht geändert haben, werden die Werbetreibenden nun aber regelmässig und detailliert an ihre Verpflichtung, die Privatsphäre der Menschen zu schützen, erinnert, bevor sie ihre Anzeigen schalten. Facebook wird nun auch verlangen, dass jeder, der ein Werbekonto hat und eine Custom Audience hochlädt, die Bedingungen bei jedem Upload akzeptiert, anstatt dies nur vom Administrator des Kontos zu verlangen.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?