Themen
15.07.2014 Facebook Seiten / Pages

Facebook: Rezensionen bei Facebook Seiten / Orte ausblenden

Rezensionen von Facebook Seiten / Orte ist eine tolle Sache und gewinnt immer mehr an Wichtigkeit. Was kann man aber tun, wenn man als Seitenbetreiber viele negative Bewertungen hat und diese nicht zeigen möchte? Ganz einfach, ausblenden! Diese Lösung entspricht sicherlich nicht der Idee hinter Rezensionen und dem Grundgedanke von Social Media, aber eben, es ist […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
2 Kommentare

shutterstock_158730962Rezensionen von Facebook Seiten / Orte ist eine tolle Sache und gewinnt immer mehr an Wichtigkeit. Was kann man aber tun, wenn man als Seitenbetreiber viele negative Bewertungen hat und diese nicht zeigen möchte? Ganz einfach, ausblenden! Diese Lösung entspricht sicherlich nicht der Idee hinter Rezensionen und dem Grundgedanke von Social Media, aber eben, es ist eine mögliche Lösung.

Rezensionen deaktivieren

Die Rezensionen können in den Seiteneinstellungen im Adminbereich einfach deaktiviert werde. Dazu muss in den Seiteninformationen im Bereich Adresse nur gerade die Checkbox “Karte, Besuche und Sternebewertungen auf der Seite anzeigen” deaktiviert und anschliessend die Änderung gespeichert werden.

Rezensionen auf Facebook Seiten deaktivieren

Rezensionen auf Facebook Seiten deaktivieren

 

Konsequenzen

Jede Änderung hat natürlich auch Konsequenzen, in diesem Fall sind diese aber überschaubar. Nicht mehr eingeblendet wird die Karte im Infobereich der Desktop-Ansicht. In der Mobile-Ansicht (Android) bleibt die Karte bestehen, ebenfalls bestehen bleibt die Auflistung in “Orte in deiner Nähe” (Android) sowie in der Graph Search. Auch die CheckIn-Funktionalität bleibt weiterhin bestehen.

 

Check-In-Funktionalität

Check-In-Funktionalität

 

Fazit

Wie anfänglich erwähnt, entspricht das Ausblenden von Rezensionen nicht der Idee dahinter und dem Grundgedanken von Social Media. Unternehmen, die aber von bösartigen Negativkommentaren durch feindseelige Mitbewerber oder Störenfriede geplagt sind, haben eine Möglichkeit diesen auszuweichen. Selbstverständlich wird damit das ursprüngliche Problem nicht gelöst.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?