13.11.2020 Facebook

Facebook: Rollout von neuem Feature “Vorschau für Anzeigenentwürfe”

Facebook führt eine neue Funktion ein, die die Zusammenarbeit von Werbetreibenden und Kreativagenturen verbessern soll. Mit dieser hilfreichen Erweiterung kann ein Link zur gemeinsamen Nutzung einer Anzeigenvorschau generiert werden, bevor die Anzeige veröffentlicht wird. 

Michaela Gahbauer
2 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Viele Werbetreibende kennen die Problematik, bereits hochgeladene Ads auf Kundenwunsch neu anpassen zu müssen. Facebook rollt nun aktuell ein neues Feature zur Vorschau von Anzeigenentwürfe aus. Dadurch wird es in naher Zukunft möglich sein, die Werbeanzeigen für alle Platzierungen auf einen Blick ansehen zu können. Ausserdem wird dadurch der Prozess des Ads-Setups neu gestaltet, da die Vorschaulinks bereits im Entwurfsmodus generiert werden können. Somit kann der Freigabeprozess sowie die Zusammenarbeit zwischen Agentur und Kunde effizienter gestaltet werden. Durch dieses Feature kann somit in Zukunft ein grosser Mehraufwand, auf Seiten der Werbetreibenden, vermieden werden.

Vorschau von Anzeigenentwürfe

Bisher war es im Entwurfsmodus lediglich möglich, sich die Anzeige über den Button “Benachrichtigung an FB senden” auf dem Mobilgerät anzusehen. Facebook führt nun eine neue Funktion ein, die die Zusammenarbeit von Werbetreibenden und Kreativagenturen verbessern soll. Mit dieser hilfreichen Erweiterung kann ein Link zur gemeinsamen Nutzung einer Anzeigenvorschau generiert werden, bevor die Anzeige veröffentlicht wird. Diese Links können von jeder Person, die über ein Facebook-Konto verfügt, geöffnet werden.

Vorgehen zur Freigabe eines Anzeigenentwurfs

  1. Im Ads Manager auf Anzeigenebene oben rechts auf das “Teilen-Symbol” (Quadrat mit Pfeil) klicken.
  2. Im Dropdown-Menü auf “Link teilen” klicken.

    Anzeigenentwurf teilen (Quelle: Adsmanager)

    Anzeigenentwurf teilen (Quelle: Adsmanager)

  3. Ein Popup Fenster zum Teilen der Vorschau wird geöffnet. Standardmässig ist die Funktion deaktiviert und muss aktiviert werden, damit der Vorschaulink generiert werden kann.

    Teilen Funktion aktivieren (Quelle: Adsmanger)

    Aktivierung der Teilen-Funktion (Quelle: Adsmanger)

  4. Der Link kann dann kopiert und mit den gewünschten Personen geteilt werden.

Beim Teilen von Links gilt es zu beachten, dass diese nicht passwortgeschützt sind. Wird ein Vorschaulink freigegeben, dann kann jeder (auch Personen ausserhalb des eigenen Unternehmens) die Anzeige sehen, unabhängig davon, ob sie bereits veröffentlicht wurde oder nicht. Der Link ist 30 Tage lang nach seiner Generierung zugänglich. Wurde an der Anzeige eine Änderung vorgenommen, dann kann im Popup Fenster ein neuer Link zur Vorschau erstellt werden. Dies hat zur Folge, dass alle bisherigen Links, die sich bereits im Umlauf befinden, nicht mehr aufgerufen werden können.

Generierung eines neuen Links (Quelle: Adsmanager)

Generierung eines neuen Links (Quelle: Adsmanager)

Ansicht des Anzeigenentwurfs

Nach dem Facebook-Login kann auf den Link geklickt werden und alle Platzierungen werden in einer Vorschau nebeneinander angezeigt. Um eine fertige Anzeige im Facebook-Newsfeed oder im Instagram Feed anzusehen, können nach wie vor die alt bekannten Funktionen “Benachrichtigung an Facebook senden” oder “Benachrichtigung an Instagram senden” verwendet werden.

Alle Platzierungen in der Übersicht (Quelle: Adsmanager)

Alle Platzierungen in der Übersicht (Quelle: Adsmanager)

Rollout

Die neue Anzeigenvorschau-Funktion befindet sich derzeit im Rollout und wird laut Facebook ab dem 7. Dezember für alle Personen im Adsmanager verfügbar sein.

Fazit

Mit einer kleinen Erweiterung in der Anzeigenvorschau-Funktion ist es nun möglich, eine Werbeanzeige im Entwurfsmodus auf all den gewünschten Platzierungen zu sehen. Dadurch vereinfacht sich der Freigabeprozess von den Werbeanzeigen auf Kundenseite. Andererseits kann auf Agenturseite ein grosser Mehraufwand vermieden werden.

Facebook Instagram LinkedIn Xing

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn