Themen
17.08.2011 Facebook Tipps & Tricks

Facebook: Social Design Guidelines

Facebook überarbeitet zur Zeit einige Bereiche, neu hinzugekommen sind gestern die Social Design Guidelines. Social Design is a way of thinking about product design that puts social experiences at the core. Create these social experiences with the features available on Facebook Platform. Die Kernelemente des Social Design sind gemäss den Guidelines von Facebook: Community, Conversation […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Facebook überarbeitet zur Zeit einige Bereiche, neu hinzugekommen sind gestern die Social Design Guidelines.

Social Design is a way of thinking about product design that puts social experiences at the core. Create these social experiences with the features available on Facebook Platform.

Social Design Guidelines

Social Design Guidelines

Die Kernelemente des Social Design sind gemäss den Guidelines von Facebook: Community, Conversation und Identity.

  • Community
    bezieht sich auf die Menschen die wir kennen, vertrauen und uns helfen Entscheidungen zu treffen
  • Conversation
    bezieht sich auf die unterschiedlichen Interaktionen die wir mit der Community führen
  • Identity
    bezieht sich auf unser eigenes Selbstwertgefühl und wie wir uns selber innerhalb der Community sehen

Facebook beschreibt in den drei Kapiteln der Guidelines wie man Facebookelementen am besten einsetzen kann.

  1. Community nutzen
    – Relevante Inhalte vorschlagen
    – Freunde verbinden
    – Sozialen Kontext bieten
    – Transparenz / Kontrolle beim Benutzer
  2. Gespräche aufbauen
    – Aktivitäten von Benutzern beobachten (und davon lernen)
    – Benachrichtigungen anbieten
    – Themen definieren
    – Feedback einfordern und Teilen fördern
  3. Identität aufbauen
    – Kontext relevant sein
    – Inhaltskuration
    – Geschichten erzählen (Storytelling)
    – Wichtige Informationen hervorheben

Fazit

Die in den Social Design Guidelines enthaltenen Informationen und Tipps stellen  für erfahrene Facebook Konzepter und Entwickler sicherlich keine Neuerungen dar, dürften aber für Neulinge eine gute Hilfestellung bieten, zu erkennen, dass in Facebook nicht das Abbilden von statischen Inhalten, sondern vielmehr das soziale Erlebnis gefragt ist.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?