Themen
06.06.2018 Facebook Ads / Werbeanzeigen

Facebook: Start von Ads in Stories

Die beliebten Stories sind in aller Munde, da grosse Player wie WhatsApp und Instagram jeden Tag viele Millionen von Stories sammeln. Nun hat die Facebook-Version von Stories einen grossen Meilenstein mit 150 Millionen Nutzer täglich erreicht. Laut Facebook ist es also an der Zeit Anzeigen zu schalten. Erste Tests von Facebook Story Ads Seit ungefähr […]

Michaela Gahbauer
2 Min. Lesezeit
2 Kommentare

Die beliebten Stories sind in aller Munde, da grosse Player wie WhatsApp und Instagram jeden Tag viele Millionen von Stories sammeln. Nun hat die Facebook-Version von Stories einen grossen Meilenstein mit 150 Millionen Nutzer täglich erreicht. Laut Facebook ist es also an der Zeit Anzeigen zu schalten.

Erste Tests von Facebook Story Ads

Seit ungefähr 14 Monaten sind die bekannten Facebook Stories am Markt und nun wurden 150 Millionen Zuschauer täglich erreicht. Für viele Werbetreibende war es nur eine Frage der Zeit bis Facebook auch hier Seitenbetreibern erlaubt Ads zu schalten. Nun ist es endlich soweit und erste Tests mit ausgewählten Marken, darunter auch Oculus laufen in den USA, Mexiko und in Brasilien. Facebook scheint sich hier mit den Tests etwas länger Zeit gelassen zu haben als Instagram, wo bereits fünf Monate nach der Einführung von Instagram Stories Ads möglich waren. Letze Zahlen verraten, dass täglich mindestens 300 Millionen Nutzer mit den beliebten Stories auf Instagram erreicht werden können.

Facebook Story Ads

Bei den Anzeigen handelt es sich um 5 bis 15 Sekunden lange Videoclips, die der Nutzer einfach durch Antippen der nächsten Story überspringen kann. Derzeit sind noch keine Call-to-Action Buttons, die Nutzer zum Handeln auffordern, verfügbar. Facebook plant aber diese Funktion in den kommenden Monaten ebenfalls zu testen. Ausserdem sollen detaillierte Performance-Auswertungen von den Stories bald möglich sein. Daraus lässt sich ableiten, dass Facebook sehr viel in das eigene Story Format investiert und davon ausgeht, dass Stories irgendwann in den nächsten Jahren den Newsfeed einholen.

Wie die nachfolgende Grafik von Techcrunch zeigt, können Werbetreibende ihre Instagram-Story-Ads einfach auf Facebook Stories ausweiten (links) oder ihre News-Feed-Anzeigen automatisch mit farblich angepassten Rahmen und Text am unteren Rand neu formatieren lassen (rechts). Laut Adweek sollen sogar herkömmliche News Feed Ads möglich sein, da sowohl Video als auch statische Kreatives sowie quadratische Formate und Querformat (16:9) von den Facebook Stories unterstützt werden.

Facebook Story Ads (Quelle: Techcrunch)

Facebook Story Ads (Quelle: Techcrunch)

Aufschlüsselung von täglichen Story-Nutzerzahlen und gesamten monatlichen Nutzerzahlen von grossen Playern

  1. WhatsApp Status: 450 Millionen tägliche Status Nutzer (1.5 Milliarden monatliche Nutzer seit Mai 2018)
  2. Instagram Stories: 300 Millionen tägliche Story Nutzer (800 Millionen monatliche Nutzer seit November 2017)
  3. Snapchat (ganze App): 191 Millionen tägliche Nutzer
  4. Facebook Stories: 150 Millionen tägliche Nutzer (2.2. Milliarden monatliche Nutzer seit Mai 2018)
  5. Messenger Tag / Stories: 70 Millionen tägliche Nutzer (1.3 Milliarden monatliche Nutzer seit September 2017)

Fazit

Obwohl Instagram die Reichweite von täglich 150 Millionen Zuschauer nur nach 5 Monten knacken konnte, zieht nun Facebook nach und startet mit einem Test für Story Ads. Das Story Format könnte vielleicht in der Zukunft die Antwort auf das Platzproblem im News Feed sein. Ob Story Ads auf Facebook bald auch in Europa verfügbar sein werden, wird sich bald zeigen und ist derzeit nicht bekannt.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?