Themen
16.02.2018 Facebook

Facebook: Test von Downvote-Button

Als Facebook verkündet hatte, einen Disvote-Button einzuführen, glaubten viele Personen, dass nun endlich die Möglichkeit kommt auch in Postings die eigene Abneigung ausdrücken zu können. Schnell wurde jedoch klar, dass es sich hierbei nicht um den sehnsüchtig erhofften Dislike-Button handelt, sondern ein Feature getestet wird, das helfen soll unangemessene Kommentare zu entdecken. Ziel des Downvote-Buttons […]

Michaela Gahbauer
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Als Facebook verkündet hatte, einen Disvote-Button einzuführen, glaubten viele Personen, dass nun endlich die Möglichkeit kommt auch in Postings die eigene Abneigung ausdrücken zu können. Schnell wurde jedoch klar, dass es sich hierbei nicht um den sehnsüchtig erhofften Dislike-Button handelt, sondern ein Feature getestet wird, das helfen soll unangemessene Kommentare zu entdecken.

Ziel des Downvote-Buttons

Facebook ermöglicht einer auserwählten Nutzergruppe in der USA den Test eines Downvote-Buttons. Ziel ist es unangemessene Kommentare auszublenden und zu melden. Ein Screenshot von Taylor Lorenz auf Twitter zeigt die neue Möglichkeit Kommentare unter Posts abzulehnen.

Downnvote-Button (Quelle: Twitter)

Downnvote-Button (Quelle: Twitter)

 

Wie aus dem Screenshot von Christina Hudler hervorgeht, ermöglicht Facebook nicht nur die Ausblendung von Kommentaren, sondern gibt die Möglichkeit diese als beleidigend, irreführend oder nicht zum Thema passend zu melden. Facebook beabsichtigt somit nicht nur die Ausblendung von Kommentaren, sondern hinterfragt auch den Grund für deren Unangemessenheit, damit Beleidigungen und Fake-News besser von irrelevanten Inhalten unterschieden werden können.

Downnvote-Button (Quelle: Twitter)

Downnvote-Button (Quelle: Twitter)

 

Obwohl Facebook den Downvote-Button bereits im Messenger eingebaut hat, ist nicht geplant den Test auszuweiten. Viel eher zielt er darauf ab, das Wohlbefinden der User zu verbessern, indem News Feed-Inhalte mit sinnvollen Interaktionen bevorzugt ausgespielt werden.

Fazit

Wer denkt, dass Facebook zukünftig einen “Dislike”-Button einführt, der wird leider enttäuscht. Der Downvote-Button stellt lediglich eine einfache Möglichkeit für eine ausgewählte Testgruppe dar unangemessene Kommentare zu melden. Eine Ausweitung der Tesgruppe ist laut Facebook auch in Zukunft nicht geplant.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?