Themen
10.07.2019 Facebook Business Manager

Facebook: Vereinfachtes Freigeben von Assets im Business Manager

Der Business Manager von Facebook – für die einen Werbetreibenden ein unverständliches rotes Tuch, für andere Werbetreibende die Schaltzentrale für Einstellungen – hat ein Funktions-Update erhalten. Die Freigabe von Zugriffen auf im Business Manager verwaltete Assets ist wesentlich einfacher und vor allem effizienter geworden.

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Der Business Manager von Facebook – für die einen Werbetreibenden ein unverständliches rotes Tuch, für andere Werbetreibende die Schaltzentrale für Einstellungen – hat ein Funktions-Update erhalten. Die Freigabe von Zugriffen auf im Business Manager verwaltete Assets ist wesentlich einfacher und vor allem effizienter geworden.

Mehrere Assets auf einen Streich freigeben

Power User des Business Managers kennen die Problematik, ein neuer Partner benötigt Zugriff auf mehrere Seiten, mehrere Werbekonten, den Katalog mit den Produkten, auf zwei Pixel, den primären Instagram Account, Blockierlisten, Custom Conversions und Zugriff auf die Leads. Jede einzelne Freigabe musste beim entsprechenden freizugebenden Asset einzel vorgenommen werden. Kauf wurden alle vermeintlich freizugebenden Elemente freigegeben, merkte man, dass der Zugriff auf die whitegelisteten Domains noch fehlen.

Mit der neuen Partnerfreigabe können sämtliche Assets in einem Schritt, jeweils mit den dazugehörigen Berechtigungen freigegeben werden. Klickt man im Business Manager auf Partner, können bestehende Partner bearbeitet oder ein neuer Partner hinzugefügt werden.

Assets zu Partnern hinzufügen

Assets zu Partnern hinzufügen

Somit können in einem Zug, jeweils

  • Seiten
  • Werbekonten
  • Kataloge
  • Apps
  • Pixel
  • Instagram-Konten
  • Offline Event Sets
  • Blockierlisten
  • Branchen
  • Custom Conversions
  • Lead-Zugriff
  • Domains

auf einmal freigegeben werden.

Innerhalb von Assets filtern und sortieren

Bereits vor einigen Tagen hat Facebook im Business Manager ein kleines, aber feines Update vorgenommen. Innerhalb von Assets kann gesucht, gefiltert und sortiert werden. Beisielsweise kann so in der Ansicht Seiten in den Unternehmenseinstellungen einfach nach Stichworten gesucht werden. Dabei lassen sich die entsprechenden Seiten nach “im Eigenbesitz” und “in Partnerbesitz” filtern oder nach Name auf-/absteigend oder nach “kürzlich erstellte zuerst” sortieren. Gerade für Unternehmen, die sehr viele Assets verwalten müssen, bringt die neue Funktion viel Erleichterung im Arbeitsalltag.

Filter- und Sortiermöglichkeiten im Business Manager

Filter- und Sortiermöglichkeiten im Business Manager

 

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?