Themen
22.02.2019 Facebook Video

Facebook: Video Performance Karte im Werbeanzeigenmanager

Die Video Performance Karte ist ein Feature, das die Meilensteine, die Personen erreichen, als Prozentsatz der Videowiedergabe in Intervallen während der ersten 60 Sekunden visuell darstellt. Dank des neuen Features kann besser verstanden werden, wo Menschen das Interesse verlieren und die Wiedergabe unterbrechen.

Michaela Gahbauer
2 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

“Videos, Videos, Videos” sind definitiv eine der effektivsten und wirkungsvollsten Möglichkeiten, um die Zielgruppe zu erreichen. Die Art und Weise wie Menschen Videos ansehen und mit ihnen interagieren, ändert sich. Werbetreibende haben bisher kaum Insights erhalten, wie die einzelnen Abschnitte eines Videos performten. Nun ist es für Werbetreibende möglich zu sehen, wo Personen abgesprungen sind.

Video Performance Karte

Mit der Video Performance Karte können Werbetreibende den Prozentsatz der Videowiedergaben mit höchster Genauigkeit sehen, die in verschiedenen Intervallen stattgefunden haben. Die Visualisierung wird für die ersten 60 Sekunden des Videos angezeigt. Werbetreibende können diese Funktion nutzen, um die wichtigsten Leistungskennzahlen für die Videoanzeigen und die erreichten Meilensteine anzuzeigen. Ausserdem hilft dieses Feature auch zu verstehen, in welchem Segment die Personen die Wiedergabe unterbrochen haben. Das Diagramm der Video Performance Karte zeigt den Prozentsatz der Videowiedergaben in verschiedenen Segmenten des Videos, unabhängig davon, ob sie kontinuierlich abgespielt oder zu diesen Punkten gesprungen wurde.

Die Video Performance Karte kann beispielsweise verwendet werden, um den Prozentsatz der Videos für bestimmte Zeitsegmente zu sehen und um zu verstehen, wo Menschen das Interesse verlieren und die Wiedergabe unterbrechen. Ist beispielsweise ersichtlich, dass 75 % der Personen das 5-Sekunden-Segment des Videos angesehen haben, bedeutet dies, dass 75 % der Videowiedergaben das 5-Sekunden-Segment erreicht haben – unabhängig davon, ob die Personen das Video kontinuierlich abgespielt oder zu diesem Zeitpunkt übersprungen haben. So können die Insights dann genutzt werden, den kreativen Inhalt des Videos zu optimieren.

Video Performance Card-

Video Performance Karte

Voraussetzungen

Die Video Performance Karte ist nur für jene Videoanzeigen verfügbar, die am oder nach dem 13. Oktober 2018 gestartet sind. Laut Facebook wird eine Grafik nur für Videos mit mindestens 1’000 Aufrufen angezeigt.

Vorgehensweise

  1. Auswahl einer aktuell aktiven Videoanzeige, die am oder nach dem 13. Oktober 2018 gestartet wurde
  2. Auswahl des Diagramm-Symbols, um in die Performance Ansicht zu gelangen. Unter dem Namen der Werbeanzeige befindet sich ebenfalls das Diagramm-Symbol, was zur Performance Ansicht führt.
  3. Die Video Performance Karte ist dann in der Performance Ansicht sichtbar.

Rollout

Diese Funktion wird schrittweise ausgerollt und steht womöglich noch nicht in jedem Werbekonto zur Verfügung.

Fazit

Die Video Performance Karte liefert gute Insights über die Performance der einzelnen Videos. Dadurch kann leichter beurteilt werden, in welchem Abschnitt des Videos die User abgesprungen sind und so kann der Content gezielter optimiert werden. Anhand der Ergebnisse können dann so zum Beispiel kreative Ableitungen gemacht werden, die ein besserer Learning hinsichtlich der Werbemittel ergeben. Ausserdem könnte man überlegen, ob man die User, die bereits in den ersten Sekunden eines Videos abgesprungen sind, mit weiteren Videos gesondert ansprechen will, um ihre Aufmerksamkeit zu erhalten.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?