27.03.2020 Facebook

Facebook: Was publizieren Medien, Behörden und Politik auf Facebook und Instagram zum Coronavirus

Auf Crowdtangle.com werden öffentliche Beiträge auf Facebook und Instagram zu Covid-19, unterteilt nach Ländern und Publisher-Kategorien, der Öffentlichkeit sichtbar gemacht. Unterschiedliche Arten der Kommunikation machen interkulturelle Unterschiede sehr deutlich.

Thomas Hutter
2 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Gerade in Krisenzeiten, permanentem Homeoffice und vielen Menschen, die wegen den Ausgangssperren in den eigenen vier Wänden festsitzen, werden Facebook und Instagram massiv genutzt. Die verstärkte Nutzung schlägt sich auch in den Zahlen von Facebook nieder, wie man gestern im Blog von Facebook nachlesen konnte. Menschen haben während dieser Zeit ein ausserordentlich gesteigertes Informationsbedürfnis und auch die Zeit, entsprechende Informationen zu konsumieren. Diesem Bedürfnis nach Informationen kommen Medien, Behörden, Institutionen und Politiker nach. Je nach Feed-Präferenzen bleibt aber vieles davon verborgen.

Was publizieren Medien, Behörden, Institutionen und Politiker auf Facebook?

Facebook kaufte 2016 das Tool Crowdtangle, welches rege von Medienunternehmen für die Recherche genutzt wird. Rund um die Corona-Problematik hat Facebook einen öffentlichen Bereich von Crowdtangle freigeben, in welchem Informationen von Medien, Behörden, Institutionen und Politiker aufgelistet werden. Die entsprechenden Auflistungen gibt es für mehrere Länder separiert.

Covid-19 Live Display von Crowdtangle.com

Covid-19 Live Display von Crowdtangle.com

 

Welche Daten nutzt Crowdtangle und wie funktioniert das?

Crowdtangle hat für verschiedene Länder eigene Live-Dashboards eingerichtet. Jede Live-Anzeige bietet Poststreams, die nach relevanten Schlüsselwörtern und öffentlichen Konten zu jeder Region sortiert sind. Dazu gehören Inhalte von lokalen Medienorganisationen, regionalen Seiten der Weltgesundheitsorganisation, Regierungsbehörden, lokalen Politikern und mehr.

Diese sind öffentlich und können von jedermann eingesehen werden. Crowdtangle möchte so viel Transparenz wie möglich darüber schaffen, wie diese Inhalte auf Facebook, Instagram und Reddit diskutiert werden.

Jede Live-Anzeige für Länder hat einen Standardsatz von Spalten, die unten definiert sind:

  • Spalte 1: COVID-19-bezogene Schlüsselwörter, übersetzt in die wichtigsten gesprochenen Sprachen, gefiltert durch öffentliche Seiten von Medien in dem angegebenen Land
  • Spalte 2: COVID-19-bezogene Schlüsselwörter, übersetzt in die wichtigsten gesprochenen Sprachen, gefiltert von öffentlichen Seiten, die Admins im Land haben
  • Spalte 3: COVID-19-bezogene Schlüsselwörter, übersetzt in die wichtigsten gesprochenen Sprachen, gefiltert durch öffentliche Seiten von Politikern, gewählten Beamten und politischen Parteien im Land
  • Spalte 4: COVID-19-bezogene Schlüsselwörter, übersetzt in die wichtigsten gesprochenen Sprachen, gefiltert von öffentlichen Seiten der Regierungsministerien des Landes
  • Spalte 5: Alle Inhalte des WHO-Regionalkontos auf Facebook und Instagram (falls zutreffend; einige WHO-Regionalbüros haben nur ein Facebook-Konto)
  • Spalte 6: COVID-19-bezogene Schlüsselwörter, die in die wichtigsten gesprochenen Sprachen übersetzt wurden, sowie der Name des Landes (Beispiel: covid-19 AND Italia), gefiltert durch öffentliche Instagram-Accounts.

 

Crowdtange Länder-Display

Crowdtange Länder-Display

 

Jede Live-Anzeige bietet Poststreams, die nach relevanten Schlüsselwörtern und öffentlichen Konten zu jeder Region sortiert sind. Dazu gehören Inhalte von lokalen Medienorganisationen, regionalen Seiten der Weltgesundheitsorganisation, Regierungsbehörden, lokalen Politikern und mehr.

Crowdtangle Vimeo Video

Crowdtangle Vimeo Video

 

Welche Dashboards von Crowdtangle gibt es?

Es gibt eine Übersicht über alle Kontinente und verfügbaren Länder, eine globale Ansicht, sowie Ansichten für die einzelnen Länder wie beispielsweise Deutschland, Schweiz und Österreich.

Global Display von Crowdtangle zu Covid-19

Global Display von Crowdtangle zu Covid-19

 

Fazit

Verweilt man einige Zeit auf Crowdtangle, bekommt man ein Gefühl dafür, wie viele tausende Nachrichten, Videos, Bilder und Links innert kürzester Zeit geteilt werden. Ebenfalls ist es sehr spannend, wenn man die unterschiedlichen Beitragsformen in den verschiedenen Ländern vergleicht. Hierbei sind interkulturelle Unterschiede sehr deutlich zu erkennen.

Facebook Instagram Twitter LinkedIn Xing

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn