28.08.2020 Ads / Werbeanzeigen / Advertising

Facebook: Werbeanzeigenberichte neu mit grafischen Darstellungsmöglichkeiten

Neue Darstellungsmöglichkeiten in den Werbeanzeigenberichten von Facebook erleichtern die Auswertung von Daten. Mit Hilfe von Trendlinien- und Balkendiagrammen können Daten einfach visualisiert werden.

Thomas Hutter
2 Min. Lesezeit
2 Kommentare

Viele Werbetreibende schätzen das Tool “Werbeanzeigenberichte” in Facebook, erlaubt es doch die effiziente Erstellung von umfassenden Pivot-Tabellen zu laufenden und beendeten Werbeaktivitäten. Nun erweitert Facebook den Funktionsumfang der Werbeanzeigenberichte um grafische Funktionen. Neben Pivot-Tabellen können neu auch Trend Line Charts und Bar Charts generiert werden.

Neue Darstellungsmöglichkeiten “Trend Line Chart” und “Bar Chart”

Wird im Werbeanzeigenberichte-Tool ein neuer Werbeanzeigebericht ausgewählt, kann bei der Erstellung neben der bestehenden Möglichkeit Pivot-Tabelle auch Trend Line Chart und Bar Chart ausgewählt werden.

Werbeanzeigenberichte mit Auswahl des Layouts

Werbeanzeigenberichte mit Auswahl des Layouts

 

Layout Trendline Chart

Über das Layout Trendline Chart kann der Verlauf von maximal zwei gewünschten Metriken (y-Achse) definiert und visuell für maximal 10 Einheiten dargestellt werden. Analog der Pivot-Funktion können mehrere Breakdowns sowie Zeit-Intervalle (x-Achse) definiert und sortiert werden. Zusätzliche Breakdowns werden als Tool-Tipp bei MouseOver dargestellt.

Werbeanzeigenberichte - Trend Chart Layout

Werbeanzeigenberichte – Trend Chart Layout

 

Auf Wunsch können passende dazugehörige Datentabellen im Layout integriert werden.

Werbeanzeigenberichte - Layout Trend Line mit Datentabellen

Werbeanzeigenberichte – Layout Trend Line mit Datentabellen

 

Layout Bar Chart (Balken)

Über das Layout Bar Chart können bis drei Metriken als Balkendiagramm visuell für maximal 10 Einheiten dargestellt werden. Analog der Pivot-Funktion können auch hier mehrere Breakdowns definiert und sortiert werden. Zusätzliche Breakdowns werden auch hier als Tool-Tipp bei MouseOver dargestellt.

Werbeanzeigenberichte - Layout Bar Chart

Werbeanzeigenberichte – Layout Bar Chart

 

Auf Wunsch können auch bei den Balkendiagrammen passende dazugehörige Datentabellen im Layout integriert werden.

Werbeanzeigenberichte - Layout Bar Chart mit Datentabelle

Werbeanzeigenberichte – Layout Bar Chart mit Datentabelle

 

Eingeschränkte Export-Funktion

Wie bereits bei Pivot-Tabellen können die generierten Daten exportiert werden. Neben der Ausgabe in Excel steht zusätzlich das PNG-Format als Export zur Verfügung. Wer allerdings hofft, dass die erstellten Daten und Diagramme direkt für Excel als Diagramme exportiert werden, wird enttäuscht. Und wer hofft, dass beim Export als PNG die generierten Diagramme ausgegeben werden, wird ebenfalls enttäuscht, Facebook erstellt beim Exportieren ein Screenshot und stellt diesen im PNG dar.

 

Fazit

Die optische Darstellung von Trends und Resultaten ist definitiv ein Schritt in die richtige Richtung und erlaubt Werbetreibenden, einen schnellen Überblick zu erhalten, ohne dass nackte Zahlenreihen ausgelesen werden müssen. Dennoch wären ausgefeiltere Funktionen und Darstellungsmöglichkeiten wünschenswert – wie häufig bei neuen Funktionen bleibt für die Weiterentwicklung noch sehr viel Luft nach oben. Werbetreibende, die sinnvoll aufbereitete Reportings erstellen möchten, werden auch in naher Zukunft auf leistungsstarke Dritttools angewiesen sein.

 

Facebook Instagram Twitter LinkedIn Xing

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

  1. reiter@wohnen-im-alter.de' Sabrina sagt:

    Danke für diesen Beitrag und ich hoffe man kann mir noch einen Schritt weiterhelfen.
    Ich finde weder im Artikel noch in meiner weiteren Recherche, wie und wo ich Diagramme auswählen kann. Gehen ich zu den Werbeanzeigenberichten sehe ich nirgendwo die Möglichkeit das Layout umzustellen.
    Ich danke vorab für Hilfestellungen!
    Viele Grüße

    1. Die Funktion befindet sich noch im Rollout, Sabrina. Es kann also gut sein, dass Du sie in Deinen Ad Accounts noch nicht siehst.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn