Themen
06.09.2010 Facebook Seiten / Pages

Facebook: zu schön um wahr zu sein…

Über ein PingBack wurde ich auf einen Artikel mit dem schön klingenden Titel “Facebook Email Targeting durch die Fanpage” (Original in englischer Sprache “How to: Send email to Facebook users based on location?” aufmerksam. Die Titel klingen interessant und lassen mich als Facebook Marketing Spezialisten aufhorchen – gibt es etwa eine neue Möglichkeit, welche ich […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
3 Kommentare

Über ein PingBack wurde ich auf einen Artikel mit dem schön klingenden Titel “Facebook Email Targeting durch die Fanpage” (Original in englischer Sprache “How to: Send email to Facebook users based on location?” aufmerksam. Die Titel klingen interessant und lassen mich als Facebook Marketing Spezialisten aufhorchen – gibt es etwa eine neue Möglichkeit, welche ich bis jetzt nicht kannte? Selbstverständlich, wie immer, wenn PingBacks auf einen meiner Artikel eingehen, bin ich der Sache auf die Spur gegangen – und war enttäuscht…

Aktualisierungen sind keine E-Mail-Nachrichten

Im Blog-Artikel wird erklärt, wie “Aktualisierungen” ab Facebook Seiten an Fans der Facebook Seite gesendet werden können. Die Zielgruppenselektion bei dieser Funktion ist in der Tat immens, allerdings werden die Nachrichten, nicht wie in dem Artikel beschrieben, per E-Mail versendet, sondern landen im Facebook Nachrichten System, genau genommen im Bereich “Aktualisierungen”.

Grosser Nachteil: Die meisten Facebook-Benutzer “übersehen” die Aktualisierungen, da diese nicht wirklich prominent sichtbar sind, bzw. keine weitere Benachrichtigung vorgesehen ist.

Facebook "Aktualisierungen" im Nachrichtensystem

Facebook "Aktualisierungen" im Nachrichtensystem

Fazit

Der Titel des Artikels ist zwar interessant und vielversprechend, betrachtet man aber den Inhalt und kennt man die entsprechende Aktion aus der Funktion, dürfte einem klar sein, dass viel Luft um eine nicht wirklich wichtige Funktion gemacht wird.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?