Themen
11.11.2016 Facebook Seiten / Pages

Facebook: Zwei neue Beitragsformen für Facebook Seiten

Still und heimlich hat Facebook zwei neue Beitragsformen für Facebook Seiten hinzugefügt. Neu können Beiträge publiziert werden, die direkt mit den Call to Action “Nachricht senden” und “Anrufen” versehen sind. Eigentlich sind es drei neue Beitragsformen, Jobanzeigen wurde nun ebenfalls ausgerollt, über diese Funktion habe ich jedoch schon vor längerer Zeit berichtet. Beitragsformat “Nachricht senden” und […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
4 Kommentare

Still und heimlich hat Facebook zwei neue Beitragsformen für Facebook Seiten hinzugefügt. Neu können Beiträge publiziert werden, die direkt mit den Call to Action “Nachricht senden” und “Anrufen” versehen sind. Eigentlich sind es drei neue Beitragsformen, Jobanzeigen wurde nun ebenfalls ausgerollt, über diese Funktion habe ich jedoch schon vor längerer Zeit berichtet.

Beitragsformat “Nachricht senden” und “anrufen”

Klickt man in der Publikationsbox bei Facebook Seiten auf die weiteren Publikationsmöglichkeiten, findet man in der Auswahl zwei neue Beitragsarten “Sorge dafür, dass Personen deinem Unternehmen Nachrichten senden” und “Sorge dafür, dass Personen dein Unternehmen anrufen”.

Publikationsbox mit zusätzlichen Publikationsformaten

Publikationsbox mit zusätzlichen Publikationsformaten

 

Wählt man “Sorge dafür, dass Personen deinem Unternehmen Nachrichten senden”, wird ein neuer Beitrag erstellt, welcher der Call to Action “Nachricht senden” beinhaltet.

Beitragsart "Nachricht senden"

Beitragsart “Nachricht senden”

 

Beim Klick auf “Sorge dafür, dass Personen dein Unternehmen anrufen”, wird entsprechend ein neuer Beitrag mit dem Call to Action “anrufen” erstellt, verlinkt wird die in der Seite hinterlegte Telefonnummer.

Beitragsart "anrufen"

Beitragsart “anrufen”

 

Das verwendete Bild, der Titel unter dem Bild und die Beschreibung kann selbstverständlich wie gewohnt ausgetauscht werden.

 

 

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?