Themen
27.06.2019 Instagram

Instagram: Ads bald auch im Explore-Bereich möglich

Instagram wird in den kommenden Wochen und Monaten bis maximal Ende September den Explore-Bereich als zusätzliche Platzierungsmöglichkeit für Werbetreibende öffnen und damit mehr Optionen für Werbetreibende anbieten, um die gewünschte Zielgruppe da zu erreichen, wo sie sich gerade befinden.

Daniel Stark
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Instagram wird in den kommenden Wochen und Monaten bis maximal Ende September den Explore-Bereich als zusätzliche Platzierungsmöglichkeit für Werbetreibende öffnen und damit mehr Optionen für Werbetreibende anbieten, um die gewünschte Zielgruppe da zu erreichen, wo sie sich gerade befinden.

Bereits mehr als 80 % der Instagram Nutzer folgen mindestens einem Unternehmen, was bedeutet, dass Personen Instagram als Plattform nicht nur ausschliesslich für Freunde und Influencer nutzen. Somit ist Instagram bereits sehr lukrativ für Unternehmen, die mit Instagram Ads neue und bestehende Kunden erreichen wollen.

Was genau ist der Explore-Bereich?

Der Explore-Bereich ist für Instagram ein wertvoller Bereich in der App, in welcher Personen neue Inhalte entdecken können, die eine hohe Relevanz zu den entsprechenden Interessen anhand der bisherigen Aktivitäten innerhalb Instagram (und Facebook) haben. Darin werden relevante Beiträge angezeigt die vom Algorithmus als passend befunden werden. Mehr als 50 % aller Instagram Nutzer verwenden Explore, primär um neue Instagram Konten kennen zu lernen, zu entdecken und neu zu folgen.

Wie genau werden die Ads ausgespielt?

Sobald der User den Explore-Bereich in Instagram auswählt, werden ihm die entsprechenden Inhalte von Influencern, Unternehmen und / oder Privatpersonen dargestellt. In dieser Sammlung an Inhalten sind noch keine Ads sichtbar.

Dabei ist entscheidend, ob der User ein Image Content auswählt und öffnet oder ob sich dieser für ein Video/Animation Content entscheidet und konsumiert. Abhängig davon werden dem User dem in dann öffnenden neuen Feed an relevanten, neuen Inhalten die entsprechende Ad angezeigt.

Demo gefällig?

Schön und gut in der Theorie, aber wie sieht das in der Praxis aus? Hier ein Beispiel für ein Image (Link) Ad mit entsprechender Customer Journey.

Instagram: Ads nun auch im Explore-Modus möglich

Der Explore-Bereich ist für Instagram ein wertvoller Bereich in der App, in welcher Personen Inhalte entdecken können, die eine hohe Relevanz zu den entsprechenden Interessen haben. Instagram wird in den kommenden Wochen und Monaten bis Ende September den Explore-Bereich als zusätzliche Platzierungsmöglichkeit für Werbetreibende öffnen.

Gepostet von Thomas Hutter – Hutter Consult AG am Mittwoch, 26. Juni 2019

Fazit

Instagram ermöglicht mit der Öffnung des Explore Bereiches weitere Optionen für Werbetreibende und stärkt somit die Position als wichtige Plattform für Unternehmen und Werbetreibende. Inwiefern sich hier die Performance und Relevanz zum klassischen Feed unterscheidet wird sich noch herausstellen.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn