Themen
26.09.2014 Instagram

Instagram: Bitte Lächeln! Wie man als Unternehmen auf Instagram Erfolg haben kann

Viel wird in letzter Zeit über Instagram geschrieben. Über 200 Millionen Nutzer, Start des internationalen Roll Outs von Werbeanzeigen und eine eigene Video App sind nur drei Gründe für den andauernden Hype. Vor allem für Unternehmen kann Instagram einen absoluten Mehrwert bieten. Wovon der Erfolg abhängt: Firmen müssen das Potential richtig erkennen und ihre Marketing-Strategie […]

Philipp Ploner
1 Min. Lesezeit
2 Kommentare

Viel wird in letzter Zeit über Instagram geschrieben. Über 200 Millionen Nutzer, Start des internationalen Roll Outs von Werbeanzeigen und eine eigene Video App sind nur drei Gründe für den andauernden Hype. Vor allem für Unternehmen kann Instagram einen absoluten Mehrwert bieten. Wovon der Erfolg abhängt: Firmen müssen das Potential richtig erkennen und ihre Marketing-Strategie an die Besonderheit von Instagram anpassen – die bildbasierte Kommunikation. So wird das Marketing von Unternehmen bunter und vielfältiger. 

Instagram inspiriert

Optisches Storytelling birgt unheimlich viel Weiterentwicklungspotential. Denn mit der richtigen Strategie zeigt sich in der Praxis oft, dass bereits passendes Bildmaterial vorhanden ist und man sich dessen nur bewusst werden muss. Ein Brainstorming sorgt schnell für erste kreative Impulse: 

  • Welche Bilder fühlen sich intuitiv passend an?
  • Gibt es Symbole und Begrifflichkeiten zum Produktschwerpunkt des Unternehmens, die bereits allgemein bekannt sind?
  • Welche Bilder verbinden Kollegen aber auch Freunde und Familie mit dem Unternehmen?

Instagram integriert sich

Wenn die Einstiegshürde geschafft und erstes Bildmaterial gefunden ist, kann es an die konkrete Umsetzung gehen. Dabei sollte Instagram nicht all zu sehr als eigenes Netzwerk gedacht werden, indem man bereits nach wenigen Wochen tausende Follower haben muss. Die große Stärke von Instagram liegt nämlich definitiv darin, wie perfekt es sich in andere Social Media Kanäle integrieren lässt. Dabei sollte kein automatisches Sharing mit Facebook oder Twitter betrieben werden sondern bei jedem Bild individuell eingeschätzt werden, ob und wie es geteilt wird. 

Instagram legt auf seiner Website beeindruckende Statistiken vor.

Instagram legt auf seiner Website beeindruckende Statistiken vor.

Instagram wirbt

Auf Instagram sollten weniger simple Produktfotos platziert werden, sondern viel mehr bildlich aufbereitete Infos. Produkte im Einsatz, zum Unternehmen passende Stimmungen oder direkter Mehrwert. Es gibt einen neuen Beitrag auf dem Unternehmensblog? Unbedingt kreativ bebildern und mit einem Call to Action den Link in der Bildbeschreibung einbauen. Auch der internationale Rollout für Werbung auf Instagram hat bereits begonnen – gepaart mit eigenen Statistiken für Unternehmen. Dies wird zukünftig auch im deutschsprachigen Raum die Nutzung weiter verbessern. 

Man wird von Instagram in der nächsten Zeit viel hören. Schließlich kommen täglich um die 60 Millionen neue Fotos hinzu. Also, nicht vergessen: Bitte Lächeln!

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?