14.10.2020 Instagram

Instagram: Collection Ads nun auch auf Instagram

Das auf Facebook beliebte Collection Ad steht nun auch für Instagram zur Verfügung. Das immersive Format kombiniert optimal Branding und Selling.

Thomas Hutter
2 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Facebook baut weiter aus und erlaubt neu die im E-Commerce beliebten und performanten Collection Ads (Sammlungen) auch auf Instagram.

Was sind Collection Ads?

Collection Ads ist ein mobile-only Werbeanzeigenformat, welches Branding und Selling perfekt kombiniert. Das Werbemittel setzt sich aus einem Bild oder Video sowie einer Vorschau von Produkten (auf Facebook 4, auf Instagram 3) zusammen. Klickt die betrachtende Person auf die Werbeanzeige, wird eine Canvas mit weiteren Verkaufsprodukten dargestellt. Auf Facebook gibt es in der Canvas das Raster-Format sowie das Lifestyle-Template. Auf Instagram wird nur mit dem Raster-Layout gearbeitet. Die in der Collection dargestellten Produkte sind entsprechend mit dem Online-Shop verlinkt. Aufgrund des Canvas-Aufbaus werden Collection Ads extrem schnell auf Mobile-Geräten geladen.

Hier fehlt ein Video...

Hier würde eigentlich ein Video sein. Leider kann es aufgrund Deiner Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden. Wenn Du es aktivieren möchtest, bestätige bitte die Option "Marketing & Social Media" in den Cookie-Einstellungen.

Cookie-Einstellungen

Anzeigenspezifikationen für Instagram

Collection Ads auf Instagram haben folgende Anzeigen-Spezifikationen:

  • Bild oder Video
    Während bei Facebook mehrere Formate verfügbar sind, unterstützt Instagram nur das quadratische Anzeigenformat (1:1), das Querformat (horizontal 16:9) und die Slideshow. Seitenverhältnisse über 1:1 werden nicht unterstützt. Hinzu kommen 500 Pixel Mindestbreite und Mindesthöhe.
  • Produktbilder
    Die Bilder der Produkte können manuell gewählt werden. Auf Wunsch kann eine dynamische Auswahl aktiviert werden.
  • Text
    90 Zeichen.
  • Überschrift
    Wenn die Kampagne auf Facebook und Instagram laufen soll, kann eine Überschrift hinzugefügt werden, welche aber nur auf Facebook erscheint.
  • Canvas
    Die Postclick-Canvas ist mit dem Facebook-Produktkatalog kompatibel.

Für welche Werbeziele können Collections eingesetzt werden?

Das Werbeformat Collection Ads wird in Kampagnen mit den Zielsetzungen Traffic, Conversions, Katalogverkäufe und Besuche im Geschäft unterstützt.

Wie unterscheiden sich Collection Ads auf Facebook und Instagram?

Collection Ads sind auf Instagram ausschliesslich mit dem Raster-Layout (Produkte verkaufen) möglich.
Auf Instagram zeigt die Collection Ad unter dem Hauptbild drei Elemente, während auf Facebook vier angezeigt werden. Wenn die Kampagne auf Facebook und Instagram parallel laufen soll, müssen vier Produkte gewählt werden, die auf Facebook gezeigt werden sollen, wovon drei Bilder dynamisch für Instagram ausgewählt werden.

Das Anzeigenformat Collection für Instagram greift auf einen „Mehr dazu“-CTA im Feed zurück, während Facebook auf den CTA „Mehr“ verweist. Sowohl auf Facebook als auch auf Instagram kann der CTA jedoch an die Wünsche angepasst werden, wenn der Werbetreibende beim Erstellen der Anzeige eine „Mehr-dazu-URL“ zur Verfügung stellt.

Auf Instagram kann Collection nur in neuen Kampagnen und über neue Beiträge genutzt werden.

Fazit

Die Collection Ad ist auf Facebook ein tolles und performantes Format. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis Facebook auf Instagram mit dem Format nachzieht.

Facebook Instagram Twitter LinkedIn Xing

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn