20.11.2020 Podcast

Podcast: Growth Hacking – Nur umgesetzte Ideen sind gute Ideen

In der 34. Episode des Digital Marketing Upgrade Podcast wird aufgezeigt, was Triathlon und Growth Hacking gemeinsam haben und wie man Growth Hacking im Unternehmen etablieren kann. Ausserdem gibt es auch eine Menge Hacks, die direkt umgesetzt werden können.

Thomas Besmer
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Was Growth Hacking mit Triathlon gemeinsam hat und wie im eigenen Unternehmen eine Experimentier-Kultur integriert werden kann, wird in dieser Episode besprochen.

Growth Hacking, ein Begriff der durch Sean Ellis geprägt wurde und seit einigen Jahren Einzug in Unternehmen gefunden hat, bezeichnet die Verschmelzung von einzelnen Disziplinen und Silos in Unternehmen.

Hier fehlt unser Podcast-Player...

Hier würde eigentlich ein Player sein, mit dem Du den Podcast direkt anhören könntest. Leider kann er aufgrund Deiner Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden. Wenn Du ihn aktivieren möchtest, bestätige bitte die Option "Marketing & Social Media" in den Cookie-Einstellungen.

Cookie-Einstellungen

Abonniere jetzt den Digital Marketing Upgrade Podcast auf Spotify, Deezer, Apple Podcast oder Google Podcast

Spotify   Deezer   Apple Podcast   Google Podcast

In dieser Episode sprechen wir mit Hendrik Lennarz, Growth Hacking Coach, Autor, Keynote Speaker und Podcaster zum Thema Growth Hacking. Und wer Hendrik kennt, weiss, dass er mit Hacks nicht spart.

Er zeigt auf, weshalb Growth Hacking ein logischer Schritt ist, um Unternehmen voranzutreiben. So nennt er das verständliche Beispiel von Facebook Ads Kampagnen. Das Marketing plant die Facebook Ads Kampagne mit dem Ziel, Traffic auf der Landingpage zu generieren. Das Produkt Management erstellt in Zusammenarbeit mit der Entwicklung die Landingpage und der Vertrieb telefoniert die generierten Leads ab. Vier unterschiedliche Abteilungen (Silos) mit unterschiedlichen Interessen, die aber grundsätzlich auf ein Ziel hinarbeiten. Es bringt wenig, wenn das Marketing viel Traffic bringt, aber der Traffic nicht in Leads umgewandelt wird. Genauso bringt es wenig, wenn viele Leads  kommen, die qualitativ nicht ausreichend sind.

growthhacking prozess

Quelle: www.henriklennarz.com

Hendrik zeigt auch auf, wie er anhand des selbst entwickelten Growth Hacking Prozesses Experimente plant, durchführt, auswertet und weiterentwickelt. Der Growth Hacking Prozess kann auf der Website von Hendrik Lennarz kostenlos heruntergeladen werden.

Zudem findet am Mittwoch, 25. November die kostenlose ASK ME ANYTHING ABOUT GROWTH– Konferenz statt, bei der sich Hendrik Lennarz, Philipp Westermeyer, André Morys und weitere Experten auf ihren Gebieten den Fragen der Teilnehmer stellen. Es gibt keine Vorträge, sondern die Experten stehen den Fragen der Teilnehmenden Rede und Antwort. Hier gehts zur kostenlosen Anmeldung.

Zudem können wir auch den Podcast von Hendrik Lennarz empfehlen, der bei jeder Episode ein Feuerwerk von Hacks bietet.

Facebook Instagram Twitter LinkedIn Xing

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn