18.03.2022 Podcast

Podcast: Webinare als Marketinginstrument

In der 65. Episode des Digital Marketing Upgrade Podcasts geht es um Webinare. Webinare haben in der Pandemie einen regelrechten Boom erlebt und sind bestens als Marketinginstrument geeignet. Mario Jung vom OMT Club zeigt auf, wie der OMT anhand von Webinaren Leads klassifiziert und segmentiert. Und welche wirklichen Ziele hinter den Webinaren stecken.

Thomas Besmer
1 Min. Lesezeit
1 Kommentar

Nicht erst seit der Pandemie gibt es Webinare, doch die Pandemie hat diesen Online-Formate nochmals einen grossen Schub gegeben – vor allem kurze Vorträge mit 30 bis 90 Minuten. Es gibt gefühlt zu allen Themen dieser Welt entsprechende Webinare. Doch, warum sollten Unternehmen ihr Wissen in Webinaren, die überwiegend kostenlos sind, weitergeben? Wie werden Webinare produziert und was braucht es dazu? Wie sollten Webinare im Marketing-Mix eingesetzt werden? Und welche Ziele können Webinare erreichen?

Hier fehlt unser Podcast-Player...

Hier würde eigentlich ein Player sein, mit dem Du den Podcast direkt anhören könntest. Leider kann er aufgrund Deiner Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden. Wenn Du ihn aktivieren möchtest, bestätige bitte die Option "Marketing & Social Media" in den Cookie-Einstellungen.

Cookie-Einstellungen

In dieser Episode zum Thema «Webinare als Marketinginstrument» sprechen wir mit Mario Jung vom OMT Club. Der OMT ist die Wissensplattform im Bereich Digital Marketing und deckt mehr als 30 Themenwelten ab. Mit mehr als 400 produzierten Webinaren weiss Mario, wovon er spricht. Beim OMT werden Webinare neben der Leadgenerierung immer öfters als Segmentierung eingesetzt, um so die bestehenden Leads besser und zielgerichteter ansprechen zu können.

Unter anderem werden folgende Fragen durch Mario ausführlich beantwortet:

  • Was sind die Vorteile von Webinaren?
  • Welche Themen eignen sich als Webinare? Gibt es Branchen, bei denen Webinare keinen Sinn ergeben?
  • Wie sollten Webinare strategisch im Marketing integriert werden?
  • Weshalb sind Webinare als Marketinginstrument bestens geeignet?
  • Wie viel Aufwand bedeutet die Durchführung eines Webinars?
  • Wie können mittels Webinar Leads gewonnen werden?
  • Wie werden die Webinar-TeilnehmerInnen zu Kunden?
  • Mit welchen Tools sollten Webinare umgesetzt werden?
  • Welches Invest sollte gemacht werden, damit Webinare als Marketinginstrument umgesetzt werden können?
  • Mit welchen Kennzahlen kann man den Erfolg der Webinare als Marketinginstrument messen?

 

Links aus der Episode

 

Facebook Instagram Twitter LinkedIn Xing TikTok

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

  1. Liebes Hutter team,

    Euer Podcast zu Webinaren war absolut Klasse! Gibt es die Möglichkeit, ein Transkript des Gespräches zu bekommen, um dies zu übersetzen und mit unseren nicht-deutsch-sprachigen Kollegen zu teilen?

    Vielen Dank!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn