Themen
29.09.2009 Youtube

Social Media: Skittles.com demonstriert eindrücklich wie man Social Media effektiv einsetzt!

Mit einer Homepage der ganz besonderen Art demonstriert Skittles.com(Candy-Products) eindrücklich, wie man mit Social Media perfekt für die Produktevermarktung einsetzt. Facebook, Wikipedia, Youtube, Flickr und Twitter sind integrierte Bestandteile von Skittles.com! Beim Aufruf von Skittles.com wird auf der Homepage eine kleine Kommando-Leiste geöffnet, im Hintergrund lädt direkt die Facebook Fan Page. Eine direktere Möglichkeit für das […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
1 Kommentar

Mit einer Homepage der ganz besonderen Art demonstriert Skittles.com(Candy-Products) eindrücklich, wie man mit Social Media perfekt für die Produktevermarktung einsetzt. Facebook, Wikipedia, Youtube, Flickr und Twitter sind integrierte Bestandteile von Skittles.com!

Beim Aufruf von Skittles.com wird auf der Homepage eine kleine Kommando-Leiste geöffnet, im Hintergrund lädt direkt die Facebook Fan Page. Eine direktere Möglichkeit für das Anwerben von  Facebook Fans gibt es käumlich.

skittles.com - Facebook Fan Page

Beim Klicken auf “Products” wird eine Übersicht aller Produkte geladen, wählt man ein entsprechendes Produkt im Menü aus, wird im Hintergrund die passende Wikipedia-Seite geöffnet.

Skittles.com - Wikipedia-Page

Wählt man unter “Media” den Submenüpunkt “Video” an, wird entsprechend, wie könnte es anders sein, der Skittlers-Youtube-Channel geöffnet, wählt man “Pics“, kommt Flickr zum Einsatz.

Skittlers.com - Youtube-Channel

skittles.com - Flickr

Für die “Chatter” wird selbstverständlich Twitter eingesetzt.

Skittles.com - Twitter

Beim Einsatz von so viel Social Media darf es natürlich nicht wundern, dass Skittles.com als einer der wenigen Brands neben Coca-Cola und Starbucks in den Top30 der Facebook Fan Pages anzutreffen ist.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?