05.12.2022 Ads / Werbeanzeigen / Advertising

TikTok: Neue Features und Start des Transparency Forums

TikTok führt drei spannende neue Funktionen für Marketers ein und arbeitet intensiv an seinem Projekt des TikTok Transparency Forums. Auch wenn sich einige Punkte noch in einer Closed Beta befinden oder noch nicht global ausgerollt wurden, sollten Marketer diese Features im Auge behalten.

Simon Gisler
3 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Erst seit kurzem kündete TikTok drei neue Funktionen für Marketer an. Knapp ein Monat später befinden sich erneut neue Möglichkeiten für Marketer bei TikTok in der Testphase, darunter Focused View Ads, die Video Shopping Ads, die Catalog Listing Ads und die LIVE Shopping Ads. Es läuft viel bei TikTok, auch im Bereich Transparenz und Schutz von Minderjährigen, mehr dazu im nachfolgenden Artikel.

Focused View

Engagement ist das Herzstück, das TikTok so leistungsstark macht. Die «For You»-Seite ist ein immersives, bildschirmfüllendes und akustisches Erlebnis, dem die Nutzer ihre komplette Aufmerksamkeit schenken. Mit dem neu eingeführten Werbeziel Focused View haben Werbetreibende die Möglichkeit, ihre Markenwirkung zu steigern, indem Personen angesprochen werden, die wirklich aufmerksam sind. Focused View wendet sich laut TikTok an Personen, die sowohl emotional als auch greifbar engagiert sind und bei denen die Wahrscheinlichkeit am grössten ist, dass sie sich das Video mindestens sechs Sekunden lang ansehen oder mit dem Video innerhalb der ersten sechs Sekunden interagieren (je nachdem, was zuerst eintritt). Laut TikTok steigert das neue Werbeziel signifikant die Werbeerinnerung, die durchschnittlichen Betrachtungszeit pro Ansicht, sowie die Abschlussrate der Personen, die sich das Video bis zu Ende ansehen.

«Content-to-Cart» oder die neuen TikTok Shopping Ads

Shopping Ads ist eine neue Werbelösung, bei der Produkte in TikTok-Erlebnisse verwandelt werden. Shopping Ads sollen bei Personen das Verlangen nach dem angezeigten Produkt wecken und somit Nachfrage und Umsatz erhöhen. TikTok soll damit der neue Ort werden, wo sich Unterhaltung und E-Commerce treffen und «die Magie» entsteht. Die Drei-in-Eins-Lösung bietet neue Formate, welche den Verkauf vereinfachen und miteinander kombiniert werden können: Video Shopping Ads, Catalog Listing Ads und LIVE Shopping Ads.

Video Shopping Ads

Video Shopping Ads können auf der «For You»-Seite platziert werden. Die Shopping Ads sind in aktuell in der Testphase und weltweit zum Testen verfügbar.

Catalog Listing Ads

Bei Catalog Listing Ads kann der Produktkatalog verbunden werden. Die eigenen Produkte erscheinen neben anderen Angeboten auf der «For You»-Page. Dafür sind keine Video-Assets nötig. Diese Ads befinden noch in der Testphase und sind zur Zeit ausschliesslich in den USA verfügbar.

   
Catalog Listing Ads | Quelle: TikTok for Business

LIVE Shopping Ads

Mit den LIVE Shopping Ads können über die «For You»-Page Personen, die mit grösserer Wahrscheinlichkeit kaufen, auf ein LIVE-Shopping-Event aufmerksam gemacht werden. Im Live Shopping Event präsentieren TikTokerinnen und TikToker in Echtzeit Produkte und testen beziehungsweise präsentieren diese. Dabei ist der Link, um das Produkt zu kaufen, direkt auf dem Bildschirm verfügbar. Die LIVE Shopping Ads befinden sich noch in der Testphase und sind derzeit in Ländern wie Grossbritannien, Indonesien, Malaysia, Philippinen, Singapur, Thailand, Vietnam, sowie begrenzt auch in den USA verfügbar.


Live Shopping Ads | Quelle: TikTok for Business

Creator Campaign Reporting

TikTok führt neue Metriken im Creator Marketplace ein. Diese Metriken sind exklusiv im Creator Marketplace verfügbar und noch nicht in allen Ländern ausgerollt.

Darunter zählen:

  • Spezifische Kooperationsmetriken
  • Zielgruppenüberschneidungen bei unterschiedlichen Creatoren zur Optimierung bestehender Kampagnen

TikTok Transparency Engagement

TikTok macht einiges für Transparenz und den Schutz der Community. Laut eigenen Aussagen hat TikTok es sich zur Aufgabe gemacht, seine Community zu schützen und einen sicheren und integrativen Raum für seine Nutzer zwischen 13 und 17 Jahren zu schaffen. TikTok ist eine Social-Media-Plattform der zweiten Generation. Dies ist von Vorteil, da das Unternehmen aus den Problemen der Vorgänger lernen kann und will. Deshalb hat TikTok das Zentrum für Transparenz und Verantwortung gegründet. TikTok geht einen Schritt weiter und gewährt weltweit eingeladenen Experten Einblick in die Plattform. Diese Gäste erfahren beispielsweise, wie Inhalte auf der Plattform moderiert und empfohlen werden, wie Sicherheit und Privatsphäre sichergestellt wird und sogar, wie Quellcode und Algorithmen funktionieren. TikTok hielt dazu vor wenigen Tagen das online Transparency Forum 2022 (Youtube Dokumentation), welches jedes Quartal wichtige und aktuelle Fragen zu Vertrauen und Sicherheit mit Expertinnen und Experten von TikTok und Vertretern der Branche thematisiert. Zusätzlich veröffentlicht die Plattform seit ihren Anfängen quartalsweise ausführliche Berichte zur Durchsetzung der Community-Richtlinien.

Fazit

TikTok entwickelt sich rasant weiter. Commerce und Kreativität trifft sich mit neuen Zielen und Formaten, deren Einführung die Plattform zunehmend attraktiver für Werbetreibende machen und vielleicht schon bald nicht mehr aus dem Marketing-Mix wegzudenken sind. Gleichzeitig kümmert sich TikTok um die Menschen, welche die Plattform nutzen und macht schon heute anderen Plattformen in Sachen Transparenz einiges vor.

Facebook Instagram LinkedIn

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Möchtest Du immer auf dem neusten Stand mit unseren Newsletter sein?

Social Media News   LinkedIn