Themen
17.05.2018 YouTube

YouTube: Neuer Musik-Streaming Dienst von Google im Anmarsch

Google möchte nicht nur viele Musikfans über Google Play Music, sondern auch neuerdings über YouTube erreichen, da laut Pressemeldung jeden Monat 1 Milliarde Musikfans auf YouTube kommen, um neue Musik zu entdecken. Am 22. Mai wird ein neuer Musik-Streaming-Service namens “YouTube Music” vorgestellt. Ziel ist es laut Google die Welt der Musik leichter entdeckbar und […]

Michaela Gahbauer
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Google möchte nicht nur viele Musikfans über Google Play Music, sondern auch neuerdings über YouTube erreichen, da laut Pressemeldung jeden Monat 1 Milliarde Musikfans auf YouTube kommen, um neue Musik zu entdecken. Am 22. Mai wird ein neuer Musik-Streaming-Service namens “YouTube Music” vorgestellt. Ziel ist es laut Google die Welt der Musik leichter entdeckbar und so personalisiert wie nie zuvor zu machen.

YouTube Music

YouTube Music ist ein neuer Musik-Streaming-Service wo offizielle Songs, Alben, Tausende von Playlisten, Künstlerradios, YouTube Remixkataloge, Liveauftritte und Musikvideos gefunden werden können. Die Suche auf YouTube Music funktioniert dynamisch und gibt Empfehlungen ab, die auf Basis von früherer Songhistory und Aufenthaltsort entstehen. Die neue Suchfunktion in der YouTube Music App soll schon bei einzelnen Textzeilen funktionieren, auch wenn Titel und Interpret des gewünschten Songs nicht bekannt sind. Zusätzlich bietet der neue Service tausende Playlists.

Während Fans die neue werbefinanzierte Version von YouTube Music kostenlos geniessen können, wird ausserdem mit YouTube Music Premium eine kostenpflichtige Mitgliedschaft angeboten, die Hintergrundmusik, Downloads und ein werbefreies Erlebnis für $ 9.99 pro Monat ermöglicht. User, die bereit sind 2 Dollar mehr zu bezahlen, bekommen unter dem Namen YouTube Premium zusätzlich werbefreien Zugriff auf alle Videos sowie auf die Serien-Eigenproduktion namens YouTube Originals.

Abonnenten, die bereits Google Play Music verwenden, können immer noch auf ihre gekaufte Musik, Uploads und Wiedergabelisten in Google Play Music zugreifen und erhalten automatisch ohne Aufpreis sofortigen Zugang zum neuen Streamingdienst.

YouTube Music (Quelle: YouTube)

YouTube Music (Quelle: YouTube)

Ab Dienstag wird das neue Musik-Erlebnis in den USA, Australien, Neuseeland, Mexiko und Südkorea auf den Markt gebracht. Der Rollout wird in den kommenden Wochen weiter ausgebaut. In Kürze wird YouTube Music auch in Österreich, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Norwegen, Russland, Spanien, Schwenden, Schweiz und Grossbritannien starten.

Fazit

Google startet mit dem neuen Dienst einen neuen Anlauf im Musik-Streaming. Ob Google dem aktuellen Streaming-Marktführer Spotify Konkurrenz machen kann, wird sich in den nächsten Monaten zeigen.

 

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?