Themen
19.05.2015 Facebook Veranstaltungen / Events

Facebook: 7 neue Funktionen für Facebook Veranstaltungen

Facebook Events oder eben Veranstaltungen, wie sie hier genannt werden, ist eine beliebte Funktion auf der Plattform. Täglich werden hunderttausende Veranstaltungen erstellt. Diese reichen von kleinen privaten Dinner-Parties bis zu grossen Veranstaltungen mit mehreren tausend Teilnehmern. Viele Veranstalter bemängeln, dass Veranstaltungen nicht so stark weiterentwickelt wurden wie beispielsweise Facebook Seiten oder die Werbeprodukte. Gemäss einem Artikel von […]

Thomas Hutter
3 Min. Lesezeit
2 Kommentare

Facebook Events oder eben Veranstaltungen, wie sie hier genannt werden, ist eine beliebte Funktion auf der Plattform. Täglich werden hunderttausende Veranstaltungen erstellt. Diese reichen von kleinen privaten Dinner-Parties bis zu grossen Veranstaltungen mit mehreren tausend Teilnehmern. Viele Veranstalter bemängeln, dass Veranstaltungen nicht so stark weiterentwickelt wurden wie beispielsweise Facebook Seiten oder die Werbeprodukte. Gemäss einem Artikel von Mashable dürfte sich dies nun in absehbarer Zeit ändern, das Team aus rund 30 Mitarbeitern bei Facebook, die sich für Veranstaltungen verantwortlich zeigen, experimentieren mit neuen Funktionen. Wie Mashable berichtet, sollen voraussichtlich sieben Änderungen, bzw. neue Funktionen in diesem Jahr eingeführt werden. Aditya Koolwal, Events Product Manager bei Facebook, gab Mashable einen Einblick.

Illustration depicting a neon signage with an event concept. by shutterstock.com

1. Mehr Veranstaltungen im News Feed

Im News Feed sollen mehr Veranstaltungen angezeigt werden. Wenn Nutzer mehr Interaktionen mit Veranstaltungen sehen, werden sie selber auch mehr Interaktionen mit Veranstaltungen vornehmen. Dieser Effekt kann häufig an Wochenend-Veranstaltungen beobachtet werden.

2. Mehr Veranstaltungsempfehlungen im News Feed

Nicht nur mehr Interaktionen rund um Veranstaltungen sollen im News Feed gezeigt werden, auch sollen mehr Empfehlungen für bevorstehende Veranstaltungen, bzw. “ähnliche Veranstaltungen” wie man dies beispielsweise von Links zu ähnlichen Artikeln kennt, angezeigt werden.

3. Veranstaltungen aus dem Messenger teilen

Der Facebook Messenger zählt mittlerweile mehr als 600 Millionen monatlich aktive Nutzer. Neu sollen eine Möglichkeit im Messenger integriert werden, welches den Nutzern des Messengers erlaubt, innerhalb einer Konversation direkt Veranstaltungen zu verlinken, ohne dass dazu die Messenger App beendet werden muss. Eine Veranstaltung kann dann so geteilt werden, wie wenn ein Bild oder ein Video geteilt würde.

4. Tiefere Integration in den Messenger

Ein Gruppenchat innerhalb von Veranstaltungen ist bereits möglich, das Event Team möchte hier noch einen Schritt weiter gehen und ermöglichen, dass mit ein paar wenigen Klicks oder Taps einfach 1:1 Chats im Messenger mit Teilnehmern, bzw. mit dem Veranstalter geführt werden können.

5. Einladen von Nicht-Facebook-Nutzern

Das Event-Team von Facebook hat viele Rückmeldungen, gerade aus Schwellenländern, bekommen, dass viele Freunde nicht zu Veranstaltungen eingeladen werden können, weil sie Facebook nicht nutzen. Aus diesem Grund wurden Versuche gestartet, welche allerdings nicht vor dem nächsten Jahr ausgerollt werden, bei welchen Freunde über ihre E-Mail-Adresse zu Veranstaltungen eingeladen werden können. Die Beantwortung der Einladung kann entsprechend auch vorgenommen werden, ohne dass die eingeladene Person über ein Facebook Konto verfügen muss.

6. Benachrichtigung über den Empfang von Einladungen von privaten Veranstaltungen

Ebenfalls soll an einer Unterscheidung zwischen privaten und öffentlichen Veranstaltungen gearbeitet werden. Somit soll es möglich sein, dass Benachrichtigungen über den Empfang von Einladungen von privaten Veranstaltungen gesehen werden können. Ähnlich wie im Messenger sollten einladende Personen sehen können, ob die eingeladene Person die Einladung bereits gesehen hat. Veranstalter von privaten Veranstaltungen sollten dann auch in der Lage sein, die Antwort der eingeladenen Person zu ajournieren, so dass die LIste der teilnehmenden Personen eher der Realität entspricht.

7. eine eigene Event App (vielleicht)

Das Team rund um Koolwal arbeitet immer wieder an der Idee eine eigenständige Event App zu lancieren. Aktuell hat Facebook dafür keine Pläne eine eigenständige Event App zu entwickeln und sieht die tiefere Integration der Veranstaltungen innerhalb der Facebook App prioritär, trotzdem besteht die Möglichkeit dass in absehbarer Zukunft eine eigenständige Event App (ähnlich wie beispielsweise Facebook Groups) lanciert werden könnte.

Fazit

Auch wenn die Ankündigungen noch sehr vage sind, dürften Veranstalter und Nutzer von Veranstaltungen gespannt sein, was in absehbarer Zukunft an Erweiterungen und Änderungen kommen wird und hoffen …

 

 

Image Credits

Illustration depicting a neon signage with an event concept by shutterstock.com

 

 

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?