Themen
02.03.2020 Facebook

Facebook: Alles über Locations

Dieser Fachartikel behandelt alles über Facebook Locations, von der Planung über die Erstellung bis zur Verwaltung. Ausserdem werden einige Tipps und Tricks aufgeführt, wie man am besten vorgeht und was dabei beachtet werden sollte, damit man möglichst reibungslos und ohne Überraschungen zur gewünschten Location Struktur gelangt.

‎Dorian Kostanjsek
8 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Mit Facebook Locations können Geschäftsstandorte auf Facebook miteinander verbunden und verwaltet werden. Die Verwaltung kann zentral über den Business Manager für alle verbundenen Standorte durchgeführt werden, was ab einer gewissen Grösse enorm viel Zeit einsparen kann. Ausserdem können mit Standorten unmittelbar nach der Erstellung bereits Usernames erstellt werden, damit die Standorte leichter aufgerufen werden können.

Beispiel einer Location Struktur

Für die Besucher sieht die Standortansicht wie folgt aus:

Standortansicht User

 

Zum besseren Verständnis, hier noch eine Grafik einer möglichen Location Struktur mit einer Markenseite und den Standortseiten:

Grafik einer Location Struktur

Wie wird eine Location Struktur erstellt?

Bevor man sich an eine Location Struktur heranwagt, sollten folgende Fragen beantwortet werden:

  1. Wie sollen die Standorte heissen?
    Bitte beachten, dass die Seitennamen immer gleich lauten (ausser bei Location Strukturen welche explizit unterschiedliche Namen haben, zum Beispiel bei einem international tätigen Unternehmen, welches je nach Land einen anderen Firmennamen hat). In diesem Fall müssen entsprechende Dokumente eingereicht werden, welche die jeweiligen rechtlichen Firmennamen belegen.
    Zu beachten: Es können nicht alle Zeichen gross geschrieben werden, es sei denn die Marke ist entsprechend eingetragen (z.B. HUTTER CONSULT AG).
  2. Wie sollen die Ortsbezeichnungen heissen?
    Der Wert in der Klammer wird Ortsbezeichnung genannt. Hier ergibt es Sinn, die jeweilige Stadt einzutragen, in welcher sich der Standort befindet. Sollten sich in einer Stadt mehrere Standorte aufhalten wird empfohlen, den Stadtteil oder die Strasse dazu zu nehmen, um Verwirrungen bei den Besuchern zu vermeiden (z.B. Zürich, Bahnhofstrasse).
  3. Gibt es bereits bestehende Standorte?
    Falls ja, müsste man bei allen Seiten Administratorzugriff haben. Danach können diese entweder über das Excel Template oder manuell hinzugefügt werden. Hier ist man jedoch oft auf den Facebook-Support angewiesen, da die Seitennamen identisch sein müssen und nicht selbstständig geändert werden können.
  4. Gibt es Standorte, welche gleich bei der Erstellung der Location Struktur neu angelegt werden müssten?
    Falls ja, können diese entweder über das Excel Template oder manuell erstellt werden.

Neue Location Struktur mit bereits bestehenden Standorten

Verfügt man bereits über Standorte, kann man anhand der folgenden Möglichkeiten eine Location Struktur erstellen:

  1. Mehrere Standorte hinzufügen: Das Location Template ausfüllen, welches von Facebook zur Verfügung gestellt wird
  2. Bestehende Seiten verbinden: Bestehende Seiten manuell hinzufügen

Bestehende Standorte hinzufügen

 

Hier gilt zu beachten, dass bestehende Seiten genau gleich wie die Hauptseite heissen müssen. Weil dies oft nicht möglich ist, muss der Weg über den Facebook-Support gewählt werden.

Implementierung

Die Hutter Consult AG unterstützt in solchen Fällen gerne. Sollte hier Hilfe benötigt werden, kann die Hutter Consult AG kontaktiert werden und erstellt nach einer ersten Abklärung ein entsprechendes Angebot und erläutert das weitere Vorgehen.


Neue Location Struktur ohne Standorte

Falls noch keine Standorte existieren, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden, damit eine neue Location Struktur erstellt werden kann:

  • Facebook Business Manager.
  • Facebook Markenseite mit Profilbild und Banner. Diese muss ausserdem mindestens zwei Tage existieren.
Implementierung

Die Store-Standorte sind über den Menüpunkt “Elemente > Store-Standorte” erreichbar:

Position der Store-Standorte

 

Befindet man sich in den Standorten, kann dort die Markenseite ausgewählt werden, welche man als Hauptseite für die Standorte verwenden will:

Hauptseite auswählen

 

Falls der Seite eine Adresse hinterlegt ist, müsste diese spätestens hier entfernt werden. Alternativ, liesse sich auch gleich der erste Standort erstellen an dieser Adresse:

Adresse entfernen

 

Abschliessend sollte eine Erfolgsmeldung erscheinen.

Sobald aus der Markenseite eine Location-Struktur erstellt wurde, können Standortseiten hinzugefügt werden (mehr dazu im Kapitel “Wie werden neue Standorte hinzugefügt?”).

Darüberhinaus gibt es die folgenden Einstellungsmöglichkeiten, in welchen Store Sets und allgemeine Konfigurationsmöglichkeiten der Location Struktur festgelegt werden können:

Store-Sets

Befindet man sich im Besitz einer grossen Menge an Standorten, kann es Sinn machen diese zu Store-Sets zusammenzufassen. Mit den Store-Sets können in einem zweiten Schritt anschliessend Ads für nur bestimmte Store-Sets geschaltet werden, um beispielsweise Personen zu erreichen, welche sich in der Nähe aller Standorte in der Region Ostschweiz befinden. Um ein Store-Set zu erstellen, muss man sich im Register “Store-Sets” befinden und auf “Add Store Set” klicken.

Store-Set erstellen

 

Anschliessend können die gewünschten Standorte ausgewählt werden.

Store-Set Standorte auswählen

 

Wurden alle Standorte ausgewählt, klickt man auf “Weiter”.

Store-Set Standorte bestätigen

 

Bei diesem Fenster, kann der Radius für das Targeting definiert werden. Somit würden Ads nur den Personen angezeigt werden, welche sich in der definierten Nähe vom Standort befinden.

Targeting-Bereich definieren

 

Abschliessend sollte noch ein passender Name für das Store-Set definiert werden, bevor man auf “Erstellen” klickt.

Store-Set Name definieren

 

Muss das Store-Set später bearbeitet werden, aufgrund neuer oder wegfallender Standorte, kann dies über den Button “Bearbeiten” durchgeführt werden.

Store-Set bearbeiten

 

Settings

Im Register “Settings”, befinden sich noch zwei Optionen:

  1. Seitenbeträge
  2. Store-Vorschläge

Einstellungen der Store-Seite

 

SEITENBEITRÄGE

Hier wird definiert, auf welchen Standortseiten ein Beitrag ausgespielt wird, der auf der Hauptseite veröffentlicht wird:

  • Auf allen Standortseiten
  • Nur auf den Standorten, welche nicht selbst Posts veröffentlicht haben
  • Auf keinen Standortseiten

Diese Option kann zusätzlich dazu in den Einstellungen vom jeweiligen Standort übersteuert werden. Dazu öffnet man die Seiteneinstellungen, wechselt zum Register “Standorte” und wählt dort die Veröffentlichung von Beiträgen aus oder ab.

Veröffentlichen von Beiträgen

 

STORE-VORSCHLÄGE

Die Option Store-Vorschläge ermöglicht das einblenden vom Tab “Geschäfte” und ob Besuchern somit andere Standorte in der Nähe angezeigt werden. Grundsätzlich empfiehlt es sich diese Option aktiviert zu lassen.

Geschäfte Tab


Wie werden neue Standorte hinzugefügt?

Sollten noch nicht existierende Standortseiten erstellt werden müssen, kann dies in einer existierenden Location Struktur über folgende Möglichkeiten ausgeführt werden:

Neue Standorte erstellen

 

Manuell hinzufügen

Beim manuellen Hinzufügen können die Standortdaten wie folgt eingetragen werden:

Informationen für Store hinzufügen

 

Mehrere Geschäfte hinzufügen

Wird die Option “Mehrere Geschäfte hinzufügen” ausgewählt, kann das Template von Facebook heruntergeladen werden. Weil es hier aber aus Erfahrung oft zu Problemen kommt, müsste dies über den Facebook-Support eingereicht werden. Die Hutter Consult AG hilft in solchen Fällen gerne weiter.

Vorlage herunterladen

 

Öffnet man die heruntergeladene Excel-Vorlage, sollte man die folgende Ansicht haben:

Importvorlage

 

Hier können die folgenden Standort-Informationen eingetragen werden (* = Pflichtfeld):

  • Store Number *
    Das ist die eigene, einzigartige Standortnummer und sollte eine natürlich Zahl sein.
  • Page ID * 
    Main Page: Die Page ID der Markenseite. Lässt sich am einfachsten im Business Manager auslesen.
  • Page ID *
    Die Page ID des jeweiligen Standortes. Lässt sich am einfachsten im Business Manager auslesen.
  • FB Subcategory *
    In welche Kategorie fällt die Seite? Die möglichen Kategorien werden im Template im Blatt Subcategories aufgeführt.
  • FB Subcategory 2
    Fällt die Seite allenfalls in eine weitere Kategorie?
  • FB Subcategory 3
    Fällt die Seite allenfalls in eine weitere Kategorie?
  • Street Adress *
    Die Adresse vom Standort.
  • City *
    Die Stadt in welcher sich der Standort befindet.
  • State
    Für die USA von Vorteil, ansonsten nicht benötigt.
  • Postal Code *
    Die Postleitzahl vom Standort.
  • Country Code *
    Das Land, in welchem sich der Standort befindet.
  • Latitude
    Der Breitengrad vom Standort (hilfreich, falls die Adresse nicht gefunden werden kann).
  • Longitude
    Der Längengrad vom Standort (hilfreich, falls die Adresse nicht gefunden werden kann).
  • Franchise
    Handelt es sich hierbei um einen Franchise-Standort?
  • New Facebook Web Address
    Hier kann die Vanity-URL definiert werden (vorher prüfen ob diese noch frei ist).
  • Website *
    Die URL der Website.
  • Phone *
    Die Telefonnummer vom Standort.
  • Hours
    Die Öffnungszeiten können nach militärischer Zeit definiert werden und es kann nur eine Pause pro Tag geben.
    Der Montag ist der Tag, 1 Dienstag der Tag 2, usw. Mögliches Beispiel wäre: 1-5:0800-1200|1300-2000, 6:1000-1600
  • Description
    Hier könnte die Beschreibung hinzugefügt werden, zum Beispiel: Bei uns gibt es ausgewählte regionale Nahrungsmittel, frisch vom Biobauern.
  • Other Services
    Werden weitere Dienstleistungen angeboten, können diese in diesem Feld aufgeführt werden.
  • Location Descriptor
    Das ist die Ortsbezeichnung (was im Seitennamen in die Klammer kommt). Erklärung dazu befindet sich weiter oben bei den vorbereitenden Fragen.
  • Others Can Post
    Dürfen Besucher Posts auf der Seite veröffentlichen? Dies kann mit “Yes” oder “No” definiert werden.
  • Others Can Add Photos and Videos
    Dürfen Besucher Fotos und Videos posten? Dies kann mit “Yes” oder “No” definiert werden.
  • Others Can Message
    Dürfen Besucher Nachrichten an die Seite schreiben? Dies kann mit “Yes” oder “No” definiert werden.

* Diese Informationen werden benötigt, andere sind optional

Welche Informationen und Einstellungen werden den Standortseiten hinzugefügt?

Die folgenden Informationen werden beim Erstellen von neuen Standorten automatisch,  anhand der übergeordneten Markenseite, hinzugefügt:

  • Seitenname
  • Titelbild
  • Profilbild

Fazit

Grundsätzlich kann jeder selbstständig ohne grossen Aufwand eine neue Location Struktur anlegen und anschliessend Standortseiten erstellen. Dadurch bieten sich viele Vorteile bei der Administration von Standorten und bei der Erstellung von neuen Standortseiten.

Sobald es aber darum geht, aus bereits bestehenden Standorten eine neue Location Struktur zu erstellen, kommt man leider nicht ohne den Facebook-Support weiter. Bei der Planung und Implementierung, gemeinsam mit Facebook, hilft die Hutter Consult AG aber sehr gerne weiter.

Abonniere jetzt den Digital Marketing Upgrade Podcast auf Spotify, Deezer, Apple Podcast oder Google Podcast

Spotify   Deezer   Apple Podcast   Google Podcast

Facebook Instagram Twitter LinkedIn Xing

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn