10.12.2020 Statistiken / Insights

Facebook: Die Themen 2020 im grossen Jahresrückblick

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu, und Jahresrückblicke lassen das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Auch Facebook präsentiert in seinem Jahresrückblick die Themen, die im vergangenen Jahr besonders präsent waren.

Livia Mosberger
2 Min. Lesezeit
1 Kommentar

Wie nicht anders zu erwarten, hat im Jahr 2020 auch auf Facebook ein Thema dominiert: Das Coronavirus, COVID-19, SARS-CoV-2, Corona-Pandemie, kurz Corona. So tauschten sich die Menschen auf Facebook am häufigsten zum Begriff «Virus» aus. Doch auch Begriffe wie «Quarantäne», «Impfung», «Desinfektionsmittel» oder «Pandemie» haben es in diesem Jahr auf Spitzenplätze geschafft. Und der «Stay Home»-Sticker wurde in den ersten Wochen nach dem Launch bereits über 4 Millionen Mal genutzt.

Ikonen, Politik und Gesellschaft bewegten

Wenn berühmte Persönlichkeiten sterben, bewegt das weltweit viele Personen. Diese Trauer oder auch Würdigung wird oft auf Social Media verbreitet. Die am häufigsten diskutierten Themen in diesem Bereich waren der Tod des US-amerikanischen Basketballspielers Kobe Bryant und der Tod der US-Richterin Ruth Bader Ginsburg. In mehr als 6 Millionen Posts auf Facebook und Instagram an einem Tag wurde an Ruth Bader Ginsburg gedacht.

Auch Politik hat im Jahr 2020 viele Diskussionen auf Facebook dominiert. In Deutschland bewegte die Landtagswahl in Thüringen am meisten, in den USA war es die Bekanntgabe von Kamala Harris als Vizepräsidentin für den Präsidentschaftswahlkampf. In einem Tag kamen mehr als 10 Millionen Posts zu dieser Bekanntgabe zusammen. Da die Ergebnisse für den Jahresrückblick zwischen 1. Januar und 31. Oktober berücksichtigt werden, taucht die US-Präsidentenwahl nicht im Report von Facebook auf. Es ist aber schwer anzunehmen, dass auch dieses Thema eines der am meisten diskutierten war.

Mit dem Tod von George Floyd und den daraus resultierenden Black-Lives-Matter-Protesten ist eine neue Diskussion um Rassismus und Polizeigewalt aufgeflammt. In den drei Wochen nach George Floyds Tod wurde Black Lives Matter täglich rund 7.5 Millionen Mal erwähnt. Und auch in Deutschland war das Thema sehr präsent: Das Thema «Rassismus» war unter den 30 meist diskutiertesten Themen auf Facebook.

Solidarität im Krisenjahr 2020

Die Solidarität untereinander war im Jahr 2020 nicht nur in Bezug auf Corona gross. In der grössten Facebook-Spendenaktion des Jahres beteiligten sich mehr als 2.5 Millionen Menschen, die zusammen 35 Millionen US-Dollar für Menschen sammelten, die von den australischen Waldbränden betroffen waren. Über 80 Millionen Dollar wurden für Umweltschutz-Anliegen wie Säuberung der Meere, Förderung des Klimaschutzes oder Tierschutz gesammelt. Das grösste deutsche Fundraising-Projekt hat über 125’000 Dollar für das Flüchtlingslager Moria auf Lesbos gesammelt.

Trotz Distanz waren sich die Menschen nah dank Videochats. Noch nie wurden mehr Gruppen-Videochats gezählt als über Ostern 2020, und auch zum Abschluss des Fastenmonats Ramadan verzeichnete WhatsApp einen deutlichen Anstieg der Videoanrufe.

Facebook hat diese relevantesten und am häufigsten diskutierten Themen in einer Infografik noch einmal übersichtlich dargestellt.

Der Facebook Jahresrückblick als übersichtliche Infografik (Quelle: Facebook)

Fazit

Ein Ausnahmejahr neigt sich dem Ende zu. Viele können es kaum erwarten, bis dieses turbulente Jahr endlich vorbei ist. Das Jahr 2020 hat viele interessante Themen hervorgebracht, die uns sicher auch im nächsten Jahr noch begleiten werden. Leider werden im Jahresrückblick von Facebook nur die Ereignisse bis 31.10 berücksichtigt, denn gerade die US-Präsidentenwahl wird so aussen vor gelassen. Der Jahresrückblick mit den erwähnten Themen ist somit nur bedingt für das Jahr 2020 aussagekräftig, liefert aber trotzdem eine schöne Übersicht, was die Menschen in diesem Jahr, verglichen zum Vorjahr, besonders bewegt hat.

Facebook Instagram Twitter LinkedIn Xing TikTok

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Comments are closed.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn