22.07.2021 Gruppen / Groups

Facebook: Gezielter Wissenstransfer durch Gruppenexperten

Communitys sind mehr als nur Treffpunkte. Sie sind Wissens-Pools und sorgen für den Transfer von Know-how. Bisher konnten Administratoren engagierte und fachkompetente Mitglieder nur in Beiträgen würdigen – dies hat sich nun geändert: Der Status des Gruppenexperten hilft den Gruppen-Teams dabei, Fachleute zu würdigen und die Wissensqualität zu erhöhen.

Markus Edelberg
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Weltweit gibt es mehr als 70 Millionen Gruppenadministratoren und -moderatoren, die aktive Facebook-Gruppen betreuen und gigantische Wissensressourcen verwalten. Innerhalb dieser Wissenspools können die Administratoren jetzt auch Gruppenexperten ernennen: Fachleute, die über besonderes Fachwissen verfügen und sich engagieren, können jetzt als Experten erkennbar gemacht werden.

Quelle: Facebook.com

Gruppenexperten finden und ernennen

Administratoren, die besonders hilfreiche und aktive Mitglieder zu Gruppenexperten ernennen wollen, können dies über die Mitgliederliste oder das Menü der jeweiligen Benutzerbeiträge machen. In den Optionen zum Profil kann der Gruppenexperten-Status unkompliziert aktiviert (und selbstverständlich wieder deaktiviert) werden. Der jeweilige Experte kann diese Rolle dann akzeptieren oder ablehnen.

Administratoren, die ihrer Gruppe mehr Fachwissen bieten wollen, bekommen die Möglichkeit an die Hand, externe Spezialisten nach Themen zu suchen. Aktuell ist diese Funktion noch auf die Bereiche Fitness und Gaming limitiert, eine Ausweitung ist hoffentlich bald verfügbar.

Neue Möglichkeiten der Interaktionen

Gruppenexperten können mit Admins gemeinsam auf einige praktische und nützliche Features zugreifen:

  • Fragen-Format: Stellt ein Nutzer einen Beitrag, der wie eine Frage aussieht, wird das Beitragsformat automatisch so angepasst, dass andere Mitglieder motiviert werden, mit Ratschlägen, Informationen oder Sichtweisen zu reagieren.
  • Gruppen-Live-Audio-Rooms: Diesen Sommer folgen die Live-Audio-Rooms, die als geschlossene, aber ungezwungene Runde einen audiobasierten Austausch ermöglichen. Die Community und die Experten können so Ideen austauschen und sich gegenseitig inspirieren.
  • Q&As: Häufige oder wichtige Fragen können direkt in einem interaktiven und wischbaren Stapel zusammengefasst und beantwortet werden, um beantwortete Fragen für andere User komfortabel zu präsentieren.
  • Quelle: Facebook.com

Fazit

Es ist eine tolle Entwicklung, die Facebook hier vorantreibt. Gruppen sind soziale und interessenbasierte Treffpunkte, die Menschen näher zusammenbringen und für einen kontinuierlichen Wissenstransfer sorgen. Das Feature der Gruppenexperten ist ein geeignetes Werkzeug, um den Austausch zwischen den Nutzern bei Fragen mit einer höheren Qualität auszustatten und engagierte sowie kompetente Mitglieder zu würdigen. Warten wir ab, welche Entwicklungen Facebook hier noch anstreben und präsentieren wird.

Facebook Instagram LinkedIn Xing

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn