Themen
18.10.2018 Facebook Ads / Werbeanzeigen

Facebook: Kampagnenbudget Optimierung mit dem Test & Learn Tool

Viele Werbetreibende fragen sich tagtäglich wie sie ihr Kampagnenbudget effizienter einsetzen können. Facebook liefert eine passende Antwort und bietet nun einen Test zur Optimierung des Kampagnenbudgets an.

Michaela Gahbauer
4 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Viele Werbetreibende fragen sich tagtäglich, wie sie ihr Kampagnenbudget effizienter einsetzen können. Facebook liefert nun eine passende Antwort und bietet einen statistisch validen Test zur Optimierung des Kampagnenbudgets an.

Kampagnenbudget Optimierung

Die Kampagnenbudget Optimierung ist ein Feature, das es erlaubt, das Kampagnenbudget automatisch für die leistungsstärksten Adsets in der jeweiligen Kampagne einzusetzen.

Funktionsweise des Tests

Ziel des Tests ist es festzustellen, ob die Optimierung des Kampagnenbudgets zu niedrigeren Gesamtkosten pro Ergebnis (verglichen mit festgelegten Adset-Budgets) führt.

Damit die Genauigkeit und Aussagekraft der Ergebnisse gewährleistet wird, werden die Personen, die berechtigt sind Facebook-Anzeigen zu sehen, in zwei Gruppen eingeteilt. Die Randomisierung stellt sicher, dass jede Gruppe ausgeglichen ist und Verzerrungen des Ergebnisses somit vermieden werden. Durch die Ausgeglichenheit wird zudem verhindert, dass eine Gruppe mit höherer Wahrscheinlichkeit ein Ergebnis zu niedrigeren Kosten liefert als eine andere. Somit sieht eine Gruppe, Anzeigen aus einer Kampagne, die Budgets auf Adset-Stufe verwendet, die andere hingegen sieht jene Anzeigen aus einer Kampagne, die Kampagnenbudget Optimierung nutzt.

Hinweis: Obwohl alle Personen, die berechtigt sind Anzeigen zu sehen, in die Test- oder Kontrollgruppe aufgenommen werden, wird eine Teilmenge der gewünschten Zielgruppe in jeder Gruppe vorhanden sein. Somit wird gewährleistet, dass die Ads nur an Personen in der gewünschten Zielgruppe ausgespielt werden.

Detaillierter Ablauf

Die Kampagne, an der die Optimierung des Kampagnenbudgets getestet werden soll, wird von Facebook automatisch pausiert und zusätzlich werden zwei Kopien erstellt. Die eine Kopie verwendet somit Adset-Budgets und die andere nutzt die Optimierung des Kampagnenbudgets wie die nachfolgende Grafik zeigt.

Vorgangsweise (Quelle: Facebook)

Vorgangsweise des Tests (Quelle: Facebook)

 

Das Gesamtbudget, das auf alle Adsets der Originalkampagne entfällt, wird gleichmässig auf die beiden Kopien verteilt. Die Kopie der Budgetoptimierung erhält somit ein Kampagnenbudget, das 50% des Gesamtbudgets der ursprünglichen Kampagne ausmacht. Analog verhält es sich mit der Kopie der Kampagne, die Adset-Budgets verwendet. Hier entspricht die Budgetaufteilung der Kopie, dem Verhältnis der Originalkampagne.

Klingt kompliziert? Hier nochmal die Erklärung

Angenommen eine Kampagne enthält der Einfachheit halber zwei Adsets mit einem Gesamtbudget von 1’000 EUR. Adset A beinhaltet 80 % des Gesamtbudgets, also 800 EUR. Adset B hingegen enthält nur die restlichen 20 % also 200 EUR. Die Kopie der Originalkampagne enthält somit zwei Adsets mit einem Gesamtbudget von 500 EUR. Adset A der Kopie enthält somit 80 %  des Gesamtbudgets (wie das Original), also 400 EUR und Adset B der Kopie hingegen beinhaltet 20 % des Gesamtbudgets (wie das Original), also 100 EUR.

Nach Abschluss des Tests laufen beide Kopien so weiter, ausser dass die Zielgruppen nicht mehr auf 2 Gruppen aufgeteilt werden. Sobald festgestellt wurde, welche der beiden Kampagnen davon die niedrigsten Kosten pro Ergebnis erzielte, kann Budget in die am besten performende Kampagne geshiftet und die andere Kampagne gestoppt werden. Die ursprüngliche Kampagne, auf der die Kopien basieren, bleibt weiterhin pausiert.

Voraussetzungen für einen Test

  • Kampagne muss mehr als ein Adset enthalten
  • Tagesbudgets (kein Laufzeitbudget) pro Adset muss eingestellt sein
  • Kampagne darf nicht bereits die Kampagnenbudget Optimierung verwenden

Ist ein Test für die Kampagnenbudget Optimierung sinnvoll?

Facebook empfiehlt allen Werbetreibenden die Optimierung des Kampagnenbudgets. Wer auf Nummer sicher gehen will, ob er wirklich die Optimierung des Kampagnenbudgets in die Hände von Facebook legen soll, hat mit diesem  Test die Chance das herauszufinden. Dieser wissenschaftliche Test stellt sicher, dass die Budgetoptimierung die einzige unterschiedliche Komponente zwischen den beiden Kampagnen ist. Somit kann dann definitiv ermittelt werden, was genau dazu geführt hat, dass eine Kampagne besser performt hat als die andere.

Best Practices für die Durchführung des Tests zur Budgetoptimierung

Facebook ratet davon ab die automatisch pausierte Originalkampagne während des Tests zu aktivieren. Ausserdem kann ein Bearbeiten von laufenden Kopien im Test dazu führen, dass keine aussagekräftigen und genauen Ergebnisse erzielt werden.

Setup von einem Test zur Budgetoptimierung

  1. Auswahl von “Test & Learn” über den Business Manager
  2. Auswahl der Frage “Verbessert sich die Performance durch das Festlegen eines Kampagnenbudgets?”
    Performance Verbesserung durch Festlegung eines Kampagnenbudgets (Quelle: Facebook)

    Performance Verbesserung durch Festlegung eines Kampagnenbudgets (Quelle: Facebook)

     

  3. Klick auf “Los geht’s”
  4. Auswahl von der Kampagne, die getestet werden soll. Wie die beiden nachfolgenden Grafiken zeigen, werden dann das Budget und der Zeitplan des Tests automatisch ermittelt.
    Test Details (Quelle: Facebook)

    Test Details – Auswahl der Kampagne (Quelle: Facebook)

     

    Automatische Ermittlung von Budget und Laufzeit (Quelle: Facebook)

    Automatische Ermittlung von Budget und Laufzeit (Quelle: Facebook)

     

  5. Klick auf “Testdetails überprüfen” und Kontrolle, ob alles so eingestellt ist wie gewünscht.  Danach auf “Test erstellen” klicken.

Abbruch eines Tests

Achtung! Es besteht ein Unterschied, ob der Test abgebrochen wurde oder die Kopien der Kampagne deaktiviert wurden. Falls der Test gestoppt wurde, bedeutet dies, dass Facebook aufhört die Zielgruppe in die beiden Kampagnenkopien aufzuteilen. Die beiden Kopien laufen aber solange weiter bis sie im Admanager deaktiviert werden.

  1. Klick auf “Test & Learn” über den Business Manager
  2. Klick auf “Learn”
  3. Aktivierung des Kontrollkästchens neben dem Test, der abgebrochen werden sollte
  4. Klick auf “Test abbrechen”

Anzeige von Ergebnissen

  1. Klick auf “Test & Learn” über den Business Manager
  2. Klick auf “Learn”
  3. Klick auf den gewünschten Test, welcher in den Werbeanzeigenmanager führt. Dort wird der Bericht des Tests isoliert betrachtet. Hier ist es möglich die Kosten pro Ergebnis und andere KPIs der getesteten Kampagnen zu vergleichen.

Fazit

Mit diesem Feature, das ab sofort jedem Werbetreibenden zur Verfügung steht, kann herausgefunden werden, ob die Nutzung von Kampagnenbudget-Optimierung die Performance der Kampagne verbessert. Zudem können diese Tests weitere hilfreiche Erkenntnisse liefern, die aufzeigen, welche Auswirkungen die eigenen AdSet Einstellungen wie Zieloptimierung, maximale Kosten, etc. haben. Dank dem Test & Learn können zudem nun statistische Daten erhoben werden, die veranschaulichen, welche AdSets mit welchen Einstellungen welche Erfolge erzielen, oder eben nicht. So muss nicht mehr in einem iterativen Prozess getestet werden, der von anderen Faktoren wie Wochentage, Saisonalitäten, etc. abhängig ist.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?