Themen
01.11.2018 Facebook Ads / Werbeanzeigen

Facebook: Mehr Transparenz für das Teilen des Facebook Pixels und von Offline Event Sets

Seit Cambridge Analytica und dem Start der DSGVO hat sich bei Facebook rund um Custom Audiences einiges verändert, einerseits mit dem Wegfall der Partner Kategorien und den neuen Anforderungen für Custom Audiences. Nun verschärft Facebook auch die Transparenz beim Teilen des Facebook Pixels und von Offline Events Sets.

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Seit Cambridge Analytica und dem Start der DSGVO hat sich bei Facebook rund um Custom Audiences einiges verändert, einerseits mit dem Wegfall der Partner Kategorien und den neuen Anforderungen für Custom Audiences. Nun verschärft Facebook auch die Transparenz beim Teilen des Facebook Pixels und von Offline Events Sets.

Neuer Teilen-Prozess für Facebook Pixel und Offline Event Sets

Im Zuge der Bemühungen für mehr Transparenz hat Facebook neue Steuerelemente für die gemeinsame Nutzung der Facebook-Pixel- und Offline-Ereignisse hinzugefügt. Das Facebook Pixel- und Offline-Ereignis nehmen Signale sowohl online als auch offline auf und helfen Unternehmen zu verstehen, wie Menschen mit ihrem Unternehmen interagieren. Diese Quellen können verwendet werden, um relevantere und effektivere Anzeigen zu schalten. Facebook ist sich bewusst, dass einige Unternehmen Pixel- oder Offline-Ereignisdaten mit anderen Unternehmen, wie beispielsweise Werbeagenturen oder Marketingpartnern, teilen, die in ihrem Namen Kampagnen aufsetzen und durchführen. Um diesen Prozess transparenter zu machen, rollen Facebook neue Anforderungen für den Sharing-Prozess aus.

Damit Pixel- oder Offline Event Informationen mit anderen Unternehmen geteilt werden können, muss die Business-Beziehung mit dem Sharing-Partner offengelegt und die Business Tools AGB bestätigt werden.

FacebookPixel und Offline Event Sets Freigabeprozess (Quelle: Facebook)

Facebook Pixel und Offline Event Sets Freigabeprozess (Quelle: Facebook)

 

Ab wann tritt der neue Freigabeprozess in Kraft?

Im November wird Facebook Unternehmen, die einen neuen Share des Pixels oder von Offline-Event Sets initiieren, bitten, diesen Prozess zu durchlaufen. Im ersten Halbjahr 2019 wird Facebook damit beginnen, dass Unternehmen, die bereits früher ein Pixel-, App-Event oder Offline-Event-Set mit einem anderen Unternehmen geteilt hat, ebenfalls auffordern, diese Anforderungen zu erfüllen.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?