16.04.2021 Seiten / Pages

Facebook: Neue Funktionen für KMU angekündigt

Facebook kündigt neue Funktionen an, die kleinen Unternehmen helfen sollen Sichtbarkeit und Verwaltung zu vereinfachen. Die Facebook Business Suite wird erweitert und es gibt neue Funktionen in einigen Ads.

Kai Thrun
2 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Die Pandemie hat für eine riesige Verschiebung der Absatzwege in die digitale Richtung gesorgt. Facebook hat darauf reagiert und kündigt neue Tools an, um Unternehmen zu helfen, das Online-Geschäft zu erleichtern und den Kontakt mit Kunden zu verbessern.

Neue Wege entdeckt zu werden

In den USA beginnt Facebook damit seinen Besuchern unter Beiträgen eine Auswahl an ähnlichen Unternehmen zu geben, die sie interessieren könnten. Es können, wie im Beispiel, Restaurants sein, auch die Themen Fitness, Beauty oder Kleidung sind denkbar. In der neuen Fläche werden Beitrage sowie Anzeigen von verwandten Unternehmen ausgespielt.

Sollte der Test erfolgreich sein und aufschlussreiche Erkenntnisse liefern, wie Unternehmen besser von den Mitgliedern entdeckt werden können, plant Facebook einen Rollout.

News Feed für Unternehmen

Unternehmen, die die neue Seitenversion nutzen, bekommen neue Tools an die Hand, um die Unternehmensseite zu verwalten und einen eigenen Newsfeed.

Unternehmensprofile habe nun die Möglichkeit, über einen eigenen Newsfeed, welcher vom persönlichen Newsfeed getrennt ist, zu agieren. Es ist also als Unternehmen möglich zu kommentieren, zu posten und zu liken, wie man es als Privatperson bereits gewohnt war. Mit dem eigenen Newsfeed wird es nun einfacher und komfortabler mit der eigenen Community zu interagieren. Für KMU aller Art besteht so die Möglichkeit, sich innerhalb ihres Wirkungsradius zu engagieren.

Facebook Business Suite

Die Business Suite erhält ebenfalls eine Erweiterung, welche für Ende des Monats angekündigt sind (April 2021). Es wird möglich seine Stories zu veröffentlichen und zu planen auf Smartphones sowie auf dem Desktop, Beiträge als Entwürfe zu speichern und geplante Beiträge zu bearbeiten. Die Facebook Business Suite wird hier um einige wertvolle Funktionen erweitert.

Bild: Facebook

Unternehmen haben über die Facebook Business Suite die Möglichkeit ihre Facebook-Seiten und Instagram-Geschäftsaccounts zentral zu verwalten. Einen Vergleich zum Business Manager findet sich in diesem Artikel.

Lead Generierung wird erweitert

Die Lead Generierung wird bei Facebook mit neuen Optimierungszielen für Anzeigenkampagnen und anderen Funktionen für Lead Ads, Call Ads und Click to Messenger Lead Generations bestückt.

Conversion Leads

Das neue Ziel “Conversion Leads” für Lead Ads ermöglicht Werbetreibenden die Optimierung für Leads mit der höchsten Konversionswahrscheinlichkeit im Vergleich zum reinen Volumen – so kommen sie schneller zu den besten Leads. Zusätzlich zu dieser neuen Optimierung können Werbetreibende auch ihre CRM-Daten mit Facebook verbinden.

Call Ads

Mit Call Ads können Werbetreibende in Echtzeit mit Kunden in Kontakt treten, indem sie eine Schaltfläche “Jetzt anrufen” in ihre Anzeigen integrieren. Das neue Optimierungsziel Anrufe kann dazu beitragen, die Leistung von Anrufanzeigen zu verbessern und die Kosten pro Anruf zu senken.

Lead Ads in Messenger Vorlagen

Außerdem will Facebook es Unternehmen einfacher machen, potenzielle Kunden anzusprechen. Jetzt können Unternehmen Lead-Ads-Formulare in Messenger-Vorlagen umwandeln, um Leads zu kontaktieren.

Bild/Animation: Facebook

Fazit

Facebook bringt mit den angekündigten Funktionen einige interessante Möglichkeiten auf den Markt. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen, die eine lokale oder regionale Community haben, können hier Boden gut machen. Die Business Suite hilft dabei den Überblick nicht zu verlieren. Hoffentlich helfen sie den Unternehmen, die gerade in diesen schwierigen Zeiten auf gute Kontakte angewiesen sind.

Facebook Instagram Twitter LinkedIn Xing TikTok

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn