02.09.2020 Facebook

Facebook: Richtlinien für Empfehlungen verfügbar

Wer weiss schon, wieso einige Inhalte bei den Empfehlungen auf Facebook und Instagram auftauchen und andere nicht? Seit heute sind Empfehlungsrichtlinien für alle ersichtlich und helfen dabei die Reichweite und Sichtbarkeit zu erhöhen.

‎Dorian Kostanjsek
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Facebook gibt in seinen Apps Empfehlungen ab, welche dabei helfen sollen, neue Communities und Inhalte zu entdecken, von denen Facebook annimmt, dass sie für einen von Interesse sein könnten. Dabei werden Seiten, Gruppen, Veranstaltungen und mehr vorgeschlagen. Die Vorschläge basieren auf den Inhalten, an denen man Interesse bekundet hat und auf Aktionen, welche mit den Apps durchführt wurden. Diese Empfehlungen sind jeweils personalisiert, um sicherzustellen, dass sie relevant und nützlich sind.

Empfehlungen können dabei helfen Dinge zu entdecken, welche für einen Interessant sein könnten. Weil aber die empfohlenen Inhalte nicht von Konten stammen, welche man sich aussucht, ist es wichtig, dass es bestimmte Standards für Empfehlungen gibt. So kann sichergestellt werden, dass potenziell sensible Inhalte nicht Personen empfohlen werden, die nicht ausdrücklich angeben, dass sie diese sehen möchten. Um es klar zu sagen: Diese Inhalte sind auf den Plattformen nach wie vor erlaubt – sie werden nur nicht an Orten gezeigt, an welchen es Empfehlungen gibt.

Um zu bestimmen, welche Inhalte in Empfehlungen erscheinen dürfen, hat Facebook Empfehlungsrichtlinien festgelegt. Heute wurden diese Richtlinien im Help Center veröffentlicht, damit jeder die Empfehlungen besser verstehen kann. Dadurch sollte es für die Community verständlicher sein, warum einige Arten von Inhalten nicht in den Empfehlungen enthalten sind und daher möglicherweise nicht so weit verbreitet werden.

Bei der Entwicklung dieser Richtlinien wurden 50 Experten konsultiert, welche sich auf Empfehlungssysteme, Ausdruck, Sicherheit und digitales Rechte spezialisiert haben.

Die Empfehlungsrichtlinien sind im Facebook Help Center und Instagram Help Center ersichtlich.

Fazit

Es ist erfreulich, dass diese Richtlinien nun für alle zugänglich sind. Auch wenn sich einige an den Spielregeln stören mögen, helfen diese die Qualität beizubehalten und dementsprechend auch sinnvolle Empfehlungen zu ermöglichen.

Facebook Instagram Twitter LinkedIn Xing TikTok

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn