Themen
14.03.2015 Facebook Tipps & Tricks

Facebook: Teilen von Beiträgen mit dem Business Manager – Workaround

Das Teilen von Beiträgen über den Business Manager stellt immer noch viele Community Manager vor Herausforderungen. Wie sich anhand vieler Rückmeldungen zeigt, funktioniert die von mir vor rund einem Monat beschriebene Möglichkeit (siehe “Facebook: Teilen von Inhalten über den Business Manager möglich“) nach wie vor nicht für alle Facebook Seiten, bzw. stehen nicht alle Seiten zur […]

Thomas Hutter
2 Min. Lesezeit
4 Kommentare

Das Teilen von Beiträgen über den Business Manager stellt immer noch viele Community Manager vor Herausforderungen. Wie sich anhand vieler Rückmeldungen zeigt, funktioniert die von mir vor rund einem Monat beschriebene Möglichkeit (siehe “Facebook: Teilen von Inhalten über den Business Manager möglich“) nach wie vor nicht für alle Facebook Seiten, bzw. stehen nicht alle Seiten zur Auswahl zur Verfügung. Mit der nachfolgend beschriebenen Varianten ist jedoch ein korrektes Teilen von Inhalten in jedem Fall möglich.

Hadrian / Shutterstock.com

Facebook als Seite verwenden

Eine Möglichkeit einen Beitrag auf der Facebook Seite korrekt, ohne das einsetzen via Link, zu teilen, bietet die Variante “Facebook als Seite benutzen”. Das gemeine bei dieser Variante ist, dass viele Nutzer, die Facebook in deutscher Sprache nutzen, keine Möglichkeit sehen, “Facebook als Seite zu benutzen”. Trotzdem kann die Seite entsprechend umgestellt werden.

Vorgehen:

  1. Die eigene Facebook Seite im Business Manager öffnen.
  2. Oben rechts im weissen Bereich direkt über den Menüpunkten “Einstellungen” und “Hilfe” findet man einen Link “Verwende Facebook im Namen deiner Seite”. Der Link ist in weisser Schrift auf dem weissen Hintergrund und ist somit nicht ersichtlich. Das hat nichts damit zu tun, dass Facebook diesen Links den Administratoren vorenthalten möchte, sondern vielmehr damit, dass die vorher stehende Information “Du bist ein Seiten-Administrator, der unter dem Namen [SEITENNAME] postet, kommentiert und “Gefällt mir”-Angaben vornimmt” wesentlich länger als die gleiche Information in englischer Sprache ist und entsprechend den Link “Verwende Facebook im Namen deiner Seite” auf die nächste Zeile, also in den weissen Bereich umbricht. Die nachfolgenden Bilder machen dies deutlich:
    "weisser Bereich" oberhalb der Menüpunke "Einstellungen" und "Hilfe"

    “weisser Bereich” oberhalb der Menüpunke “Einstellungen” und “Hilfe”

    Markierung macht den "versteckten Link" sichtbar

    Markierung macht den “versteckten Link” sichtbar

    Darstellung in der englischsprachigen Variante

    Darstellung in der englischsprachigen Variante

  3. Nun auf “Verwende Facebook im Namen der Seite” klicken.
    Es erscheint eine Meldung mit der Rückfrage.

    Rückfrage für die Umstellung

    Rückfrage für die Umstellung

  4. Die Seite kann nun als “Seite” verwendet werden, Inhalte können so innerhalb von Facebook gesucht und direkt auf der Seite geteilt werden, als Absender ist fix der Namen der eigenen Seite eingeblendet.

    Teilen mit "Facebook als Seite verwenden"

    Teilen mit “Facebook als Seite verwenden”

News Feed der eigenen Seite

Viele Rückmeldungen sind auch bei mir eingetroffen, dass der News Feed der eigenen Seite, dh. mit den Inhalten der Seiten, die über die eigene Seite geliked wurden, nicht mehr verfügbar ist. Mit der vorher beschriebenen Umstellung ist somit auch der News Feed der eigenen Seite wieder ersichtlich und wird beim Klick auf das blaue F im weissen Quadrat (oben links) angesteuert.

Zurück auf das eigene Profil wechseln

Der Wechsel zurück auf das eigene Profil kann wie bereits vor dem Business Manager über das Menü oben rechts (Pfeil nach unten) initiiert werden, dort sollte sich die Funktion “Verwende Facebook als” ersichtlich sein, darunter direkt das eigene Profil zur Auswahl.

Der Wechsel zum eigenen Profil

Der Wechsel zum eigenen Profil

 

Image Credits

Hadrian / Shutterstock.com
NEW YORK – NOVEMBER 13: Facebook introduced a new design for Like and Share buttons on 6 November 2013 . Like button no longer sports famous thumbs-up, but instead brandishes the Facebook lowercase f

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?