Themen
27.09.2018 YouTube

Google: Happy 20th Birthday!

Der September 2018 ist ein denkwürdiger Monat für Google: Gleich drei 20-jährige Geburtstage feiert das Unternehmen: Am 4. September wurde die Google Inc. gegründet, am 15. September wurde die Domain google.com registriert. Am 27.September, nur wenige Tage später, wurde die Suchmaschine gestartet.

Peter Kammerer
5 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Der September 2018 ist ein denkwürdiger Monat für Google: Gleich drei 20-jährige Geburtstage feiert das Unternehmen: Am 4. September wurde die Google Inc. gegründet, am 15. September wurde die Domain google.com registriert. Am 27.September, nur wenige Tage später, wurde die Suchmaschine gestartet. Im vergangenen Jahr, also am 19. Geburtstag, entschied man sich offiziell für den 27. als Geburtstag. Zu den Feierlichkeiten wollen wir herzlichst gratulieren und blicken zurück auf 20 Jahre Google.

Googles Wurzeln: BackRub

Googles Geschichte begann laut Google WatchBlog bereits vor 23 Jahren. Schon 1995 haben Larry Page und Sergey Brin mit einigen weiteren Partnern nach Möglichkeiten gesucht, das Web zu durchsuchen und eine bessere Suchmaschine zu bauen. Larry Page sagte seinem Dozenten damals, dass er «das gesamte Web herunterladen und durchsuchen möchte.»

1996 war es dann soweit. Das Produkt der Zusammenarbeit, genannt BackRub ging online: Es handelte sich hierbei um eine Suchmaschine, die bereits den PageRank verwendete, der im Grunde die Wichtigkeit der Webseiten anhand der Verlinkungen untereinander bewertete. Der PageRank ist heute noch ein Grundbestandteil der Google Suchmaschine und verhalf ihnen zu weltweitem Erfolg. Im Laufe der Zeit kamen noch über Hunderte weitere Signale dazu, die die Relvanz der Webseite beeinflussen.

Logo Backrub (Quelle: Google)

Logo Backrub (Quelle: Google)

 

Das Logo von BackRub, das die Hand von Larry Page enthält, war nicht wirklich attraktiv, genauso wenig attraktiv war auch das Design, von welchem es leider keine Bilder gibt. Das Projekt war auch nicht für den späteren Siegeszug gedacht, sondern eher als eine Tech-Demo, mit der Page die Suchmaschine weiterentwickelt hat und verschiedene Tests an einigen Nutzern durchführen wollte. Ursprünglich sollte die Technologie, auf der am Ende weit über 60 Millionen URLS indexiert waren, verkauft werden (Yahoo lehnte das Angebot, die Suchmaschine für 1 Million Dollar von Page zu kaufen, ab). Da dies nicht geschah, ging der Aufstieg der heute am meistgenutzen Suchmaschine weiter.

 

Googles Logo: Die Evolution im Laufe der letzten 20 Jahre

Wie der Google WatchBlog schreibt ist das Google Logo sicher eines der bekanntesten Logos auf der Welt. Auch Menschen, die nicht besonders internet-affin sind, sind in der Lage das Logo unmittelbar zu erkennen. In den letzten zwei Jahrzenten durchlief das Logo mehrfache, teilweise auch drastische Veränderungen. Die Google-Doodles, die das Unternehmen zu besonderen Anlässen auf der Startseite der Suchmaschine veröffentlicht, zählen natürlich nicht zu den Änderungen des Logos.

Das erste Logo wurde im Jahr 1997 wahrscheinlich mit WordArt oder einem ähnlichen Tool entworfen. Es war bunt und im Gegensatz zum BackRub-Logo war es schon ein grosser Fortschritt.

Google Logo 1997 (Quelle: Google)

Google Logo 1997 (Quelle: Google)

 

Für den offiziellen Start der Suchmaschine wurden die Buchstaben aufgestellt und es verwendete auch die heute bekannten Google-Farben, wenn auch in einem anderen Farbton. Zudem wurden die Buchstaben schattiert.

Google Logo 1998 (Quelle: Google)

Google Logo 1998 (Quelle: Google)

 

Im Jahr 1999 durchlief das Google-Logo gleich zwei Veränderungen. Hier wurde die heute bekannte Farbgebung zum ersten Mal eingesetzt. Auch verwendete man in der ersten Version das von Yahoo! bekannte Ausrufezeichen hinter dem Logo.

Google Logo 1999 V1 (Quelle:Google)

Google Logo 1999 V1 (Quelle:Google)

 

Im zweiten Logo, welches 1999 veröffentlicht wurde, hat man das Ausrufezeichen entfernt und man verwendete das erste Mal die Schriftart Catull, welche über viele Jahre zum Einsatz kam. Besonders gut sichtbar war dies an der schrägen Ausrichtung des e’s und des kleinen g’s. Dieses Logo hat sich über ganze 11 Jahre lang gehalten.

Google Logo 1999 V2 (Quelle:Google)

Google Logo 1999 V2 (Quelle:Google)

 

Im Jahr 2010 wurde der 3D-Effekt aus dem Logo stark zurückgenommen, der Schatten entfernt und die Farben etwas aufgehellt. Dies wurde gemacht, um das Ganze zeitgemässer zu gestalten.

Google Logo 2010 (Quelle: Google)

Google Logo 2010 (Quelle: Google)

 

Im Jahr 2013 wurde der 3D-Effekt gänzlich aus dem Logo von Google entfernt. Das Design wurde verflacht und man konnte das Logo mit den vier Farben zeichnen, da auch auf die Schattierungen und die Farbverläufe verzichtet wurde. Beibehalten wurde nur die Farbreihenfolge sowie die Schriftart.

Google Logo 2013 (Quelle: Google)

Google Logo 2013 (Quelle: Google)

 

Seit 2015 wurde dann das Logo verwendet, das wir heute kennen. Der Wechsel des Logos wurde mit einem Doodle gross inszeniert. Eigentlich wurde nur die Schriftart gewechselt, jedoch ist das ein sehr grosser Wechsel, wenn man bedenkt, wie markant die Google-Buchstaben sind.

Google Logo 2015 Doodle (Quelle: Google)

Google Logo 2015 Doodle (Quelle: Google)

 

Easter Egg: Wenn man in Google «Geschichte des Google-Logos» als Suchanfrage eingibt, sieht man eine kurze Geschichte des Logos.

 

Weitere Zahlen und Fakten zu 20 Jahren Google:

In einer Infografik von Statista haben wir weitere wichtige Stationen in den 20 Jahren Google gesehen.  Zu den wichtigsten Stationen gehören natürlich die Entwicklung des mobilen Betriebssystems Android, dem Webseiten-Analyse-Tool Google Analytics und dem Online-Kartendienst Google Maps.

Infografik: 20 Jahre Google (Quelle: Statista)

Infografik: 20 Jahre Google (Quelle: Statista)

 

Weitere wichtige Stationen waren die Entwicklung von Google Adsense (über diesen Webseiten-Betreiber Google Werbeflächen zur Verfügung stellen können) und der Börsengang des Unternehmens im Jahr 2004.

Im Jahr 2006 wurde YouTube, das heute wohl bekannteste Videoportal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Im Jahre 2008, zu Googles 10. Geburtstag, wurde der Webbrowser Google Chrome entwickelt, der dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum feiert. Auch für dieses Jubiläum hat Google eine grosse Überraschung angekündigt.

Im Jahr 2017 erzielt Google einen Umsatz von 109,7 Mrd. $, einen Gewinn von 12,7 Mrd. $ (Alphabet Inc.) und hatte am 03.09.2018 einen Marktwert von 851,8 Mrd. $.

Als Suchmaschine hat Google einen Marktanteil von 90,9% (August 2018), das Betriebssystem Android verwenden 88 % der User (Q2 2018) und der Browser Google Chrome wurde im August 2018 von 59,7% der Internet-User verwendet.

 

Hier noch einige Bilder aus dem Google Archiv (Quelle: Google Watchblog)

Susan Wojcickis Garage, "Entstehungsort" von Google (Quelle:Google)

Susan Wojcickis Garage, “Entstehungsort” von Google (Quelle: Google)

 

Die Ursprüngliche Google-Speichereinheit (Quelle: Google)

Die Ursprüngliche Google-Speichereinheit (Quelle: Google)

 

Früher TGIF bei Google (Quelle:Google)

Früher TGIF bei Google (Quelle:Google)

 

Larry Page und Sergey Brin bei einer kreativen Pause (Quelle: Google)

Larry Page und Sergey Brin bei einer kreativen Pause (Quelle: Google)

 

Fazit:

Aus dem Unternehmen, das als erstes Büro eine Garage verwendete und dessen erste Speichereinheit aus Legoblöcken und 10 4GB-Festplatten bestand, wurde ein international führendes Unternehmen, das mittlerweile über 60.000 Mitarbeiter beschäftigt und Hunderte von Produkten herstellt, die von Milliarden von Menschen weltweit genutzt werden, mit dem Ziel, die Technologien für alle Menschen weiterzuentwickeln. Also dann, nochmals Alles Gute und auf weitere 20 Jahre!

 

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?