Themen
21.03.2018 Instagram

Instagram: Shopping nun in Deutschland verfügbar – nahtloses Einkaufserlebnis mit Instagram Shopping

Instagram Shopping kann ab sofort in Deutschland von allen Unternehmen mit Business Profil genutzt werden. Instagram Shopping ist eines der bedeutendsten Instagram-Updates seit der Einführung der Business Tools im Jahr 2016. In den USA wurde Instagram Shopping bereits im letzten Jahr eingeführt. Ab sofort wird die Funktion dann auch in vielen weiteren Ländern ausgerollt. Neben Deutschland […]

Thomas Hutter
3 Min. Lesezeit
2 Kommentare

Instagram Shopping kann ab sofort in Deutschland von allen Unternehmen mit Business Profil genutzt werden. Instagram Shopping ist eines der bedeutendsten Instagram-Updates seit der Einführung der Business Tools im Jahr 2016. In den USA wurde Instagram Shopping bereits im letzten Jahr eingeführt. Ab sofort wird die Funktion dann auch in vielen weiteren Ländern ausgerollt. Neben Deutschland sind unter anderem auch Australien, Brasilien, Frankreich, Großbritannien, Kanada, Italien und Spanien dabei.

Eine neue Customer Journey auf Instagram

Eine komplette Customer Journey kann mit der Einführung von Instagram Shopping auf Instagram stattfinden – von der Inspiration bis zum finalen Kauf eines Produkts. Unternehmen mit Business Profil können mit Instagram Shopping bis zu fünf Produkte in ihren organischen Beiträgen direkt mit dem Online-Shop verknüpfen und dadurch künftig auf Umwege, wie den Link in der Bio, verzichten. Instagrammer können Shopping-Beiträge an einem kleinen Einkaufstaschen-Symbol und den mit Preisschildern markierten Produkten direkt im Bild erkennen. Über diese können Nutzer mit einem Fingertipp alle wichtigen Informationen zum Produkt erhalten und es dann so ganz unkompliziert im In-App-Browser ihrem Warenkorb hinzufügen.

Instagram Shopping bei Defstore (Quelle: Instagram)

Instagram Shopping bei Defstore (Quelle: Instagram)

 

Instagram Shopping für alle Unternehmensgrößen und Branchen

Die neue Funktion kann von allen Unternehmen verwendet werden. Voraussetzung ist, dass ihr Business Profil auf Instagram mit einem Facebook-Shop oder einem Produktkatalog verknüpft ist. Die Grösse und Branche spielen dabei keine Rolle. In der Testphase waren E-Commerce-Größen wie Zalando  ebenso überzeugt von der neuen Funktion wie der etwas kleinere Online-Shop Odernichtoderdoch.

Linda Dauriz, Director Customer Experience & Corporate Development HUGO BOSS sagt zu Instagram Shopping:

„Social Commerce ist ein wichtiger Trend für uns mit dem wir Inspiration und Kauferlebnis noch stärker miteinander verknüpfen können. Instagram Shopping bietet dafür die perfekte Plattform. Mit Instagram Shopping können wir unseren Followern einen echten Mehrwert bieten und den Kaufentscheidungsprozess positiv beeinflussen: das Feature ermöglicht uns die Einbindung relevanter Produktinformationen zu einem frühen Zeitpunkt der Customer Journey, ohne dass sie dafür die App verlassen müssen.“

Christina Greiner, PR Manager DefShop meint:

„Durch die Shopping-Funktion können wir unsere Produkte besser in Szene setzen, Artikel fokussierter posten und dem Kunden die Interaktion mit unserem Shop noch einfacher machen. Wir werden das Tool intensiv nutzen und sind gespannt auf die Resultate.”

Niklas Heinen, Geschäftsführer Odernichtoderdoch sagt:

„Wir finden Instagram Shopping großartig! Die Ausführung der Funktion ist super einfach – es funktioniert, wie eine Markierung von Personen. Da auf unseren Bildern meistens viele verschiedene Produkte zu sehen sind, ist es toll, dass wir diese nun einzeln markieren können und so den Kunden direkt zu unserem Shop und zum Produkt führen können. Hilfreich ist auch, dass eine Preisinfo in der Markierung zu sehen ist, wodurch oft gestellte Fragen zu Preisen nicht mehr vorkommen.“

Reaktion auf das Verhalten der Community

Mit Instagram Shopping reagiert Instagram auf ein deutlich erkennbares Nutzungsverhalten der Community. Täglich besuchen mehr als 200 Millionen Menschen ein Unternehmen auf Instagram, und nutzen die Plattform bereits als virtuelles Schaufenster. Durch Shopping wird der Schritt von der reinen Inspiration zum Kauf eines Produkts auf Instagram jetzt noch leichter.

Instagram Shopping bei Asphaltgold (Quelle: Instagram)

Instagram Shopping bei Asphaltgold (Quelle: Instagram)

 

 

Instagram gibt auch gleich erste Tipps zu Instagram Shopping

5 Tipps für Instagram Shopping

  • Im Unternehmensprofil müssen mindestens neun Shopping-Beiträge veröffentlicht werden, damit der Shopping-Button aktiviert wird und die Community erkennen kann, dass das Unternehmen Instagram Shopping nutzt.
  • In einem Shopping-Beitrag sollten immer mehrere Produkte markiert werden, damit die Community auf Entdeckungsreise gehen kann.
  • Stories eignen sich sehr gut um die Community auf Shopping aufmerksam zu machen. Circa 300 Millionen Menschen nutzen jeden Tag Stories und ein Drittel der meistgesehenen Stories kommen von Unternehmen – Stories sind also einer der besten Wege, um als Unternehmen Aufmerksamkeit zu bekommen.
  • Ob einzelne Bilder oder Carousel-Beiträge besser funktionieren, muss getestet werden.
  • Bei jedem Beitrag sollte unbedingt überprüft werden, dass die Markierungen mit dem korrekten Produkt verlinkt sind, damit die Community ein komplett reibungsloses Shopping-Erlebnis hat.

Mit Instagram Shopping starten:

  • Sicherstellen, dass die neuste Version der Instagram App installiert ist.
  • Produktkatalog mit einem Facebook Shop verbinden.
  • In den Business Profil Einstellungen “Produkte” auswählen.
  • Produktkatalog auswählen und mit Instagram synchronisieren.
  • Anschliessend kann wie gewohnt ein Foto hochgeladen werden. Zusätzlich zur Option, Menschen zu markieren, besteht nun die Möglichkeit, Produkte zu markieren.
  • Über die Suchleiste kann das auf dem Foto zu sehende Produkt ausgewählt werden.
  • das Preisschild auf die korrekte Stelle im Foto ziehen, Instagram zieht dann automatisch die Informationen zum Produkt sowie den Link zu eurer Webseite aus dem Produktkatalog.
  • Auf diesem Weg können bis zu fünf Produkte markiert werden.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

  1. puzzlesblogt@gmail.com' Patricia sagt:

    Seid Wochen probiere ich nun meine Konten zu syncronisieren.
    Ich finde einfach den Bereich nicht wie ich meinen Katalog mit Instagram syncen kann. HILFE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?