28.04.2021 LinkedIn

LinkedIn: Neues intuitives und optimiertes Sucherlebnis

LinkedIn baut ein häufig genutztes Feature der Mitglieder aus. Das Sucherlebnis soll es den Mitgliedern dadurch noch einfacher machen, alles was sie auf der Plattform brauchen, besser zu finden.

Lena Eberhardt
3 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Die Suche ist auf LinkedIn eine wichtige Komponente, die den Mitgliedern der Plattform hilft, produktiver und erfolgreicher zu sein. LinkedIn präsentiert daher ein neues Sucherlebnis, was es den Personen erleichtern soll, das zu finden, was sie brauchen, sich mit ihrer Community zu verbinden und Möglichkeiten auf LinkedIn zu entdecken. Alice Xiong hat dazu einen Artikel geschrieben, welcher die neue Suchfunktion vorstellt.

Alles, was man braucht, in einer einzigen Suche entdecken

Das verbesserte Sucherlebnis hilft dabei, Personen, Jobs, Beiträge, Unternehmen, Schulen, Gruppen und Veranstaltungen schneller in einer übersichtlichen, gemischten Suchergebnisseite zu entdecken. Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie die neue Suchfunktion hilft, alles zu finden, was Personen brauchen:

  • Unternehmen: Bei der Suche nach einem bestimmten Unternehmen, z.B. LinkedIn, finden Suchende auch relevante Personen, Jobs und Beiträge. LinkedIn hat auch mehr personalisierte Einblicke in die Suchergebnisse hinzugefügt, wie z. B. Unternehmen, die ehemalige Mitarbeiter oder Alumni der Schule, die sie besucht oder eingestellt haben. Ausserdem eine “People Also Viewed”-Liste, so dass Möglichkeiten bei ähnlichen Organisationen erkundet werden können.
  • Themen: Jeden Tag erlebt die Plattform, dass die Mitglieder sich austauschen wie nie zuvor und das Engagement, das aus der Suche nach Inhalten auf LinkedIn resultiert, im Vergleich zum Vorjahr um 35 % gestiegen ist. Wenn Personen über ein bestimmtes Thema auf dem Laufenden bleiben möchten, wie z.B. Impfstoffe oder Remote-Arbeit, geben sie es in ihre Suchleiste ein, um vertrauenswürdige Nachrichten und Beiträge sowie relevante Jobs und Unterhaltungen zu finden. Nun kann auch einen Blick auf die jüngsten Aktivitäten der eigenen Verbindungen bei der Suche geworfen werden, was es leicht macht, sich mit deren Beiträgen zu beschäftigen und sich an der Konversation zu beteiligen.
  • Jobs: Wenn nach einem bestimmten Jobtitel gesucht wird, finden Personen Stellenausschreibungen und die Anzahl der Bewerber für diese Rollen, verwandte Beiträge zum Durchsuchen, Gruppen, denen sie beitreten können und Personen, die ihnen vielleicht helfen können.
  • Lernkurse: Wenn Mitglieder auf Jobsucher sind und man die eigenen Fähigkeiten ausbauen möchte, hat LinkedIn einen speziellen Suchfilter für LinkedIn Learning-Kurse hinzugefügt, in dem die mehr als 16’000 Lernkurse durchsucht werden können, ohne LinkedIn.com verlassen zu müssen. Es werden auch LinkedIn Learning-Kurse angezeigt, die von Personen “gemocht” werden, die im selben Unternehmen arbeiten.
  • Veranstaltungen: Letztes Jahr haben 21 Millionen Mitglieder virtuelle Veranstaltungen auf LinkedIn besucht. Jetzt können relevante Online-Events, an denen man teilnehmen möchten, einfacher durchsucht und erkundet werden. Wenn Personen beispielsweise auf der Suche nach einer neuen Stelle sind, geben sie einfach z.B.: “job seeking events” in ihre Suchleiste ein.

Mobile Suche (Quelle: LinkedIn Blog – Alice Xiong)

Filter verwenden, um die Suche einzugrenzen

Es wurden weitere Suchfilter hinzugefügt, falls Mitglieder Kriterien für ihre Suche festlegen möchten. Nachdem ein Begriff in das Suchfeld eingegeben wurde und die Person auf der Seite mit den ersten Suchergebnissen gelandet ist, hat sie hier einige Möglichkeiten, ihre Ergebnisse zu filtern:

  • Personen nach Verbindungsgrad, Standort, aktuellen und früheren Unternehmen, Schule und Branche filtern. Es können auch Vornamen, Nachnamen oder Berufsbezeichnungen angegeben werden.
  • Beiträge nach Autor, Datum und Branche filtern oder nach dem neuesten Beitrag sortieren.
  • Unternehmen nach Standort, Branche, Unternehmensgrösse, ob Sie jemanden kennen, der dort arbeitet und ob sie Mitarbeiter einstellen filtern.

Desktop Suche (Quelle: LinkedIn Blog – Alice Xiong)

Vorschläge erhalten, welche Aktionen durchgeführt werden sollten

Um den Mitgliedern das Handeln zu erleichtern, hat LinkedIn mehr Handlungsaufforderungen in den Suchergebnissen hinzugefügt. Jetzt können Personen einfach auf “Folgen” tippen, um über Unternehmen auf dem Laufenden zu bleiben, deren Updates sie in ihrem Feed sehen möchten und Jobs “speichern”, auf die sie sich später bewerben möchten.

Fazit

Die Erweiterung der Suche bringt viele positive Effekte mit sich. So kann das Engagement schon bei der Suche erhöht werden, da diverse Einblicke in Beiträge, Unternehmen, Personen und Events gegeben werden. LinkedIn wird weiterhin nach neuen und besseren Wegen suchen, um seinen Mitgliedern zu helfen, das zu finden, was sie auf LinkedIn brauchen. Wir sind gespannt, wann und wie die Suchfunktion weiter entwickelt wird.

Facebook Instagram LinkedIn Xing TikTok

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn