Themen
13.12.2018 LinkedIn

LinkedIn: Zugriff auf Firmenseiten

LinkedIn ist schwer im kommen und hat auch im Jahr 2018 ordentlich zugelegt. Immer mehr Organisationen und Firmen entdecken LinkedIn als Werbefläche für ihre Dienstleistungen und Angebote. Auch weil man hier genau das Publikum ansprechen kann, welches zur eigenen Dienstleitung oder zum eigenen Produkt passt.

Marcel Uder
1 Min. Lesezeit
1 Kommentar

LinkedIn ist schwer im Kommen und hat auch im Jahr 2018 ordentlich zugelegt. Immer mehr Organisationen und Firmen entdecken LinkedIn als Werbefläche für ihre Dienstleistungen und Angebote. Auch weil man hier genau das Publikum ansprechen kann, welches zur eigenen Dienstleitung oder zum eigenen Produkt passt.

Um Werbung auf der Plattform schalten zu können braucht es eine Firmenseite. Und genau das stellt viele Firmen vor ein Problem.

Oft wurde irgendwann von irgendwem eine Firmenseite bei LinkedIn eingerichtet. Und sehr oft ist dieser Mitarbeiter nicht mehr im Unternehmen tätig und der Nachfolger hat keinen Zugriff auf die Seite.

In diesem Artikel möchte ich zeigen, wie man den Zugriff auf eine Firmenseite beantragen kann.

Voraussetzungen

Als erstes müssen 2 wichtige Voraussetzungen gegeben sein:

1. Man muss bei dem Unternehmen arbeiten. Dafür kann man im Profil eine bestehende Berufserfahrung bearbeiten oder eine neue anlegen. Im Feld Unternehmen trägt man den Namen der Seite ein die mit dem Unternehmen assoziiert ist:

 

2. In den Profil Einstellungen, unter Konto –> Login und Sicherheit, muss eine Email Adresse der Firma hinterlegt sein, sonst kann es bei der Verifizierung klemmen. Ist noch keine Geschäfts Email eingetragen kann man diese hier hinterlegen und dann auf “Überprüfung senden” klicken.

Anschliessend geht man über die Suche auf die Seite und kann dann dort auf die 3 Punkte rechts klicken. Wichtig: Die Auswahl Administratorrechte anfordern erscheint erst, wenn man in der Berufserfahrung die Firmenseite eingetragen hat.

 

Hin und wieder macht aber genau dieser Schritt Probleme und man bekommt folgende Meldung angezeigt:

Ist dies der Fall kann man folgende Seite besuchen: https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/cp-master

Anschliessend füllt man alle markierten Felder aus:

Nach dem Klick auf “Senden” bekommt man eine Verifizierungsmail von LinkedIn und kann mit der Bestätigung die Firmenseite in Anspruch nehmen. Im Normalfall funktioniert das auch recht schnell und man direkt loslegen und die ersten Anzeigen bei LinkedIn über die Firmenseite schalten.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?