Themen
24.09.2019 Pinterest

Pinterest: Neue Anzeigemöglichkeiten und Update der Unternehmensprofile

Pinterest hat neue Anzeigemöglichkeiten und Neuerungen im Advertising angekündigt und einige bereits auch schon in diversen Ländern ausgerollt. Zudem wurden Unternehmensprofile für alle überarbeitet und aufgewertet.

Sarah Fehr-Edelmann
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Pinterest ist eine DER Plattformen, um Inspirationen zu sammeln. Langsam wandelt sich die Plattform immer mehr zur Verkaufsplattform – zur Freude der Werbetreibenden. So hat Pinterest neue Anzeigemöglichkeiten und Neuerungen im Advertising angekündigt und einige bereits auch schon in diversen Ländern ausgerollt. Zudem wurden Unternehmensprofile für alle überarbeitet und aufgewertet.

Shop the Look-Anzeigen

Shop the Look Anzeigen

Einzelhändler können mit den neuen Shop the Look-Anzeigen mehrere Produkte in einer einzigen Anzeige zusammenfassen, so dass Nutzer mehrere Produkte auf einem Visual entdecken können. Mit nur einem Klick werden die User unmittelbar auf die Checkout-Webseite des Unternehmens weitergeleitet. Es können bis zu 25 Artikel in einem Bild getaggt werden! Durch eine Vorschau können Kaufinteressente vier Artikel ansehen und mit einem Klick sehen sie noch mehr.

Die neuen Shop the Look-Anzeigen im Kollektionsformat auf der Mobile App werden vorerst leider nur in den USA möglich sein und in den kommenden Monaten ausgerollt. Ausgewählten internationalen Partnern in Grossbritannien, Brasilien, Deutschland, Frankreich und Japan steht die organische Shop the Look-Einkaufsfunktion bereits jetzt schon zur Verfügung.

Neue Unternehmensprofile

Dynamische Unternehmensprofile

Auch den Unternehmensprofilen hat Pinterest Rechnung getragen und die visuelle Darstellung für das eigene Unternehmen aufgewertet. Weltweit können Unternehmen ab sofort ihre Pins und Produkte prominenter auf dem eigenen Profil platzieren. Über den neuen Reiter «Shop» können User direkt über das Pinterest-Profil einkaufen! Auch können neu Videos im Profilbild des Unternehmens integriert werden. Dazu beinhaltet das Update der optimierten Navigation eine aktualisierte Nachrichtenfunktion für einen schnellen Kunden-Support und -Feedback.

Kataloge und Shopping-Anzeigen

gif

In der neuen Katalog-Funktion können Unternehmen ihren kompletten Produktkatalog bei Pinterest hochladen und somit ihre Produkte automatisch in kaufbare Produkt-Pins umwandeln. Dies gilt auch für die Shopping-Anzeigen, damit Einzelhändler automatisch Pinterest-Anzeigen aus einem vorhandenen Produktkatalog erstellen können. Diese Funktionen sind vorerst für ausgewählte Partner in Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien verfügbar.

Fazit

Auch wenn diese neuen Anzeigemöglichkeiten erst in den USA und in ausgewählten Ländern zur Verfügung stehen, können Werbetreibende sich darauf freuen. Erfahrungsgemäss ist es nur eine Frage der Zeit, bis die neuen Möglichkeiten vollständig und für alle Nutzer im DACH-Raum verfügbar sind und dann wahrscheinlich auch weniger Bug-anfällig.

 

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?