07.04.2020 Hutter Consult AG

Weltgesundheitstag: Diese Massnahmen trifft die Hutter Consult AG für die Gesundheit von Mitarbeitenden

Heute ist Weltgesundheitstag. Grund genug, einen Blick auf die Massnahmen der Hutter Consult in Sachen Gesundheit zu werfen.

Elias Giesinger
4 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Das Thema «Gesundheit» ist in der aktuellen Corona-Krise aktuell wie je zuvor. Überall wird auf Hygienemassnahmen hingewiesen und der Begriff «Social Distancing» ist in aller Munde. Doch was macht die Hutter Consult AG für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter? Der Blogartikel zum heutigen Weltgesundheitstag geht dieser Frage auf den Grund.

Die Hutter Consult AG trifft eine Reihe von Massnahmen, um die Gesundheit ihren Mitarbeiter zu gewährleisten – und das nicht erst seit dem Aufkommen des Corona-Virus.

Es gilt dabei, verschiedene Arten von Massnahmen zu unterscheiden:

  • Präventive und unterstützende Massnahmen in «normalen» Zeiten
  • Spezialmassnahmen während der Corona-Krise

 

Präventive und unterstützende Massnahmen in «normalen» Zeiten

  • Angenehmer Standort
    Die Hutter Consult AG stellt ihren Mitarbeitern eine flexible Arbeitsumgebung zur Verfügung. Zum einen befindet sich das Büro an einer angenehmen Lage. Sporttreibenden stehen nur wenige Minuten vom Office geeignete Jogging-Routen zur Verfügung und auch das nächste Fitness-Center ist nicht allzu weit. Schliesslich verfügt die Hutter Consult über einen eigenen Tischtennis-Tisch, welcher von den Mitarbeitern mehrmals täglich genutzt wird.
  • Flexibler Arbeitsort
    Die Mitarbeiter der Hutter Consult AG verfügen alle über einen verstellbaren Arbeitstisch. Dies ermöglicht, je nach Vorliebe, sowohl das Arbeiten im Stehen, als auch sitzendes Arbeiten. Verschiedene Meeting-Räume bieten zudem Abwechslung und die Möglichkeit zum konzentrierten Arbeiten. Neben einer guten Infrastruktur, profitieren Mitarbeitende der Hutter Consult AG von der Möglichkeit von Home- und Mobile-Office. Es seht ihnen frei, in Aadorf, im Home Office oder in einem CoWorking zu arbeiten.
  • Flexible Arbeitszeiten
    Die Mitarbeitenden der Hutter Consult AG verfügen über ein Höchstmass an Flexibilität in der Ausgestaltung des Arbeitsalltages. Neben flexiblen Arbeitszeiten können Mitarbeitende grosszügig mit dem Gleitzeitkonto umgehen, was wiederum die zeitnahe Kompensation von Überzeit erlaubt.
  • Gesunde Ernährung
    Zu einer gesunden Lebensweise gehört auch eine entsprechende Ernährung. Die Hutter Consult AG stellt ihren Mitarbeitenden gesunde Lebensmittel wie Früchte, Getreideriegel und Tee kostenlos zur Verfügung. Neben gesunden Alternativen stehen allerdings auch diverse Süssgetränke (Cola, Red Bull, Capri Sonne) und Gummibärchen in grossen Mengen zur Verfügung.
  • Hutter Consult Sport-Gruppe
    In Workplace, im internen Kommunikationstool, hat die Hutter Consult AG eine eigene Sport-Gruppe eingerichtet. Dort motivieren sich die Mitarbeiter gegenseitig zur Teilnahme an sportlichen Aktivitäten in ihrer Freizeit. Dies verbessert nicht nur die Gesundheit der Mitarbeiter, sondern erhöht auch den Zusammenhalt im Team.
  • Fairer Umgang bei Krankheiten
    Bei Krankheiten pflegt die Hutter Consult AG einen kulanten Umgang mit ihren Mitarbeitern. Bei der Hutter Consult AG gilt: Wer krank ist, ist krank und muss nicht zur Arbeit.

 

Spezialmassnahmen während der Corona-Krise

Aussergewöhnliche Zeiten erfordern aussergewöhnliche Massnahmen. Diese Phrase hat sich auch die Hutter Consult AG zu Herzen genommen und für die Corona-Zeit spezielle Massnahmen zum Schutz der Mitarbeiter verhängt.

  • Homeoffice
    Bereits vor der Verhängung der ausserordentlichen Lage durch den Schweizer Bundesrat Mitte März befindet sich die Hutter Consult AG weitgehend im Home-Office-Modus. Dies ist der beste Weg, die Gesundheitsvorschriften des Bundesamtes für Gesundheit umzusetzen. Dank der bereits vor der Corona-Krise gut eingerichteten «Software-Infrastruktur», kann das Team der Hutter Consult AG auch im Home Office die Wünsche der Kunden ohne Einschränkungen erfüllen.
  • Social Distancing
    Einige Mitarbeiter, welche einen kurzen Arbeitsweg haben, sind weiter im Büro in Aadorf präsent und sorgen unter anderem dafür, dass die Hutter Consult AG für Kunden auch telefonisch gut erreichbar ist. Für alle Mitarbeiter, welche im Office in Aadorf präsent sind, gelten die Social Distancing Richtlinien des Bundes. Dadurch kann das Gesundheitsrisiko unserer Mitarbeiter auf ein Minimum reduziert werden.
  • Desinfektionsmittel im Office
    Neben den Social Distancing Vorschriften, welche ohne Wenn und Aber umgesetzt werden, ist im Büro zusätzlich Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt. Dies erhöht die Sicherheit der Mitarbeiter zusätzlich.
  • Virtuelle Meetings
    Auch die Kundenmeetings wurden bis auf Weiteres in den virtuellen Raum verlegt. Diese finden, genauso wie interne Meetings und Seminare, über digitale Videokonferenz-Tools wie beispielsweise Microsoft Teams statt.
  • Verzicht auf Konferenzen
    Auf jegliche Besuche von Konferenzen und Summits wird bis zur Entspannung der Lage komplett verzichtet. Einige dieser Veranstaltungen wurden durch die jeweiligen Veranstalter in den virtuellen Rahmen verlegt, was es Mitarbeitenden trotzdem ermöglichte, das Wissen, trotz Corona-Krise, weiter auszubauen.
  • Kündigungsschutz für 3 Monate
    Die aktuelle Lage ist für viele Menschen sehr schwierig, neben diversen alltäglichen Einschränkungen plagen viele Menschen auch Existenzsängste. Die Hutter Consult AG hat bereits zu Beginn der Corona-Krise intern kommuniziert, dass keine Mitarbeitenden während den ersten 3 Monate der Pandemie auf Grund der Krise entlassen werden. Weiterhin hat der Geschäftsführer gegenüber Mitarbeitern die finanziellen Möglichkeiten des Unternehmens offengelegt, um möglichen Existensängsten entgegenzuwirken.

 

Fazit

Die Massnahmen der Hutter Consult AG, zugunsten der Gesundheit ihrer Mitarbeiter, sind vielfältig und legen hohen Wert auf Prävention und Sicherheit. Die ständigen präventiven Massnahmen werden in der momentanen Zeit durch Spezialmassnahmen unterstützt, welche die Gesundheit der Mitarbeiter auch während der Corona-Krise absichern soll.

In diesem Sinne: Stay healthy!

Kostenlose Webinare für lokale Gewerbetreibende

Jetzt informieren und anmelden

Facebook Instagram LinkedIn Xing

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn