Themen
02.08.2018 Instagram

Facebook: Neue Funktion zum Verwalten der Zeit auf Facebook und Instagram

Ihr wolltet immer schon wissen wie viel Zeit ihr jeden Tag auf Facebook oder Instagram verbringt? Verbringt ihr zu viel Zeit auf Facebook und Instagram und wollt gewarnt werden, wenn ihr «zu lange» online seid? Die beiden sozialen Netzwerke veröffentlichen demnächst neue Tools, welche euch dabei helfen, eure Zeit besser steuern zu können!

Peter Kammerer
2 Min. Lesezeit
1 Kommentar

Ihr wolltet immer schon wissen wie viel Zeit ihr jeden Tag auf Facebook oder Instagram verbringt? Verbringt ihr zu viel Zeit auf Facebook und Instagram und wollt gewarnt werden, wenn ihr «zu lange» online seid? Die beiden sozialen Netzwerke veröffentlichen demnächst neue Tools, welche euch dabei helfen, eure Zeit besser steuern zu können!

Mehr Kontrolle über die Zeit auf den sozialen Plattformen

Die Tools wurden in Zusammenarbeit mit führenden Experten und Organisationen für psychische Gesundheit, der Forschung von Facebook, den Rückmeldungen der Community und Akademikern entwickelt und hat den Zweck, dass den Usern bewusst wird, wie viel Zeit sie auf Facebook und Instagram verbringen und dass diese Zeit für sie inspirierend und positiv ist. Die Menschen sollen mehr Kontrolle über die Zeit erhalten, welche sie online verbringen. Gleichzeitig sollen auch Eltern und Kinder dazu ermutigt werden, über das beste Onlineverhalten für sie zu sprechen.

Zeitverwaltung auf Facebook und Instagram (Quelle: Facebook)

Zeitverwaltung auf Facebook und Instagram (Quelle: Facebook)

 

Die neuen Funktionen sind einfach zu erreichen. Bei Facebook sucht man auf der Einstellungsseite der App nach «Deine Zeit auf Facebook». Bei Instagram findet ihr, ebenfalls in den Einstellungen, den Punkt «Deine Aktivität».

Nach dem Öffnen seht Ihr ein Dashboard, auf dem Euch die durchschnittliche Zeit auf der jeweiligen App angezeigt wird. Durch Tippen auf die Tages-Balken erfahrt ihr die Gesamtzeit für den gewählten Tag.

Unter dem Dashboard findet ihr die Erinnerungsfunktion, welche euch benachrichtigt, wenn ihr die Zeit erreicht habt, die ihr pro Tag auf Facebook oder Instagram verbringen möchtet. Natürlich könnt ihr diese Erinnerung jederzeit bearbeiten oder löschen.

Unter der Erinnerungsfunktion gibt es noch die «Benachrichtigungseinstellungen» über die ihr Push-Benachrichtigungen für eine von euch gewählte Zeit ausschalten könnt.

Hier die neuen Funktionen im Video zusammengefasst:

Facebook:

Demo Video Zeitverwaltung Facebook

Demo Video Zeitverwaltung Facebook (Quelle: Facebook)

 

Instagram:

Demo Video Zeitverwaltung Instagram

Demo Video Zeitverwaltung Instagram (Quelle: Facebook)

 

Viele neue Funktionen

Im Verlauf des letzten Jahres wurden von Facebook eine Reihe von neuen Möglichkeiten und Funktionen veröffentlicht, die Menschen dabei helfen, Ihre Erfahrungen mit Instagram und Facebook besser kontrollieren zu können.
Facebook hat die Qualität des Newsfeeds mit den Funktionen «Als erstes anzeigen», «Verbergen», «Nicht mehr anzeigen» und dem «Keyword Snooze» dahingehend verbessert, dass die User die für sie relevantesten Beiträge angezeigt bekommen.
Auf Instagram gibt es die «Du bist auf dem neuesten Stand»-Nachricht, Keyword-Filterung, Filter für sensible Inhalte, anstössige Kommentare und Mobbing.

Facebook selbst «geht es nicht nur darum, wie viel die Menschen auf den beiden Plattformen verbringen, sondern auch darum, wie diese Zeit verbracht wird.» Sie sehen sich hier klar in der Verantwortung und sie wollen offen kommunizieren, wie sich die Online-Zeit auf die Menschen auswirkt. Die neuen Funktionen sieht Facebook als wichtigen ersten Schritt in diese Richtung.

Fazit

Die neuen Funktionen werden demnächst auf beiden Apps ausgerollt und werden den Usern nützliche Einblicke in ihr eigenes Verhalten geben. Dies ist sicher ein wichtiger Schritt in Richtung Verbesserung der User Experience, da manchen Menschen die Zeit, welche Sie auf den sozialen Netzwerken verbringen, nicht wirklich bewusst ist.  Diese neue Funktion wird vielen Usern dabei helfen, die Zeit auf Instagram und Facebook besser kontrollieren zu können und durch die Kontrolle die Zeit auch qualitativer zu nutzen.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

  1. edith.khom@hotmail.com' Edith Khom sagt:

    Hallo warum geht das bei mir nicht mit der verbrachten Zeit auf fb?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?