24.08.2021 Analytics / Tracking / Pixel

Facebook: Verifizierte Domains mit Partnern teilen

Mit der neu eingeführten Möglichkeit, verifizierte Domains mit Partnern zu teilen, können Unternehmen nun die Priorisierung und Konfiguration der acht Pixel Events im Aggregated Event Measurement (AEM) ihren Partnern und Agenturen übergeben. Bislang war dies nur über einen Admin-Zugriff auf den Business Manager möglich, in welchem die dazugehörige Domain verifiziert wurde.

Claude Sprenger
2 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Seit dem Release von iOS 14.5 wurde für die Konfiguration der acht Conversion Events im Aggregated Events Measurement (AEM) ein Admin-Zugriff auf den Business Manager benötigt, in welchem die dazugehörige Domain verifiziert wurde – also auf den Business Manager, dem die Domain gehört. Ein Delegieren des Zugriffs auf die Domain war nicht möglich und Unternehmen mussten somit das Konfigurieren und Priorisieren der Pixel-Events für ihre Domain selber oder via Screensharing vornehmen.

Partner-Zugriff auf verifizierte Domains im Business Manager

Das gehört (endlich) der Vergangenheit an. Facebook hat das Feature, mit welchem Unternehmen ihre verifizierten Domains mit Partnern teilen können, finalisiert und in allen Business Managern zur Verfügung gestellt. Somit kann ab sofort Partnern und Agenturen Zugriff auf die Domain erteilt und damit die Konfiguration und Priorisierung der hinterlegten Pixel-Events in externe Hände gegeben werden:

Dialog für das Teilen einer verifizierten Domain mit einem anderen Business Manager-Konto

Verifizierte Domains mit einem anderen Business Manager teilen

Um eine Domain mit einem anderen Business Manager Konto zu teilen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Sind diese Bedingungen erfüllt, kann eine Domain wie folgt geteilt werden:

  1. Business Manager aufrufen: https://business.facebook.com
  2. In den Bereich “Unternehmenseinstellungen” wechseln
  3. Im Menü den Punkt “Brand Safety” ausklappen und auf “Domains” klicken
  4. Die gewünschte, verifizierte Domain auswählen
  5. Auf den Button “Partner zuweisen” klicken
  6. Die Unternehmens-ID des Partners / der Agentur eintragen
  7. Festlegen, ob ein “eingeschränkter Zugriff” (der Partner sieht rein die definierten Events, kann aber keine Änderungen vornehmen) oder die “uneingeschränkte Kontrolle” (der Partner kann Events hinzufügen und ändern) erteilt werden soll
  8. Auf “Weiter” und dann auf “Fertig” klicken, um den Zugriff zu erteilen

Der Zugriff auf die Domain kann jederzeit im Tab “Partner” angepasst oder entfernt werden.

Fazit

Die Möglichkeit, verifizierte Domains zu teilen, hat vielen Agenturen und Werbetreibenden lange gefehlt. Mit dem neuen Feature wird die Bewirtschaftung und Konfiguration der acht Conversion-Events deutlich vereinfacht – vorbei sind die Zeiten, an welchen Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Event-Priorisierung geschrieben oder Unternehmen via Screensharing umständlich durch den Business Manager gelotst werden mussten. Und auch wenn die Wartezeit auf diese Funktion sehr lange war: hilfreich ist die Option zum Teilen einer Domain auch zum aktuellen Zeitpunkt noch.

Facebook Instagram Twitter LinkedIn Xing TikTok

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn