Themen
12.12.2018 Instagram

Instagram: Neue Features für Stories – “Countdown”-Sticker und Face-Filter für gespeicherte Fotos

Instagram Stories sind um zwei neue Features reicher: Wer heute eine Story erstellt kann diese nun auch mit einem Countdown-Sticker versehen. Zusätzlich kann man den Face-Filter jetzt auch für gespeicherte Fotos verwenden, nicht mehr nur im Live-Modus.

Peter Kammerer
1 Min. Lesezeit
1 Kommentar

Instagram Stories sind um zwei neue Features reicher: Wer heute eine Story erstellt kann diese nun auch mit einem Countdown-Sticker versehen. Zusätzlich kann man den Face-Filter jetzt auch für bereits gespeicherte Fotos verwenden, und nicht mehr nur im Live-Modus.

So einfach fügt man einen Countdown-Sticker zu seiner Story hinzu

Das Hinzufügen von Countdown-Stickern funktioniert genauso wie das Hinzufügen von jedem anderen Sticker.

Nach dem Erstellen oder dem Hochladen des Fotos/Videos, klickt man auf die Sticker und wählt dort den neuen Countdown-Sticker aus.

 

Countdown-Sticker erstellen - Schritt 1 (Quelle: Hutter Consult AG)

Countdown-Sticker erstellen – Schritt 1 (Quelle: Hutter Consult AG)

 

Nachdem man den Sticker ausgewählt hat, kann man dem Countdown benennen und das Enddatum bzw. die Endzeit des Countdowns eingeben:

Countdown-Sticker erstellen - Schritt 2 (Quelle: Hutter Consult AG)

Countdown-Sticker erstellen – Schritt 2 (Quelle: Hutter Consult AG)

 

Nach diesem Schritt kann man die Farbe noch durch das antippen des Stickers ändern. Sobald dies getan ist hat mans auch schon geschafft:

Instagram Story mit Countdown-Sticker (Quelle: Hutter Consult AG)

Instagram Story mit Countdown-Sticker (Quelle: Hutter Consult AG)

 

Deine Follower können durch antippen des Stickers sich entweder einen Reminder des Countdowns zu erhalten oder den Countdown in ihrer eigenen Story zu teilen.

Möglichkeiten für Follower bei Countdown-Stickern (Quelle: Hutter Consult AG)

Möglichkeiten für Follower bei Countdown-Stickern (Quelle: Hutter Consult AG)

Face-Filter bei gespeicherten Fotos einsetzen

Ein zweites neues Feature in Instagram-Stories ist das bearbeiten gespeicherter Fotos mit Face-Filtern – dies war bisher nur im Live-Modus möglich. Nach dem Hochladen des Fotos fügt man über die Funktion einen Face-Filter dazu:

Face-Filter zu gespeicherten Fotos hinzufügen (Quelle: Hutter Consult AG)

Face-Filter zu gespeicherten Fotos hinzufügen (Quelle: Hutter Consult AG)

 

Gespeichertes Foto mit Face-Filter (Quelle: Hutter Consult AG)

Gespeichertes Foto mit Face-Filter (Quelle: Hutter Consult AG)

Fazit

Diese beiden Neuerungen machen Instagram-Stories für die User noch interessanter, aber auch für Unternehmen könnte der Countdown sehr hilfreich sein, um z.B. auf bevorstehende Verkaufsstarts oder Produkt-Launches hinzuweisen. Der Face-Filter für gespeicherte Fotos ist sicher auch ein interessantes Feature, an dem die User viel Gefallen finden werden.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

  1. schneider.alex1515@gmail.com' Alex sagt:

    diesen Countdown mag ich besonders!

Comments are closed.

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?