06.09.2023 Artificial Intelligence

ChatGPT: Leitfaden zur optimalen Nutzung

Die Künstliche Intelligenz (KI) hat mit ChatGPT neue Standards gesetzt: Es ermöglicht menschenähnliche Konversationen und hat das Potenzial, viele Branchen zu revolutionieren. In diesem Blogbeitrag erforschen wir die Grundlagen von ChatGPT, bieten einen Anfängerleitfaden, zeigen Anwendungsbeispiele, stellen Erweiterungen und Tools vor, teilen Tipps und Tricks und ziehen ein Fazit. Begleite uns auf dieser aufschlussreichen Reise in die Welt von ChatGPT!

‎Dorian Kostanjsek
19 Min. Lesezeit
1 Kommentar

Einführung

Im Zeitalter der Digitalisierung, wo Künstliche Intelligenz (KI) zum neuen Normalzustand geworden ist, entstehen immer neue Möglichkeiten, diese Technologie zu nutzen. Eine dieser Entwicklungen ist ChatGPT, ein fortschrittliches KI-gesteuertes Sprachmodell, das für die Textgenerierung entwickelt wurde. Mit seiner Fähigkeit, menschenähnliche Konversationen zu führen und Inhalte zu erstellen, hat ChatGPT das Potenzial, viele Branchen, einschliesslich Marketing, Kundenservice und Kommunikation, zu revolutionieren.In diesem Blogbeitrag werden wir die Grundlagen von ChatGPT untersuchen, einen Leitfaden für Anfänger bereitstellen, Beispiele für die Anwendung zeigen, auf Erweiterungen und Tools hinweisen, einige Tipps und Tricks teilen und schliesslich ein abschliessendes Fazit geben. Begleiten Sie uns auf dieser aufschlussreichen Reise durch die Welt von ChatGPT und entdecken Sie, was diese aufregende Technologie zu bieten hat.Dieser Fachartikel bietet einen Leitfaden zur optimalen Nutzung, wobei wir hier gleichzeitig auf unser Seminar ChatGPT Grundlagen für Marketing und Kommunikation aufmerksam machen wollen, in welchem die hier behandelten und viele weitere Themen behandelt werden.

Grundlagen von ChatGPT

ChatGPT ist ein Sprachmodell, das auf der GPT (Generative Pre-training Transformer) Architektur basiert. Entwickelt von OpenAI, ist es ein Beispiel für transformative Künstliche Intelligenz, das darauf abzielt, menschenähnliche Texte zu generieren.GPT, die Basis für ChatGPT, ist eine Architektur für transformierende Modelle, die auf einer Technik namens “Transformers” basiert. Diese Technik ermöglicht es dem Modell, Beziehungen zwischen Wörtern und Phrasen in Textdaten herzustellen, indem sie auf einen enormen Korpus von Texten aus dem Internet trainiert wird.ChatGPT wurde durch einen zweistufigen Prozess trainiert: “Pre-Training” und “Fine-Tuning”. Während des Pre-Trainings lernt das Modell, Muster in den Daten zu erkennen, indem es Millionen von Internettexten auswertet. Im Fine-Tuning-Stadium wird ChatGPT dann mit einem speziell ausgewählten Datensatz weiter trainiert, um es auf bestimmte Aufgaben zu spezialisieren und sicherzustellen, dass es sicher und nützlich ist.Ein Schlüsselmerkmal von ChatGPT ist, dass es einen kontextabhängigen Ansatz zur Textgenerierung verwendet. Das bedeutet, dass es den Kontext der Eingabeaufforderungen berücksichtigt, um relevante und kohärente Antworten zu generieren. Obwohl es nicht perfekt ist und manchmal unvorhersehbare oder unscharfe Antworten generiert, ist seine Fähigkeit, menschenähnliche Texte zu erzeugen dennoch beeindruckend und bietet ein breites Spektrum an potenziellen Anwendungen.ChatGPT ist nicht in der Lage, neue Fakten zu erstellen oder über aktuelle Ereignisse zu berichten, die nach seinen Trainingsdaten entstanden sind, da es nicht auf Echtzeitdaten zugreifen oder diese aktualisieren kann. Es ist darauf angewiesen, Muster aus den Daten zu lernen, mit denen es trainiert wurde, und verwendet diese Informationen, um auf Benutzereingaben zu antworten.Kurzfristig sollte aber auch eine stabile Integration mit Suchmaschinen möglich sein, was Stand jetzt nur über Plugins und Erweiterungen möglich ist, weil die integrierte Bing-Suche temporär wieder deaktiviert werden musste, weil mit dieser Paywalls umgangen werden konnten.

Einsteigerleitfaden

ChatGPT ist für jeden zugänglich und der Einstieg ist ziemlich simpel. Hier ist ein einfacher Leitfaden, wie man sich bei ChatGPT anmeldet und was man beachten muss:

  • Anmeldung: Auf der OpenAI-Website kann ein Konto erstellt werden. Sobald es erstellt und bestätigt wurde, kann man auf die API von ChatGPT zugreifen.
  • Einstellungen: In den Einstellungen lässt sich das Design definieren und ob die der Chat-Verlauf gespeichert und für Trainingszwecke genutzt werden kann. Ausserdem findet man geteilte Links zu Chats, kann die Daten exportieren, die 2-Faktor Authentifizierung aktivieren oder den Benutzer löschen.
  • API-Schlüssel: Nach der Anmeldung erhält man einen API-Schlüssel. Für die reine Nutzung von ChatGPT ist dieser nicht relevant, wenn man aber andere Tools mit ChatGPT nutzen will, wird er benötigt. Der API-Schlüssel kann nach erfolgreicher Anmeldung über die folgende URL aufgerufen werden: https://platform.openai.com/account/api-keysDort lassen sich neue Schlüssel erstellen, grundsätzlich könnte aber auch ein Schlüssel für mehrere Zwecke eingesetzt werden. Dafür muss der Schlüssel aber irgendwo abgespeichert werden, weil er nachträglich nicht ausgelesen werden kann. Wenn man ihn in einem Dritttool eingetragen hat, sollte er dort aber weiterhin ersichtlich sein.

    Quelle: Screenshot | API keys

    Quelle: Screenshot | API keys

Prompting

Ein optimaler Prompt (Eingabeaufforderung) ist entscheidend für den erfolgreichen Einsatz von Chat GPT-Modellen. Um einen solchen Prompt zu erstellen, sollten verschiedene Aspekte berücksichtigt werden.

  • Kontext: ChatGPT basiert auf dem Kontext der Gespräche. Es sollte sichergestellt werden, dass die Eingabeaufforderungen klar und kontextbezogen sind, um relevante und hilfreiche Antworten zu erhalten.
  • Datenschutz: Da ChatGPT auf öffentlich verfügbaren Texten trainiert wurde, generiert es Antworten auf der Grundlage dieses Wissens und nicht aufgrund von zugänglichen persönlichen Daten. Es sollten deshalb keine persönlichen Informationen in Anfragen eingefügt werden, welche nicht preisgegeben werden dürfen.
  • Vorhersehbarkeit: Obwohl ChatGPT in der Lage ist, sehr menschenähnliche Antworten zu generieren, ist es nicht immer perfekt. Manchmal können die Antworten unerwartet sein, weil ChatGPT immer eine Antwort ausgibt, diese aber nicht immer korrekt sein muss.

Ein mögliches Framework für das Prompten kann das C-A-R-E- Modell sein, welches wie folgt aufgebaut ist:

  • C wie Character: Es  soll definiert werden, aus welcher Rolle ChatGPT schreibt. Dies hilft dabei, den Ton und den Kontext der Antwort zu steuern.
  • A wie Accomplishment: Es soll überlegt werden, auf welches Wissen ChatGPT zurückgreifen sollte. Dies kann allgemeines Wissen oder auch spezifisches Fachwissen sein.
  • R wie Request: Was genau ist die Anfrage, die das Modell beantworten soll? Dies sollte so klar und spezifisch wie möglich sein, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
  • E wie Examples: Falls möglich sollten Beispiele mitgegeben werden, wie die Antworten aussehen könnten. Soll diese in Tabellenform erfolgen oder eine bestimmte Struktur haben?

Anwendungsbeispiele Marketing und Kommunikation

ChatGPT kann auf vielfältige Weise eingesetzt werden, um Prozesse in vielen Bereichen zu optimieren. Es werden im folgenden einige Anwendungsbeispiele mit möglichen Prompts vorgestellt.

Zuerst sollte ein neuer Chat in den benötigten Modus versetzt werden, was mit dem C-A-R-E-Modell durchgeführt wird. Gleichzeitig wird die erste Aufgabe, nämlich die Erstellung von einem Digitalen Marketingkonzept mitgegeben. In den Platzhaltern [Unternehmen] sollte der Unternehmensname und [Inhalt einfügen] hilfreiche Informationen mitgegeben werden, welche im einfachsten Fall eine Kopie von der Website sind.

Beispiel: Digital Marketing Konzept mit ChatGPT erstellen

Prompt: Du bist ein Digital Marketing Berater mit Erfahrung im Bereich Social Media, Contentproduktion und Digital Marketing. Deine Aufgabe ist es, die folgenden Aufgaben im Bereich Digital Marketing durchzuführen. Erstelle ein digitales Marketingkonzept für das [Unternehmen] [Inhalt einfügen]

Output: Es ist offensichtlich, dass die Hutter Consult AG ein gut etabliertes Unternehmen ist, das sich auf Digital- und Social Media Marketing spezialisiert hat. Ein ausgefeiltes digitales Marketingkonzept für ein solches Unternehmen zu erstellen, erfordert eine genaue Analyse und Bewertung ihrer aktuellen Massnahmen, sowie die Entwicklung von Strategien zur Verbesserung und Expansion ihrer Aktivitäten. Hier ist ein grober Entwurf eines digitalen Marketingkonzeptes:

  1. Ziele festlegen: An erster Stelle steht die Definition der Geschäfts- und Marketingziele. Was genau will Hutter Consult mit ihrem digitalen Marketing erreichen? Möchten sie die Markenbekanntheit steigern, mehr Leads generieren, oder ist ein ganz anderer Fokus wichtig? Sobald die Ziele klar definiert sind, kann eine passende Strategie entwickelt werden.
  2. Zielgruppenanalyse: Wer sind die Kunden von Hutter Consult und welche Bedürfnisse haben sie? Eine detaillierte Analyse der Zielgruppen hilft dabei, zielgerichtete Kampagnen zu erstellen und das Marketingbudget effektiv zu nutzen.
  3. Content-Strategie: Hutter Consult sollte sich auf die Erstellung hochwertiger Inhalte konzentrieren, die ihre Expertise unterstreichen und ihre Zielgruppe ansprechen. Ein Content-Plan kann dabei helfen, regelmässig relevanten und interessanten Content zu veröffentlichen.
  4. Social Media Strategie: Mit dem Fokus auf Facebook, Instagram, LinkedIn, TikTok und Pinterest sollte Hutter Consult sicherstellen, dass sie auf allen Kanälen präsent und aktiv sind. Die Interaktion mit den Nutzern, das Posten von relevantem Content und die Nutzung der Werbemöglichkeiten dieser Plattformen sollten Teil der Strategie sein.
  5. SEO und SEM: Die Optimierung der Webseite für Suchmaschinen und die Nutzung von bezahlten Suchanzeigen kann helfen, mehr Traffic auf die Webseite zu lenken und die Sichtbarkeit von Hutter Consult zu erhöhen.
  6. Analyse und Reporting: Ein wichtiger Teil des digitalen Marketings ist die Messung und Auswertung der Ergebnisse. Welche Kampagnen waren erfolgreich? Wo gibt es Verbesserungspotenzial? Die Antworten auf diese Fragen können helfen, zukünftige Marketingaktivitäten anzupassen und zu verbessern.
  7. Fortbildung und Workshops: Um mit den ständigen Änderungen im digitalen Marketing Schritt zu halten, sollte Hutter Consult in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter investieren. Workshops und Seminare zu Themen wie ChatGPT, Meta (Facebook) Pixel & Conversions. API können dabei helfen, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Hinweis: Das obige Konzept ist ein generischer Vorschlag. Es ist wichtig, jede Strategie auf die spezifischen Anforderungen und Ziele von Hutter Consult abzustimmen und regelmässig zu überprüfen und anzupassen.

Ausgangslage:  Bei einer grösseren Ausgabe, wie einem Digital Marketing Konzept, kann man sich zuerst eine grobe Struktur ausgeben lassen und danach auf die einzelnen Unterpunkte weiter eingehen. Zum aktuellen Zeitpunkt sind bei ChatGPT Aus- und Eingaben von maximal 2048 Zeichen möglich, weshalb man sich Stück für Stück vorarbeiten sollte. Was wir nun aber machen sollten, ist im selben Chat zu bleiben, um die definierten Einstellungen und bereits ein- und ausgegebenen Daten weiter nutzen zu können.

Prompt: Erstelle eine Zielgruppenanalyse von den eingegebenen Daten

Output: Basierend auf den bereitgestellten Informationen scheint das Zielgruppensegment von Hutter Consult AG für dieses spezifische Seminar breit gefächert zu sein. Hier ist eine allgemeine Zielgruppenanalyse, basierend auf den zur Verfügung gestellten Informationen:

  • Demographische Daten: Die demographischen Daten sind in diesem Fall nicht spezifisch definiert, da es sich um ein berufsbezogenes Angebot handelt. Es kann jedoch davon ausgegangen werden, dass die meisten Teilnehmer zwischen 25 und 55 Jahre alt sind, einen Hochschulabschluss haben und in einem beruflichen Umfeld arbeiten, in dem Thema Marketing und Kommunikation eine zentrale Rolle spielen.
  • Geographische Daten: Da das Seminar online angeboten wird, könnte die Zielgruppe global sein. Allerdings wird der Kurs auf Deutsch angeboten, was darauf hinweist, dass der Fokus auf deutschsprachigen Regionen liegt, wie Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Psychographische Daten: Die Zielgruppe ist technologieaffin und interessiert sich für neue Tools und Strategien im Bereich Marketing und Kommunikation. Sie sind daran interessiert, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse zu verbessern und innovative Technologien in ihre tägliche Arbeit zu integrieren.
  • Verhaltensdaten: Die Zielgruppe ist wahrscheinlich aktiv auf Social Media und nutzt diese Plattformen sowohl für berufliche als auch für persönliche Zwecke. Sie besuchen wahrscheinlich regelmässig Webinare und andere Online-Schulungen, um auf dem Laufenden zu bleiben und ihre Fähigkeiten zu erweitern.
  • Bedürfnisse und Herausforderungen: Die Zielgruppe hat den Bedarf, ihre Kenntnisse in neuen Technologien, insbesondere in der Anwendung von ChatGPT im Bereich Marketing und Kommunikation, zu erweitern. Sie sehen sich wahrscheinlich mit der Herausforderung konfrontiert, ständig auf dem Laufenden zu bleiben und mit den sich schnell ändernden Trends Schritt zu halten.
  • Berufliche Rollen innerhalb der Zielgruppe:
  1. Marketing ManagerInnen, die nach neuen Möglichkeiten suchen, um ihre Zielgruppen effektiv zu erreichen und mit ihnen zu interagieren.
  2. Social Media ManagerInnen, die ihre Social-Media-Kommunikation durch die Nutzung von ChatGPT optimieren möchten.
  3. KommunikationsmanagerInnen, die ChatGPT in ihre Kommunikation integrieren möchten.
  4. VerkaufsleiterInnen, die ChatGPT in ihrem Vertrieb nutzen möchten, um ihre Zielgruppen besser zu verstehen.
  5. MitarbeiterInnen in kleinen und mittelständischen Unternehmen, die im Bereich Marketing, Verkauf oder Kommunikation tätig sind und ihre Fähigkeiten im Bereich ChatGPT verbessern möchten.
  6. ManagerInnen, die von ChatGPT gehört haben und erste Schritte in dieser Technologie machen möchten.

Hinweis: Die Ausgegebenen Zielgruppen können nun weiterverwendet werden um Beispielsweise Personas von diesen zu erstellen.

Prompt: Erstelle nun 4 Personas für diese Zielgruppen

Output: Sicher, hier sind vier Personas, die auf den verschiedenen Zielgruppen basieren, die für das “ChatGPT Grundlagen für Marketing und Kommunikation” Seminar relevant sind:

Persona: Julia, die Marketing Managerin

  • Alter: 30 Jahre
  • Beruf: Marketing Managerin in einem Start-Up Unternehmen
  • Hobbies: Lesen, Wandern, und Kreatives Schreiben
  • Ziele: Neueste Marketing-Trends und -Technologien zu erlernen, um ihre Zielgruppen effektiver zu erreichen
  • Herausforderungen: Fehlende technische Kenntnisse über Chatbots und KI-Anwendungen im Marketing

Persona: Max, der Social Media Manager

  • Alter: 28 Jahre
  • Beruf: Social Media Manager in einer grossen Agentur
  • Hobbies: Reisen, Fotografieren und Bloggen
  • Ziele: Steigerung der Interaktion und Engagement auf den Social-Media-Kanälen der Kunden
  • Herausforderungen: Fehlendes Wissen über die Anwendung von ChatGPT in der Social Media-Kommunikation

Persona: Sophie, die Kommunikationsmanagerin

  • Alter: 35 Jahre
  • Beruf: Kommunikationsmanagerin in einem mittelständischen Unternehmen
  • Hobbies: Yoga, Podcasts hören und Kunstausstellungen besuchen
  • Ziele: Verbesserung der internen und externen Kommunikation durch effektive Anwendung von KI-Technologie
  • Herausforderungen: Verstehen der rechtlichen Anforderungen und möglichen Risiken bei der Verwendung von ChatGPT

Persona: Thomas, der Verkaufsleiter

  • Alter: 40 Jahre
  • Beruf: Verkaufsleiter in einem Technologieunternehmen
  • Hobbies: Fitnessstudio, Golf spielen und Krypto-Investitionen
  • Ziele: Generierung von individuellen Verkaufsargumenten und besseres Verständnis seiner Zielgruppen durch Nutzung von KI-Technologie
  • Herausforderungen: Finden von effektiven Möglichkeiten, um ChatGPT in den Vertriebsprozess zu integrieren

Diese Personas repräsentieren die verschiedenen Zielgruppen für das Seminar und ihre unterschiedlichen Bedürfnisse, Ziele und Herausforderungen.

Ausgangslage: Als nächstes wollen wir Werbeanzeigentexte erstellen lassen und diese auf eine der gefundenen Zielgruppen ausrichten lassen.

Prompt: Schreibe 5 Werbeanzeigentexte anhand der vom Produkt ChatGPT Seminar für Facebook und Instagram mit Verkaufs-Absicht für die Zielgruppe Social Media Manager. Jeweils mit einem kurzen Titel (<30 Zeichen) und einem Text (<200 Zeichen). Füge auch eine CTA hinzu und nutze Emojis im Text. Das Ganze sollte in einer Tabelle erfolgen (Titel, Text, CTA)

Otuput: siehe unten

Titel Text CTA
💪 ChatGPT Masterclass Verwandle Deine Social Media Strategie mit unserem ChatGPT Seminar! Erfahre, wie KI Deine Reichweite erhöhen kann! 🚀 Jetzt anmelden! ➡️
🚀 KI-Seminar für SM-Profis Lerne, wie ChatGPT Deine Kundenkommunikation revolutioniert und Social Media Ergebnisse steigert! 😎 Jetzt Platz sichern! ➡️
📚 ChatGPT Training Erweitere Dein Wissen! Unser ChatGPT Seminar zeigt Dir, wie Du Dein Social Media Engagement steigern kannst! 🎯 Jetzt teilnehmen! ➡️
🤖 Social Media neu denken Nutze die Macht der KI! Entdecke mit unserem ChatGPT Seminar, wie Du Social Media neu denken kannst! ✨ Jetzt buchen! ➡️
🏆 Dein Social Media Boost Lass Dich nicht abhängen! Unser ChatGPT Seminar hilft Dir, in Sachen Social Media vorne zu bleiben! 🔥 Jetzt loslegen! ➡️

Bitte beachten Sie, dass die tatsächlichen Ergebnisse von Werbetexten von vielen Faktoren abhängen, einschliesslich der genauen Zielgruppe, der Plattform, auf der die Anzeige geschaltet wird, und der spezifischen Botschaften und Angebote, die Sie in der Anzeige hervorheben möchten.

Nach den Werbeanzeigen folgt ein Drehbuch

Prompt: Erstelle ein umfassendes Drehbuch für die Bewerbung vom ChatGPT Seminar für Social Media Manager. 

Output: Sicher, hier ist ein beispielhaftes Drehbuch für eine Videoanzeige für das Produkt “ChatGPT Seminar”, ausgerichtet auf die Zielgruppe der Social Media Manager:

Szene 1 (0 – 5 Sekunden) (Kamera zeigt eine Reihe von Social Media Managern, die mit schwierigen Aufgaben beschäftigt sind – die Bildschirme zeigen ständig neue Benachrichtigungen, sie sind gestresst und überarbeitet)

Sprecher (Voice-over): «Bist du als Social Media Manager mit einer Flut von Aufgaben konfrontiert und weisst nicht, wo du anfangen sollst?»Szene 2 (5 – 10 Sekunden)(Kamera zoomt auf den Bildschirm eines Social Media Managers, der das ChatGPT-Seminar in seinem Webbrowser öffnet)

Sprecher (Voice-over): «Wir präsentieren das ChatGPT Seminar – deine Lösung für effiziente und fortschrittliche Social Media Management Praktiken.»

Szene 3 (10 – 20 Sekunden) (Kamera zeigt Ausschnitte aus dem Seminar – ein lebhafter Sprecher, interaktive Übungen, innovative Tools und Techniken)

Sprecher (Voice-over): «Mit unserem speziell entwickelten Kurs lernst du, wie du KI-Technologien wie ChatGPT nutzen kannst, um dein Social Media Management auf das nächste Level zu bringen.»

Szene 4 (20 – 30 Sekunden) (Kamera zeigt die gleichen Social Media Manager von der ersten Szene, aber jetzt entspannt und effizient arbeitend. Ihre Bildschirme zeigen ein benutzerfreundliches Interface von ChatGPT und deutlich weniger Benachrichtigungen)

Sprecher (Voice-over): «Befreie dich von monotonen Aufgaben und steigere deine Produktivität und Kreativität.»

Szene 5 (30 – 40 Sekunden) (Kamera zeigt eine Nahaufnahme von zufriedenen Social Media Managern, die mit ihren verbesserten Arbeitsprozessen zufrieden sind. Es folgt ein Screenshot des Seminar-Anmeldeformulars)

Sprecher (Voice-over): «Lerne, wie du ChatGPT zu deinem Vorteil nutzen kannst. Melde dich jetzt für unser Seminar an!»

Szene 6 (40 – 45 Sekunden) (Das Bild zeigt das Logo des ChatGPT Seminars, die Webseite, und einen auffordernden Text “Jetzt anmelden!”)

Sprecher (Voice-over): «ChatGPT Seminar – sei dabei und revolutioniere dein Social Media Management.»Dieses Drehbuch ist ein allgemeines Beispiel. Die genaue Länge und Struktur des Videos sollten entsprechend den spezifischen Anforderungen von Facebook und Instagram angepasst werden. Die Sprache und Botschaft sollten auf die spezifische Zielgruppe abgestimmt sein.

Erweiterungen und Tools

Eine Reihe von Erweiterungen und Tools sind verfügbar, um die Nutzung von ChatGPT zu erleichtern und zu optimieren. Auf der einen Seite gibt es beispielsweise Erweiterungen für den Browser oder Plugins, welche direkt in ChatGPT aktiviert werden können. Diese Plugins sind nur für ChatGPT Plus Benutzer verfügbar.

AIPRM for ChatGPT

Mit dieser Erweiterung, bekommt das ChatGPT Fenster eine Maske über gezogen, mit welcher Bausteine angezeigt werden, welche die Person mit vorausgefüllten Befehlen die Arbeit erleichtern. Die kostenlose Version bietet nur eingeschränkte Optionen, erinnert aber an die Möglichkeiten wie die Definition der Tonalität, den Schreibstil oder die Ausgabesprache, welche sich direkt über dem Eingabefeld befinden. Schlussendlich können diese Einstellungen auch selbst eingegeben werden und es benötigt die Erweiterung nicht, vor allem für Neulinge ist dies aber nützlich, damit man sich der Funktionen immer bewusst wird.Zusätzlich dazu können im oberen Bereich vom Fenster tausende von Befehlsvorlagen ausgewählt werden, welche die Arbeit erleichtern, weil sich hinter diesen auch vor eingegebene Prompt Templates befinden. In der Bezahlversion hat man nebst den allgemeinen Vorlagen auch Zugriff auf von AIPRM kuratierte Vorlagen zuzugreifen.

Quelle: Bildschirmfoto AIPRM for ChatGPT

Quelle: Bildschirmfoto AIPRM for ChatGPT

Wo es aber sehr interessant wird ist, wenn es um die Erstellung von eigenen Vorlagen geht. Man kann entweder nur für sich, sein Team oder alle Nutzer Vorlagen erstellen. In diesen kann die Promptvorlage mit Variablen definieren, wie zum Beispiel welche Sprache ausgegeben werden sollen. Zusätzlich dazu kann eine Beschreibung und Prompt Hinweis hinzugefügt werden, wie im nächsten Beispiel welches Thema eingegeben werden soll. Darüber hinaus sollte noch die Kategorisierung gemacht werden, damit die Vorlage in der grossen Masse gefunden werden kann. Abschliessend muss noch der Autor eingegeben werden und die Vorlage kann gespeichert und genutzt werden

Quelle: Bildschirmfoto AIPRM for ChatGPT Vorlage

Quelle: Bildschirmfoto AIPRM for ChatGPT Vorlage

Wenn wir nun die Vorlage auswählen und zum Bleistift den Text “Stifthalter” eintragen, wird die folgende Antwort ausgegeben:

Titel: “Ordnung am Schreibtisch” Beschreibung: “Hochwertige Stifthalter für mehr Produktivität.” Handlungsaufforderung (CTA): “Jetzt entdecken!”

Titel: “Stifte stilvoll verstauen” Beschreibung: “Praktische Stifthalter für deinen Schreibtisch.” Handlungsaufforderung (CTA): “Jetzt kaufen!”

Titel: “Effizientes Arbeiten” Beschreibung: “Mit unseren Stifthaltern bleibt dein Schreibtisch aufgeräumt.” Handlungsaufforderung (CTA): “Jetzt bestellen!”

Titel: “Halte deine Stifte bereit” Beschreibung: “Stifthalter – immer griffbereit!” Handlungsaufforderung (CTA): “Mehr erfahren!”

Titel: “Schreibtisch-Chaos adé” Beschreibung: “Stifthalter – für einen organisierten Arbeitsplatz.” Handlungsaufforderung (CTA): “Jetzt zugreifen!”

Titel: “Kreatives Chaos vermeiden” Beschreibung: “Stifthalter für mehr Struktur beim Arbeiten.” Handlungsaufforderung (CTA): “Jetzt entdecken!”

Titel: “Praktisch und ästhetisch” Beschreibung: “Stifthalter, die deinen Schreibtisch aufwerten.” Handlungsaufforderung (CTA): “Jetzt kaufen!”

Titel: “Schaffe Ordnung” Beschreibung: “Hochwertige Stifthalter für dein Büro.” Handlungsaufforderung (CTA): “Jetzt bestellen!”

Titel: “Stifte clever aufbewahren” Beschreibung: “Entdecke unsere vielseitigen Stifthalter.” Handlungsaufforderung (CTA): “Jetzt kaufen!”

Titel: “Inspiration finden” Beschreibung: “Mit unseren Stifthaltern immer bereit zum Schreiben.” Handlungsaufforderung (CTA): “Mehr erfahren!”

Hinweis: Achte darauf, dass die Anzeigen prägnant und ansprechend sind. Verwende visuell ansprechende Bilder, um die Botschaft zu verstärken und die Zielgruppe zu begeistern. Viel Erfolg beim Marketing!

Die Erweiterung kann über die folgende Seite aufgerufen und installiert werden: AIPRM Website

GPT for Sheets and Docs

Wer sich darüber aufregt, Texte aus ChatGPT nach Word oder Excel rüber zu kopieren, kann mit dieser Erweiterung den Spiess umdrehen und ChatGPT direkt in Google Sheets und Docs verwenden. Es kann unter anderem für Texterstellung, Korrektur, Übersetzung, Zusammenfassung oder Datenbereinigung genutzt werden. Nach der Installation bekommt man auch Zugang zu einem Beispieldokument, in welchem man zum einen die Funktionen kennenlernen und zum anderen bereits die Struktur für allfällige Vorlagen von sich verwenden kann. Mit diesen Vorlagen lassen sich eigene Bausteine kreieren, in welchen nur die Eingabe angepasst werden kann, um die Ausgabe erstellen zu lassen. Somit kann auch eine Führung von den Nutzern erreicht werden, weil viele Einstellungen vordefiniert sein können.

Quelle: Bildschirmfoto GPT for Sheets

Quelle: Bildschirmfoto GPT for Sheets

Die Erweiterung kann über die folgende Seite aufgerufen und installiert werden: Chrome Erweiterung

Website und YouTube Zusammenfassung

So wie YouTube Videos Text abgelöst haben, wenn es um Erklärungen, Tutorials und sonstige interessante Inhalte wie Zusammenfassungen von bestimmten Fachgebieten hat, wird mit Erweiterungen wie dieser der Ansatz gewählt, YouTube Videos (oder Webseiten) zusammenzufassen, damit Zeit eingespart werden kann. Was nach viel aussieht, ist eigentlich nur ein ChatGPT Prompt, welcher das Transkript vom Video mit einem Befehl zusammenfasst und die wichtigsten Fakten in einer Aufzählung abbildet.Die Erweiterung kann über die folgende Seite aufgerufen und installiert werden: Chrome Erweiterung

Quelle: Bildschirmfoto ChatGPT – Website & YouTube Zusammenfassungen

Quelle: Bildschirmfoto ChatGPT – Website & YouTube Zusammenfassungen

Tipps und Tricks

Es gibt grundlegende Aspekte, die man beachten sollte, um ChatGPT besser nutzen zu können, welche nun in diesem Abschnitt zusammengefasst werden.

  • Man sollte sich die Bezahlversion gönnen, weil die Antworten dadurch signifikant besser sind
  • Definition der Charakteristik anhand vom C-A-R-E-Modell
  • Klare, zielgerichtete Eingabe. Umso genauer die Ausgabe sein soll, umso genauer sollte auch die Eingabe sein
  • Der Kontext sollte so gut wie möglich eingeschränkt werden
  • Es sollte nicht für jede Anfrage ein neuer Chat gestartet werden, sondern man sollte besser Chats auf benötigte Rollen trainieren und diese immer weiterverwenden
  • Wenn man mit einer Antwort unzufrieden ist, sollte man diese einfach nochmals neu generieren lassen. Falls das Resultat nach mehreren Versuchen nicht befriedigend ist, sollte die Eingabe angepasst und / oder verfeinert werden
  • Erweiterungen können mit Vorlagen oder sonstigen Funktionen einen Mehrwert bitten
  • Bei grösseren Texten sollte man sich Stück für Stück vorarbeiten, um somit mehr Tiefe zu erreichen

Fazit

ChatGPT ist ein KI-gesteuertes Sprachmodell, das die Textgenerierung revolutioniert. Es bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, von der Erstellung menschenähnlicher Konversationen bis hin zu komplexen Texten in verschiedensten Branchen. Trotz einiger Unvollkommenheiten und Begrenzungen, insbesondere in Bezug auf die Generierung neuer Informationen oder das Reporting aktueller Ereignisse, bietet ChatGPT beeindruckende Fähigkeiten in Bezug auf die Texterzeugung und -interpretation.

Der Zugang zu ChatGPT ist für jeden offen und einfach zu handhaben, wobei verschiedene Erweiterungen und Tools zur Verfügung stehen, um den Nutzen zu optimieren. Es ist wichtig, die Fähigkeiten von ChatGPT effektiv zu nutzen und dabei einige grundlegende Tipps und Tricks zu beachten, wie die Erstellung klarer und kontextreicher Eingabeaufforderungen, den respektvollen Umgang mit Datenschutz und die Nutzung des C-A-R-E-Modells zur Optimierung der Eingabeaufforderungen.

Insgesamt bietet ChatGPT ein enormes Potenzial, um die Art und Weise, wie wir Text generieren und interpretieren, zu verändern und zu verbessern. Obwohl es immer Raum für Verbesserungen und Weiterentwicklungen gibt, hat ChatGPT bereits einen bedeutenden Einfluss auf verschiedene Branchen und wird voraussichtlich auch in Zukunft weiterhin einen erheblichen Einfluss haben.

Kennst Du…?

Unseren Podcast mit regelmässigen Social Advertising News? Hier gibts was auf die Ohren. 

Willst Du selbst zum Profi werden…?

Mit unserem Angebot an Seminaren und Workshops wirst Du bestens ausgerüstet!

Facebook Instagram Twitter LinkedIn Xing TikTok

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

  1. dominik@dominikkienzle.de' Dominik K. sagt:

    Lieber Dorian,

    ein toller ChatGPT-Leitfaden! Allen voran KI-Neulinge kommt dieser detaillierte Beitrag zu Gute. Auch ich, der sich in diesem Bereich auskennt, habe den Text mit großem Interesse gelesen. 🙂

    Liebe Grüße
    Dominik K.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Möchtest Du immer auf dem neusten Stand mit unseren Newsletter sein?

Melde Dich jetzt an