22.03.2024 Monitoring

Podcast: SEA-Audit für eCommerce

In der Episode 96 des Digital Marketing Upgrade Podcast liegt der Fokus auf dem Thema SEA-Audit für E-Commerce. Gastgeber Thomas Besmer begrüsst Ivana Nikic von der norisk Group und läutet eine fesselnde Diskussion ein, in der die Gästin nicht nur eine Fülle an Tricks und Tipps mitbringt, sondern auch verschiedene Tools wie z.B. Google Merchant Center Next und deren Bedeutung im Arbeitsalltag beleuchtet.

Adi Zumbühl
2 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

In dieser Episode hat der Moderator Thomas Besmer die talentierte SEA-Expertin Ivana Nikic eingeladen, um über ein äusserst wichtiges Thema zu sprechen: Die Durchführung von SEA-Audits für E-Commerce-Unternehmen. Ivana teilt dabei wertvolle Einblicke und hilfreiche Tipps, die für E-Commerce und digitales Marketings von grosser Wichtigkeit sind.

Die Bedeutung eines sorgfältigen Audits

In der Episode betont Ivana die enormen Vorteile, die ein gründliches SEA-Audit für Unternehmen mit sich bringen. Sie erklärt, dass solche Audits nicht als reine Kontrollmassnahmen angesehen werden sollten, sondern als wertvolle Quelle externer Impulse und Perspektiven. Zudem nennt sie wichtige Kennzahlen wie Adspend, Kostenumsatz und die Kostenumsatzrelation, die bei der Analyse des Accounts berücksichtigt werden sollten. Darüber hinaus werden relevante Tools angesprochen, die IVana in ihrem Arbeitsalltag nutzt. Wie z.B. das Google Merchant Center Next. Zudem erwähnt Ivana die Notwendigkeit von klaren Zielen und Mikrozielen in SEA-Audits.

Die Strukturierung und Umsetzung des Audits

Die Diskussion zwischen Thomas Besmer und Ivana Nikic befasst sich intensiv mit der Strukturierung von E-Commerce- und SEA-Kampagnen, sowie der Optimierung von Anzeigengruppen und Keywords. Dabei wird darauf hingewiesen, dass die Anpassungen je nach Datenmenge und Zielsetzung variieren können. Zusätzlich wird die Analyse und Anpassung von Keywords und Suchbegriffen als wichtiger Bestandteil des Prozesses hervorgehoben. Ivana betont auch die Bedeutung von regelmässigen Audits und laufendem Monitoring, sowie die Delegierung von Routineaufgaben an Werkstudenten und Juniors.

Fazit

Diese Episode des Digital Marketing Upgradse mit Ivana Nikic macht deutlich, wie entscheidend ein gründliches SEA-Audit für E-Commerce-Unternehmen ist. Die umfassenden Einblicke und praktischen Tipps von Ivana bieten wertvolle Anleitungen für die Planung und Umsetzung erfolgreicher Marketingstrategien. Es wird klar, dass ein effektives Audit nicht nur zur Verbesserung der Performance beiträgt, sondern auch dazu, mögliche Fallstricke zu vermeiden. Als Zuhörer*in dieser Episode gewinnt man zweifellos wertvolle Erkenntnisse, die in der eigenen Marketingpraxis von grossem Nutzen sind.

Kostenloser Download «SEA-Audit Checkliste»

👉 Jetzt herunterladen »

 

Fragen, die in der Episode beantworten werden

  • Was sind die wichtigsten Aspekte, die bei einem SEA-Audit für E-Commerce berücksichtigt werden müssen und welche Tools werden dafür typischerweise genutzt?
  • Welche Vorteile bringt ein SEA-Audit für Unternehmen und wie sollte es in den Arbeitsprozess integriert werden?
  • Wie häufig sollte ein SEA-Audit für ein E-Commerce-Unternehmen durchgeführt werden und welche Faktoren spielen dabei eine Rolle?
  • Welche sind die wichtigsten Kennzahlen, die bei einem SEA-Audit berücksichtigt werden sollten und wie können sie die Performance beeinflussen?
  • Welche Herausforderungen können bei der Strukturierung von SEA-Kampagnen auftreten und wie können diese überwunden werden?
  • Welche Schlüsselaspekte sollten bei der Analyse von Anzeigentexten und Landingpages berücksichtigt werden, um die Anzeigenperformance zu optimieren?
  • Inwiefern können die Erkenntnisse aus einem SEA-Audit auch im Bereich Social Ads genutzt werden und welche Synergien ergeben sich hierbei?
  • Wie kann eine kontinuierliche Überwachung und Optimierung von SEA-Kampagnen in grösseren Unternehmen effektiv umgesetzt werden?
  • Welche Rolle spielen klare Ziele und Mikroziele bei einem SEA-Audit und wie können sie dazu beitragen, die Performance zu verbessern?
  • Warum ist es wichtig, bei einem SEA-Audit verschiedene Teammitglieder einzubeziehen und welche Vorteile ergeben sich daraus für den Gesamtprozess?
Hier fehlt ein Video...

Hier würde eigentlich ein Video sein. Leider kann es aufgrund Deiner Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden. Wenn Du es aktivieren möchtest, bestätige bitte die Option "Marketing & Social Media" in den Cookie-Einstellungen.

Cookie-Einstellungen

 

 

Facebook Instagram LinkedIn

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Möchtest Du immer auf dem neusten Stand mit unseren Newsletter sein?

Melde Dich jetzt an