14.07.2022 Ads / Werbeanzeigen / Advertising

TikTok: Mehrere Solution Updates

Der Ads-Manager von TikTok ist umfangreich und komfortabel für Werbetreibende bedienbar. Dies bedeutet aber nicht, dass TikTok-Ads anderen Plattformen nachstehen – Die Möglichkeiten sind enorm und werden seitens TikTok intensiv weiter ausgebaut. Die aktuellen Neuerungen sind spannend und mit hohem Potenzial – besonders im Bereich der App Install Kampagnen und Shopping-Ansätze.

Markus Edelberg
2 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

TikTok stellt mit seinem Ads Manager ein einfach zu bedienendes und dennoch leistungsstarkes Werkzeug für Werbetreibende zur Verfügung. Die aktuellen Neuerungen richten sich primär an Marketer mit dem Fokus auf Shopping- oder App-Kampagnen.

Ausweitung der Zielseitenoptionen bei Reach- & Frequency-Kampagnen

Reach&Frequency-Kampagnen (R&F) sind das Mittel der Wahl für Werbentreibende, wenn Personen relevante Seiten Besuchen sollen. R&F-Kampagnen können Unternehmen dabei helfen

  • die Auffindbarkeit der eigenen Marke zu fördern
  • Plattformnutzer zur Erstellung User Generated Contents zu motivieren (Besonders in Kombination mit Hashtag-Challenges und/oder Branded Effects)

Jetzt ist es zusätzlich noch möglich, Produktseiten als Zielseiten zu verwenden und somit den TikTok-Shop eines Unternehmens stärker in die Prozesse zu integrieren und mittels R&F-Kampagnen ein nahtloses Einkaufserlebnis für Kunden zu schaffen.

Vereinfachung der App Event Optimization (AEO)

Marketer müssen inzwischen nicht mehr nur dafür Sorge tragen, dass Menschen eine App installieren, sondern auch In-App-Ereignisse, wie zum Beispiel Käufe, Abonnements oder auch die Erreichung eines speziellen Levels in Spielen. TikTok bietet hierzu zwei Kern-Events: “In-App Event”, welches direkt auf ein gewünschtes Conversion-Ergebnis bietet und den CPA (Cost per Action) gegenüber dem CPI (Cost per Install) priorisiert sowie das Event “Install with In-App”, bei dem die Gebote primär auf die Installation abgegeben werden, der Algorithmus aber die Conversion-Leistung zum gewählten In-App Event shiftet. “Install with In-App Event” ist vergleichbar mit einem Sprungbrett, welches den Wechsel von MAI (Mobile App Install) zu In-App Event Kampagnen ermöglicht.

Die Neuerung der App Event Optimization ist, dass die AEO-Events auf Event-Posts nun auf “Letzte 7 Tage” gesenkt werden und nicht mehr über die Konto-ID des Werbetreibenden freigeschaltet wird, sondern auf Ebene der TikTok-App ID.

Neue Berichtsmetriken

Ist die Kampagne aufgesetzt und die Werbeanzeigen gestartet, erhalten Werbetreibende Daten – und hier fängt die Arbeit erst richtig an: Aus dem Makrobild der einlaufenden Daten müssen die, für die Ziele passenden, Mikrodaten aus Kennzahlen und KPI gefiltert werden. TikTok integrierte zwei neue Metriken zur Instant Experience:

  • Instant Experience Average View Time (durchschnittliche Betrachtungszeit)
  • Instant Experience Average View Percentage (durchschnittlicher Betrachtungsprozentsatz)

Werbetreibende, die Lead Generation Ads, Collection Ads, Video Shopping Ads und Instant Page nutzen, können auf die oben genannten Metriken unter Custom Columns > Engagement zugreifen.

Cost Cap Gebotsstrategien bei iOS 14 dedizierten Kampagnen mit App-Profilseiten

Eine App-Profilseite auf TikTok stellt eine schnell ladende Brücke zwischen TikTok und App Stores dar und zeichnet sich dadurch aus, dass sie die Auslieferungsleistung von App Install Kampagnen verbessert. Der Klick auf den Call to Action-Button (CTA) aktiviert die App-Profilseite und liefert dem Betrachter sämtliche Informationen zur App aus dem jeweiligen App Store, von wo aus über einen Klick auf “AppStore besuchen” direkt zum Download der App gelangt. Diese App-Profilseite ist jetzt mit der Cost-Cap-Gebotsstrategie kompatibel und ermöglicht es Werbetreibenden, ihre Cost-Per-Installation wettbewerbsfähiger zu verwalten.

Fazit

Advertising auf TikTok macht Spass und ist Effizient – die Erweiterungen, die seitens TikTok integriert wurden oder in Planung sind, steigern dies auch und belegen, dass TikTok nicht die “Spassplattform ohne ernsthaften geschäftlichen Nutzen” ist, für die sie oft gehalten wird. TikTok eignet sich nicht nur für komplette Full Funnel Kampagnen, sondern wird hier auch immer relevanter für Werbetreibende generell, was die einzelnen Neuerungen zeigen.

Facebook Instagram LinkedIn Xing

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn