24.11.2022 Pinterest

Pinterest: Alles über Pin-Typen und Spezifikationen

Alle Informationen, die man für die ersten Schritte auf Pinterest braucht, an einem Ort. Hier findet man alle notwendigen Informationen darüber, welche Pin- und Anzeigenformate es auf Pinterest gibt und wie man sie nutzen kann.

Margo Steiner
8 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Die Menschen auf Pinterest sind begierig auf neue Ideen, was bedeutet, dass sie auch von Unternehmen hören wollen. Inhalte von Marken stören auf Pinterest nicht – sie inspirieren. Es ist also der perfekte Ort für Unternehmen, um ihre Inhalte oder Produkte zu präsentieren, sei es für bezahlte Anzeigen oder einfach organisch. Allerdings gibt es auf Pinterest viele verschiedene Arten von Pins und es ist wichtig, den Unterschied zu kennen, bevor man anfängt.

Statische Pins & Ads

Ein Standard-Pin ist das einfachste Format von allen, welches auch für Anzeigen verwendet werden kann. Er enthält ein Bild, eine Überschrift und eine Beschreibung. Aber man sollte sich nicht täuschen lassen. Obwohl sie einfach zu sein scheinen, sind sie das beliebteste und am häufigsten verwendete Pin-Format auf Pinterest.

Statischer Pin von Rookie Baby | Quelle: Pinterest Home Feed

Statischer Pin von Rookie Baby | Quelle: Pinterest Home Feed

Aber aufgepasst! Es gibt ein paar wichtige Dinge zu beachten:

  • Jedes Bild sollte so oft wie möglich ein Logo enthalten, um die Markenbekanntheit zu erhöhen.
  • In jedem Bild sollte ein Text mit Keywords eingeblendet werden. Der Pinterest-Algorithmus verwendet nicht nur die Überschrift und den Beschreibungstext, um die Relevanz eines Pins zu bestimmen, sondern auch jeden Text innerhalb des Bildes.
  • Die Beschreibung wird nicht im Homefeed oder Suchfeed angezeigt, aber der Algorithmus berücksichtigt sie – sie sollte also immer viele starke Keywords enthalten.
  • Vergiss einen CTA (Call-to-Action) nicht! Dieser erregt mehr Aufmerksamkeit und ermutigt den Nutzer zu einer bestimmten Handlung.

Für statische Ads sind die folgenden Kampagnenziele geeignet:

  • Brand Awareness
  • Markenbekanntheit
  • Websitzungen
  • Traffic
  • Conversions​​​

Technische Spezifikationen

  • Dateityp: PNG oder JPEG
  • Max. Dateigrösse: Desktop 20 MB / App 32 MB
  • Ratio: 2:3
  • Titel: bis zu 100 Zeichen (Empfehlung nur 40 Zeichen)
  • Beschreibungen: bis zu 500 Zeichen (Die ersten 50 bis 60 Zeichen sind hier am wichtigsten)

Video Pins & Ads

Video-Pins sind den statischen Pins sehr ähnlich, nur mit einem Video, und können sowohl für Anzeigen als auch für organische Inhalte verwendet werden. Sie sind eine gute Möglichkeit, die Aufmerksamkeit der Nutzer zu erregen, wenn sie durch ihren Feed scrollen.

Video Pin von The Body Shop, | Quelle: Pinterest Home Feed

Video Pin von The Body Shop, | Quelle: Pinterest Home Feed

Es gibt auch ein paar Dinge, auf die man achten sollte:

  • Es sollte immer einen «Hook» am Anfang geben, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu erregen – sie scrollen schnell!
  • Verwende Untertitel. Die meisten Nutzer/innen surfen auf Pinterest ohne Ton, daher sollten alle Videos entsprechend angepasst werden.
  • Kurze Animationen und bewegte Bilder funktionieren hier auch gut als Video – sie müssen nicht immer ausgefallen sein.
  • Für Ads ist eine Videolänge von 5-16 Sekunden ideal. Für organische Videos 15 Sekunden bis 1 Minute.
  • Hier gilt das Gleiche wie bei statischen Ads – sie sollten fast immer ein Logo und einen CTA enthalten.

Für Video Ads sind die folgenden Kampagnenziele geeignet:

  • Brand Awareness
  • Markenpräferenz
  • Videoaufrufe
  • Markenbekanntheit
  • Websitzungen
  • Conversions​​

Technische Spezifikationen

  • Dateityp: MP4, MOV ODER M4V
  • Codierung: H.264 oder H.265
  • Max. Dateigrösse: 2 GB
  • Videolänge: 4 Sek. bis 15 Min.
  • Ratio: 2:3, 9:16 oder 1:1
  • Titel: bis zu 100 Zeichen (Empfehlung nur 40 Zeichen)
  • Beschreibungen: bis zu 500 Zeichen (Die ersten 50 bis 60 Zeichen sind hier am wichtigsten)
Video Pin Max. Breite von Cartier | Quelle: Pinterest Home Feed

Video Pin Max. Breite von Cartier | Quelle: Pinterest Home Feed

Nur für Video Ads gibt es ein zusätzliches Videoformat namens «max. Breite». Dieses folgt den gleichen Spezifikationen wie ein Standard-Video-Pin, nur sollte das Format 1:1 sein. Im mobilen Feed werden diese Anzeigen dann über den gesamten Bildschirm des Nutzers angezeigt.

Karussell Pins & Ads

Das Karussellformat ist sowohl für organische Pins als auch für Anzeigen geeignet. Ähnlich wie auf anderen Plattformen enthält dieses Format bis zu fünf Bilder, durch die Personen scrollen können. Sie eignen sich hervorragend, um eine neue Produktkollektion zu bewerben, verschiedene USP’s (Unique Selling Points) darzustellen oder sogar eine Geschichte zu erzählen.

Karrussel Pin von Tchibo Schweiz | Quelle: Pinterest Home Feed

Karrussel Pin von Tchibo Schweiz | Quelle: Pinterest Home Feed

Einige wichtige Tipps für das Karussellformat:

  • Videos eignen sich hervorragend für die erste Seite, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu wecken.
  • Für die Produktwerbung sind sie eine gute Möglichkeit, ein Produkt im Gebrauch (Lifestyle), eine Kollektion verwandter Artikel oder verschiedene Varianten eines Produkts zu zeigen.
  • Text oder Schaltflächen, die die Nutzer zum Durchblättern der Seiten anregen, sind immer eine gute Idee.

Für Karussell Ads sind die folgenden Kampagnenziele geeignet:

Technische Spezifikationen

  • Dateityp: PNG oder JPEG
  • Max. Dateigrösse: 20 MB pro Bild
  • Menge: 2-5 Bilder pro Pin
  • Ratio: 1:1 oder 2:3
  • Titel: bis zu 100 Zeichen (Empfehlung nur 40 Zeichen)
  • Beschreibungen: bis zu 500 Zeichen (Die ersten 50 bis 60 Zeichen sind hier am wichtigsten)​​

Kollektion Pins & Ads

Kollektion Pins und Anzeigen sind eine grossartige Möglichkeit, Produkte zu bewerben. Sie enthalten ein Hauptbild/-video und drei Thumbnail-Bilder. Wenn ein jemand darauf klickt, öffnen sie sich und zeigen alle getaggten Produkte oder Produkte-Pins an.

Kollektion Pin von Möbel Pfister | Quelle: Pinterest Home Feed

Kollektion Pin von Möbel Pfister | Quelle: Pinterest Home Feed

Das sollte man bei der Kollektion beachten:

  • Das Hauptbild/-video sollte die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und das Produkt in Gebrauch zeigen. Sie sollte den Nutzern die Möglichkeiten aufzeigen, die sie haben, und ihnen helfen, sich das Produkt in ihrem eigenen Zuhause/Leben vorzustellen.
  • Auch hier sollten Text-Overlays und CTAs verwendet werden.
  • Am besten ist es, eine gerade Anzahl von gekennzeichneten Produkten/Pins zu verwenden. Andernfalls entsteht eine grosse Lücke und es sieht aus, als würden Produkte fehlen!

Für Kollektion Ads sind die folgenden Kampagnenziele geeignet:

Technische Spezifikationen

  • Dateityp: PNG, JPEG, MP4, MOV oder M4V
  • Max. Dateigrösse: 10 MB (Bilder) oder 2GB (Videos)
  • Codierung: H.264 oder H.265
  • Videolänge: 4 Sek. bis 15 Min.
  • Menge: 1 Hauptbild/-video und 3-24 sekundäre Bilder (getaggte Produkte/Pins)
  • Ratio: 1:1 oder 2:3 (Hauptbild/-video) und 1:1 (sekundäre Bilder)
  • Titel: bis zu 100 Zeichen (Empfehlung nur 40 Zeichen)
  • Beschreibungen: bis zu 500 Zeichen (Die ersten 50 bis 60 Zeichen sind hier am wichtigsten)

Um Produkte in einer Kollektion Pin zu taggen, ist ein Geschäftskonto erforderlich. Obwohl empfohlen wird, einen Produktkatalog zu verwenden, können Produkte auch über die Produkt-URL hinzugefügt werden.

Idea Pins & Ads

Der Idea Pin Format ist Pinterest’s Version einer Story, wie wir es von Instagram kennen. Hier können mehrere Videos und Bilder kombiniert und gemeinsam als ein Pin veröffentlicht werden. Diese eignen sich hervorragend zum Erzählen von Geschichten oder zum Teilen von Ideen (z.B. Rezepte, DIY-Anleitungen, Reisetipps usw.).

Idea Pin von leanncaves | Quelle: Pinterest Home Feed

Idea Pin von leanncaves | Quelle: Pinterest Home Feed

Diese Dinge sollten bei der Erstellung von Idea Pins oder Anzeigen beachtet werden:

  • Videos eignen sich hervorragend für die erste Seite, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu wecken.
  • Interaktive Funktionen sind ein Muss! Es gibt Text, Musik, Mentions (User-Tagging) und man kann sogar Produkte taggen.
  • Für Marken, die an einer Zusammenarbeit mit Creators auf Pinterest interessiert sind, sind Idea Pins die perfekte Möglichkeit.
    Sie können Marken, Produkte und mehr in ihren eigenen Idea Pins markieren.

Für Idea Ads sind die folgenden Kampagnenziele geeignet:

Technische Spezifikationen

  • Dateityp: PNG, JPEG, MP4, MOV oder M4V
  • Max. Dateigrösse: 20 MB (Bilder) oder 100 MB (Videos)
  • Codierung: H.264 oder H.265
  • Videolänge: 3 bis 60 Sek.
  • Menge: bis zu 20 Seiten
  • Ratio: 9:16
  • Titel: bis zu 100 Zeichen (Empfehlung nur 40 Zeichen)
  • Auf der Seite: bis zu 250 Zeichen​

Produkt Pins & Ads

Produkt Pin von DSW Designer Shoe Warehouse | Quelle: Pinterest Home Feed

Produkt Pin von DSW Designer Shoe Warehouse | Quelle: Pinterest Home Feed

Produkt Pins zeigen die Produkte eines Unternehmens und werden dynamisch mithilfe von Metadaten erstellt. Diese Pins werden entweder automatisch generiert, sobald ein Unternehmen einen Produktkatalog hochlädt, oder durch die Verwendung von Metadaten von einer Website über Rich Pins. Produkt-Pins verwenden Informationen wie den Produktnamen, die Beschreibung, den Preis und den Lagerbestand und werden immer auf dem neuesten Stand gehalten.

Da sie Metadaten verwenden, können Produkt Pins normalerweise nicht angepasst werden. Sie werden organisch auf der Startseite oder in den Such-Feeds angezeigt, wenn diese nach einem ähnlichen Produkt suchen, können aber auch in bezahlten Anzeigen für das Retargeting von Nutzern verwendet werden.

Für Produkt Ads sind die folgenden Kampagnenziele geeignet:

Es gibt keine empfohlenen Spezifikationen für Produkt Pins, da sie dynamisch erstellt werden.

Try On Produkt Pins

Try On ist eine neue Funktion, die es Nutzern ermöglicht, Produkte mithilfe von Augmented Reality virtuell auszuprobieren. Allerdings sind sie derzeit in der DACH-Region nicht verfügbar.

Rich Pins

Rich Pin von All the Healthy Things | Quelle: Pinterest Home Feed

Rich Pin von All the Healthy Things | Quelle: Pinterest Home Feed

Ein Rich Pin übernimmt dynamisch Inhalte von einer Website und erstellt daraus Pins. Sobald man für Rich Pins verifiziert ist, werden bestehende und zukünftige Pins mit den Informationen der eigenen Website getaggt. Um Rich Pins zu verwenden, muss ein Unternehmen die richtigen Metadaten auf der Website haben und sicherstellen, dass sie validiert sind.

Bei Rich Pins gibt es ein paar Tricks zu beachten:

  • Obwohl einige Informationen dynamisch sind, können das Bild, der Titel und die Beschreibung geändert werden.
  • Der Titel und die Beschreibung sollten immer gute Keywords enthalten – kreativ ist zwar nett, hilft aber nicht der Leistung!
  • Das Bild sollte immer ersetzt werden, wenn es nicht das richtige Format hat (2:3) oder nicht hochwertig genug ist.
  • Jedes Bild sollte so oft wie möglich ein Logo und CTA enthalten, um die Markenbekanntheit zu erhöhen (und auch Text-Overlays, genau wie bei statischen Pins).

Nur Produkt Rich Pins sollten als Anzeigen verwendet werden (weitere Informationen oben). Es wird jedoch nicht empfohlen, andere Rich Pins zu bewerben, da alle dynamischen Informationen verloren gehen. Es ist besser, stattdessen einen neuen, optimierten Pin zu erstellen!

Technische Spezifikationen

  • Dateityp: PNG oder JPEG
  • Max. Dateigrösse: Desktop 20 MB / App 32 MB
  • Ratio: 2:3
  • Titel: bis zu 100 Zeichen (Empfehlung nur 40 Zeichen)
  • Beschreibungen: bis zu 500 Zeichen (Die ersten 50 bis 60 Zeichen sind hier am wichtigsten)

Fazit

Jeder weiss, Content is King. Aber es ist wichtig zu wissen, wie man diese Inhalte und alle verfügbaren Optionen am besten präsentiert. Deshalb haben wir alle Formate, Ziele und andere Informationen bereitgestellt, die für jemanden, der auf Pinterest aktiv werden möchte, notwendig sind.

Facebook Instagram LinkedIn

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn