politik social media

05.03.2021 Facebook

Facebook: Kann Interoperabilität das Ende der Social-Media-Herrschaft von Facebook bedeuten?

Facebook wird jeden Tag mächtiger – und seit der Übernahme von WhatsApp und Instagram sieht es nicht so aus, als würde sich das Wachstum verlangsamen. Jetzt steht Facebook vor einem Problem mit der US-Regierung, nachdem sie im Dezember 2020 mit einer Kartellklage konfrontiert wurden, die auf eine totale Umstrukturierung des Tech-Riesen drängt. Doch nun erwägt der Gesetzgeber eine andere Lösung: Interoperabilität.

Margo Steiner
3 Min. Lesezeit
27.09.2013 Diverses

Wahlkampf im Web – eine verpasste Chance: Die Facebook-Auftritte der österreichischen Parteien zur Nationalratswahl

Mehr als drei Millionen Österreicher sind Facebook-Mitglieder und die große Mehrheit davon ist wahlberechtigt. Zur Wahlkampfarena wird das Soziale Netzwerk deshalb aber nicht, eher zum Fotoalbum. Sprachlich steif, nicht innovativ und wenig Interaktion: Die österreichischen Parteien verpassen die Chance gerade bei jungen Wählern zu punkten. Eine Analyse vom Social Media-Experten und studierten Politologen Philipp Ploner, […]

Philipp Ploner
2 Min. Lesezeit
26.10.2010 Diverses

Politik 2.0: Die Schweizer «Ausschaffungsinitiative» aus Social Media Sicht

Am 28. November stimmen die Schweizerinnen und Schweizer unter anderem über die Volksinitiative «für die Ausschaffung krimineller Ausländer» und den direkten Gegenvorschlag ab. Debatten und Diskussionen finden dabei nicht mehr rein über klassische Kanäle statt. Facebook mutiert zum virtuellen Stammtisch, Twitter wird als Informationsverbreiter genutzt und Polit-Plattformen wie politnetz.ch regen zu kontroversen Online-Debatten an. Wie und […]

Claudio Sprenger
2 Min. Lesezeit

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn